Autor Thema: Entführung "Natascha"  (Gelesen 3392 mal)

regenwurm

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3536
  • Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.
Entführung "Natascha"
« am: 09:39:03 Mi. 13.September 2006 »
Ey Alter, da fällt mir gread nix zu ein.
ist dat nu gut oder nich ???

Videogames
Natascha zum Nachdaddeln


Kaum aus dem Loch entkommen, avanciert Entführungsopfer Natascha zum gefeierten Teeniestar – eine Wiener Videospiel-Schmiede veröffentlicht jetzt mit "Natascha – Escape from the Priklopil Dungeon“ das offizielle Videospiel zum Medienhype!

Level 1: Die Flucht aus dem Horroraus beginnt in eurem ca. 2x2 Quadratmeter großem Kellerverlies, in dem der wahnsinnige Dr. Priklopil leider auch eine Wohngruppe für behinderte Killerinsekten eingerichtet hat. Die garstigen Sackläuse könnt ihr durch Drauftreten platt machen, gegen den Mutanten-Kaiserschmarrn hilft nur ein gezielter Schuss mit der Gulaschkanone, die ihr im Kofferraum des Barbie-Wohnmobils abgreifen könnt.

Endgegner der Stufe ist Nataschas Intimfeind Peter, ein grenzdebiler Chorknabe, der von Dr. Priklopil in den achtziger Jahren von einer katholischen Jugendfreizeit entführt wurde und mit dem sich Natascha seither ihr Kellergemach und die Campingtoilette teilen muss. Stranguliert den Idioten mit seiner Hundeleine, bis er blau anläuft, und dann ab in Level 2:

Quelle und mehr HIER
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

Carsten König

  • Gast
Entführung "Natascha"
« Antwort #1 am: 13:57:58 Mi. 13.September 2006 »
Zitat
Bongstar Games heißt das kleine Softwarehaus in der Wiener Vorstadt, dass sich die Rechte an Nataschas halsbrecherischer Flucht aus der Horrorvilla gesichert hat – das Entwicklerteam, zwei Informatikstudenten im 38. Semester, hat sich allerdings höhere Ziele gesetzt als schnöde Gewinnmaximierung.

38. Semester? Hahaha da habens die aber weit gebracht. Wie wäre es mal mit .... der Gründung eines Callcenters???

Homer Simpson

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Entführung "Natascha"
« Antwort #2 am: 23:47:51 Mi. 27.September 2006 »
Das Spiel sieht auch ziemlich steinzeitlich aus. Man sieht richtig dass da unfähige am Werk waren...

btw... 38. Semester? das wären ja sagenhafte 19 Jahre Studium - so kann man seine Lebenszeit auch vorüberbringen *lol*

Ziggy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5010
Entführung "Natascha"
« Antwort #3 am: 10:40:39 Do. 28.September 2006 »
Naja, wer das spielt, ist wahrscheinlich noch ein kleines Stückchen kränker als die Programmierer oder Dr. Priklopil ...

Grüße, Ziggy
Um seine Liebe zu beweisen, erklomm er die höchsten Berge, durchschwamm die tiefsten Meere und zog durch die weitesten Wüsten. Doch sie verließ ihn – weil er nie zu Hause war.

manbar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Entführung "Natascha"
« Antwort #4 am: 09:37:26 Fr. 29.September 2006 »
ihr habt aber schon bemerkt das das ein satiremagazin ist ;)

nebenbei, die Spielszenen sind wohl aus "Ganasisters", und das is schon fast so alt wie mansch ein Forenmitglied hier :).

nebenbei, Ich bin verblüfft wie dieses 18 Jährige Mädchen -pardon Frau- die Medien im Griff hat! das schaffen nicht mal unsere Geschulten Politiker!
Lachen macht Spaß!
www.dasbash.de.vu

muffpuddi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Zukunftsangst zwischen bravem Dasein als Studentin und Callgirlagenturchefin... Was ist effizient? Was sicher? Für was brenne ich, was kann ich den Rest meines Lebens mit Leidenschaft tun?
Entführung "Natascha"
« Antwort #5 am: 15:42:39 Fr. 29.September 2006 »
ROFL dito @ manbar  :D

So abartig (pahtologisch) der typ auch war, irgendwie scheint er ihr doch so einiges beigebracht zu haben  8o

Viele wundern sich, warum sie so stark ist. Ganz einfach: Was kann ihr noch schlimmes passieren? Die Hölle hat sie schon durchgemacht, und was einen nicht umbringt, macht einen nur härter.

Ausserdem hatte sie viel Zeit in Gedanken alle Möglichkeiten durchzugehen. Wie flüchte ich? Wie reagiert er? Sie hat ihn ja auch auf eine mögliche Flucht vorbereitet.

muffpuddi, die auf den Anfang ihres Psychologiestudiums wartet (toll, BaföG ist wieder nicht durch, hab heut noch keinen Bescheid... vermute, dass der Assi noch nicht eingegeben hat, obwohl doch alles da sein sollte)  ;(
Der alltägliche Wahnsinn zwischen gewaltigem Vorwärtsdrang im Leben, Geldparanoia und Zukunftsangst...
(Avatar bitte nicht ernstnehmen, bin einfach sarkastisch und hasse Rosa-Tussis)