Autor Thema: Ranger Marketing  (Gelesen 109444 mal)

Galenit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 953
Ranger Marketing
« Antwort #30 am: 17:08:02 Di. 11.Oktober 2005 »
Zitat
Original von dennis20
also wir sehen uns beim "Bimmeln" :)

Komm ruhig vorbei, wieder ein Drücker, dem ich 1-2 Stunden seines Lebens klauen kann. :]

Mit guter Laune liegt mein Rekord bisher bei 2Stunden und 45 Minuten, vielleicht bist Du ja derjenige, bei dem ich ihn brechen werde.  :D
G.S. ehemaliger Bundeskanzler der B(ananen) R(epublik) D(eutschland):
"Was wir machen ist gut, die Menschen verstehen es nur nicht!"

razorback

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
  • .....wird zeit aufn lack zu hauen!!!!!!
Ranger Marketing
« Antwort #31 am: 18:57:13 Di. 11.Oktober 2005 »
ali-----der name sagt alles!
....was soll man da noch machen

dennis20

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Ranger Marketing
« Antwort #32 am: 21:01:48 Do. 13.Oktober 2005 »
musst ja viel zeit haben :)

Galenit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 953
Ranger Marketing
« Antwort #33 am: 10:18:17 Fr. 14.Oktober 2005 »
Zitat
Original von dennis20
musst ja viel zeit haben :)

Ich hab den Rekord zu einer Zeit aufgestellt, als ich noch bei T war und Urlaub hatte. Ein Ranger versuchte mit zu erklären das es bei seinem Angebot billiger wäre, als bei meinem Mitarbeiteranschluss.  ;)

Und wenn ich gute Laune und Zeit habe, sehe ich es als meine Pflicht an, andere Menschen vor Drückern zu bewahren in dem ich ihnen die Zeit stehle, weitere Menschen zu belästigen.
Wenn ich mies drauf bin oder keine Zeit oder keine Lust auf so einen Mist habe, belasse ich es meist bei einem lautstarken Rauswurf im Treppenhaus, so das die anderen Mieter gleich mitbekommen, das da mal wieder Drücker und Hausierer versuchen die Leute zu übervorteilen. Da ich im Erdgeschoss wohne bleiben so meist die alten Leute über mir von diesen Dreck verschont.  ;)
G.S. ehemaliger Bundeskanzler der B(ananen) R(epublik) D(eutschland):
"Was wir machen ist gut, die Menschen verstehen es nur nicht!"

Galenit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 953
Ranger Marketing
« Antwort #34 am: 15:37:03 So. 27.November 2005 »
Gestern wars mal wieder soweit: Drinng und 2 Ranger stehen vor der Tür. Ich hatte eh miese Laune, also die Gelegenheit mich abzureagieren.   :D
Nach ihrer Begrüßung hab ich mich lautstark darüber geäussert, was ich von Firmen wie Ranger, die für ihr dubioses Geschäftsgebahren und ihre Drückermethoden bekannt sind, halte, hab ich dem etwas mutigeren der beiden fast die Nase mit der Wohnungstür demoliert.

Und was macht der? Er klingelt nochmal und klopft ...
Ich mach also wieder die Tür auf und schaue fragend ...
Da fängt er doch tatsächlich an loszuplappern, was das den soll, Ranger wären seriös und es wäre doch ne Unverschämtheit von mir, einfach die Tür zuzumachen ...
Die nächsten 5 Minuten waren recht lautstark und sehr unterhaltsam für meine Nachbarn, es endete mit meiner Ankündigung die Polizei zu rufen, wenn sie nicht sofort das Haus verlassen, was sie natürlich nicht taten.

Einige Minuten nachdem ich Tür geschlossen hatte hörte ich, wie sich mein Vermieter, er wohnt über mir und mag mich recht gern, ebenfalls zu den Drückern äusserte und meinen Rauswurf wiederholte, allerdings unterstrichen mit einem Hausverbot.
Im Anschluss äusserte sich dann auchnoch seine Frau, ne olle Meckerziege der man nichts recht machen kann, aus dem Fenster im 2. Stock zu den beiden Rangern.

Ich vermute das sie in der Nachbarschaft an diesem Tag nicht einen einzigen "Schein" mehr geschrieben haben.  :]
G.S. ehemaliger Bundeskanzler der B(ananen) R(epublik) D(eutschland):
"Was wir machen ist gut, die Menschen verstehen es nur nicht!"

Wilddieb Stuelpner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8920
Ranger Marketing
« Antwort #35 am: 16:08:33 So. 27.November 2005 »
Die Zeit: Fuß in der Tür - Wie die Telefongesellschaften o.tel.o und Mannesmann Arcor auf Kundenfang gehen

"... Die beiden Ranger-Chefs, Frank René Rittmann und John Keller, kamen während eines USA-Aufenthaltes auf die viel versprechende Geschäftsidee. Sie starteten 1992 in Deutschland und vertreiben Waren aller Art: Bücher, Büro- und Haushaltsartikel zählen dazu. Das summiert sich inzwischen - nach eigenen Angaben - auf stattliche 110 Millionen Mark Umsatz im Jahr.

Als in Deutschland das Telefonmonopol der Telekom fiel, erkannte Rittmann sofort seine Chance. Er begann, sein Vertriebsnetz zu spinnen, startete in Düsseldorf, am Firmensitz. Zug um Zug kommen nun immer neue Niederlassungen in anderen Städten hinzu. ..."

"... Weil das Geschäft als lukrativ gilt, kommen sich immer neue Vertriebsmannschaften in die Quere. Zum Beispiel in Hamburg. So muss eine Anzeige der Firma teleOrga den Rangers geradezu als Provokation erschienen sein. Die Firma lockte neue Mitarbeiter zunächst mit stattlichen 88 Mark Provision pro Anschluss. ...

... TeleOrga ist für Mannesmann Arcor tätig. Der Chef, Gerhard Ehrl-Santa, kommt ursprünglich aus der Immobilienbranche. Doch anstatt sich zur Ruhe zu setzen, will es der 59-Jährige noch einmal wissen: "Der Telekommunikationsmarkt ist eine neue Herausforderung." Das Schöne an der Sache sei: "Wir bringen den Kunden Geld und nehmen ihnen keines", sagt der Vertriebsprofi gut gelaunt. Allerdings musste er sein Provisionsmodell für die Mitarbeiter inzwischen variieren.

Das Pikante an dieser Sache: Ranger und teleOrga arbeiten zwar - auf den ersten Blick - für zwei unterschiedliche Firmen. Die aber gehören längst zusammen: Arcor hat o.tel.o geschluckt. Weil es aber auch weiterhin beide Marken geben wird, hat Arcor nun ein Problem: Es gilt zu verhindern, dass sich die engagierten Vertriebspartner jetzt womöglich gegenseitig Kunden abspenstig machen."

NDR, Sendung "Plusminus": DSL wider Willen - Wie die Telekom Kunden ins Internet zwingt

"... In anderen Fällen berichten die Geneppten von Drückerkolonnen, die im Auftrag der Telekom unterwegs seien und ebenfalls vorrangig den teuren Internet-Zugang verkaufen wollten.

Tatsächlich arbeitet die Telekom bei den Haustür- und Telefongeschäften mit der Firma "Ranger" zusammen, die zuvor bereits für Arcor tätig war und Verbraucherschützern wegen ihrer ruppigen Methoden bekannt ist. Ein ehemaliger Mitarbeiter von „Ranger“ bestätigt gegenüber Plusminus, dass die Vertreter unter großem Leistungsdruck stünden, weil sie auf Provisionsbasis arbeiteten. Eine ehrliche Beratung fände nicht statt. ..."

Das Geschäftsprinzip eines Strukturbetriebs ist wie bei einem Schneeballsystem. Kundendienst und Service, um Kunden zu betreuen, wenn sie Probleme haben, ist nicht gefragt. Es geht nur ums schnelle Geld zu machen und nichts weiter. Ranger Marketing ist eine von vielen Firmen, die beim Platzen der IT-Blase draufgehen werden. Es läuft auf Verdrängungskonkurrenz eines bereits gesättigten Marktes hinaus. Irgendwann heißt es wie beim Roulett: Nicht geht mehr! Und dann verschwindet auch Ranger Marketing von der Bildfläche.

wazi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Ranger Marketing
« Antwort #36 am: 23:54:46 Sa. 03.Dezember 2005 »
Die einfachste und wirksamste Methode ist, dieserlei Pack vor der geschlossenen Tür stehen zu lassen.
Werbeverweigerer  ;)

dennis20

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Ranger Marketing
« Antwort #37 am: 20:57:22 Mo. 05.Dezember 2005 »
war wieder ein erfolgreicher tag :)

250€ im sack und wieder viel spass gehabt :)

mousekiller

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 925
Ranger Marketing
« Antwort #38 am: 21:09:17 Mo. 05.Dezember 2005 »
Wer alles gesagt hat, sollte den Mund halten und zuhören.

dennis20

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Ranger Marketing
« Antwort #39 am: 07:40:06 Do. 08.Dezember 2005 »
dafpr musst du lange schufften heheh :)

ps gestern wieder 200 flocken:>

regenwurm

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3536
  • Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.
Ranger Marketing
« Antwort #40 am: 13:27:50 Do. 08.Dezember 2005 »
tach dennis, was verkaufst du denn?
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

dennis20

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Ranger Marketing
« Antwort #41 am: 23:11:39 Do. 08.Dezember 2005 »
huhu heute wieder 202 ':)

powerwoche rocks :)

ich mach arcor,

Boeser

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Ranger Marketing
« Antwort #42 am: 11:31:57 Sa. 10.Dezember 2005 »
Zitat
Original von dennis20
huhu heute wieder 202 ':)

powerwoche rocks :)

ich mach arcor,


Brutto/Netto scheint bei manchem schon ein Problem zu sein, Stornoreserve etc. Bekommst das sicher auch heute noch ausgezahlt.

dennis20

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Ranger Marketing
« Antwort #43 am: 22:47:56 Di. 13.Dezember 2005 »
junge brutto netto is jacke wie hose,

die 15%storno gehen jeden monat ab und ich kriege jeden monat 15% zurück also das geld geht net verloren


und steuern muss jeder zahlen is wohl unterscheid wenn ich jeden tag im schnitt 200euro verdiene wie wenn du für 9,- die stunde arbeiten gehst und davon gehen dann auch noch steuern ab...

das was jeden monat auf dem lohnzettel steht das zählt und diese zahl stimmt bei mir ;)

Boeser

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Ranger Marketing
« Antwort #44 am: 23:49:55 Di. 13.Dezember 2005 »
ich sag ja brutto/netto raffst du nicht

und du gehst davon aus das ich das verdiene? naja, du tust mir leid, aber es ist typisch von ranger das ihr auf andere losgeht ohne zu wissen was sie tun. mal ganz davon abgesehen das es dich nicht zu interessieren hat was ich verdiene, aber als selbständiger genug und ich lebe besser als du, da ich nicht "wie ihr es nennt" bei dem wetter im feld rumrennen muss.

und heute war von euch einer im haus, viel hat er hier nicht holen können, eigentlich garnichts. wenn innerhalb von 2 monaten 3 mal wer von euch hier ist wird das auffälltg und arcor erlaubt sich im moment auch zu viele fehler und vergrault kunden.

und bitte, äußer dich nur auf personen bezogen wenn du dir sicher bist zu wissen was sie tun. damit bist du gerade wie so viele andere ranger auch sehr weit unter das typische niveau derer runter gegangen.

aber bei 95% der ranger mitarbeiter erwarte ich nicht sonderlich viel im kopf. die die ich kenne, das sind 2 owner wissen wo sie arbeiten und warum, sie haben das system verstanden, sie gehen nicht so großkotzig damit um wie du.  werd erwachsen und bitte kein owner, es würden zu viele leute unter dir leiden, du würdest noch mehr leute versauen.


 edit: ich habe mir eben mal deine beiträge nochmal angeguckt, bei dir ist noch hinzuzufügen das du zu überheblich bist, dein erfolg kann auch schnell vorbei sein. weiter diskussionen oder beiträge deiner person werd ich mit genuss lesen, ich find dich so lächerlich, da hol ich mir sogar noch popcorn und eine cola um mir dein geschafel anzuhören. und wenn die 20 in deinem namen dein alter ist, dann nimm ranger als erfahrung mit in ein paar jahren wirst du dich über deine beiträge hier selbst ärgern.

in dem sinne ein ranger amen. deine 8 und 5 punkte kommen..... unglaublich, kein schneeballsystem....  ohje, echt aua... man muss fast mitleid mit dir bekommen.