Autor Thema: Selbstmorde bei der Polizei  (Gelesen 12263 mal)

regenwurm

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3536
  • Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.
Selbstmorde bei der Polizei
« am: 16:22:52 Sa. 21.Oktober 2006 »
Drei Selbstmorde bei der Polizei in 30 Monaten

Ist der Druck für Beamte bei der Arbeit zu hoch?

Ganz oben steht für ihn die angespannte Personalsituation. „Es reicht vorne und hinten nicht“, sagt Wichmann. Zumal häufig Sonderveranstaltungen wie Fußball-Weltmeisterschaft oder Castor-Transport anstehen.

Manch ein Polizist in Celle sieht wohl in einer Schicht mehr schreckliche Dinge als andere in ihrem ganzen Leben. „Polizisten haben ein hohes Risiko, posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) zu entwickeln“, sagt Dr. Rolf Manz, Psychologe beim Bundesverband der Unfallkassen und zuständig für den Bereich berufsbedingte Gesundheitsgefahren.

Symptome einer solchen Erkrankung können laut Manz unter anderem Schlafstörungen, Angstgefühle und so genannte Flashbacks sein, bei denen das Ereignis immer wieder in Gedanken des Menschen abläuft. Je grausamer das Ereignis, um so größer die Gefahr, dass hinterher eine PTBS entsteht. Wird sie nicht behandelt sind auch gravierenden Folgen wie Depressionen möglich.

Quelle

dazu paßt die hohe selbstötungsrate von soldaten aus dem irak
postraumatische belastungsstörung wird es auch bei ihnen benannt
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

haune

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #1 am: 02:45:53 So. 11.März 2007 »
soll ich jetzt mittleid haben oder was ?
die bekommen gefahrenzulage also die sollen nich rumheueln ....


ansonsten interesiert mich der Fabrikarbeiter der Jahrzente Feinstaub bei 60 Dezibel und mehr einatmet, mehr als irgendwelche Staatsverteter !

Aber nichts desto trotz hab nix gegen dich echt ned deine Posts sind Informativ und scheinst auch so ein feiner mensch zu sein, nur leider jukkt es mich nicht die Bohne wie es den Überbezahlten knöllchenschreibern geht !
Ich bin für die einführung der " Politiker- Todesstrafe "

gha

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #2 am: 23:40:05 Do. 15.März 2007 »
Zitat
Original von regenwurm
Ganz oben steht für ihn die angespannte Personalsituation.
Die ist im Sozialbereich auch nicht uppig und was sollen Krankenschwestern sagen? Angestellte auf Krebs-/AIDS-Stationen? Im Sterbehospiz? (Es gäbe sicher noch einige mehr.)

nontestatum

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #3 am: 01:01:52 Fr. 16.März 2007 »
Zitat
Ganz oben steht für ihn die angespannte Personalsituation

Von der Polizei höre ich immer nur, dass die  völlig überlastet sind und keine Zeit für die Bearbeitung von "Bagatelldelikten" haben.

Mit solchem Quatsch braucht mir keiner mehr zu kommen.

Kürzlich habe ich mich erfrecht, einen Strafzettel von 50 EUR nicht zu bezahlen. Da hat die Staatsanwaltschaft keine Hemmungen gehabt, einen Haftbefehl zwecks Erzwingungshaft zu beantragen und mich in ein Hochsicherheitsgefängnis der Sicherheitsstufe 1 einliefern zu lassen, wo ich dann drei Tage relaxt habe und ungebessert entlassen wurde.

Eingeliefert wurde ich von der angeblich ach so überlasteten Polizei, die mit drei Fahrzeugen und fünf Beamten vor dem Haus standen, mich wie einen Kartoffelsack in einen T4-Bully luden und zur besagten JVA spedierten.

Also wenn die Leute Probleme haben, dann sicher nicht wegen Arbeitsüberlastung und Personalmangel.
Was dich nicht umbringt, macht dich nur haerter. X(

gha

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #4 am: 01:16:36 Fr. 16.März 2007 »
@ nontestatum

Fast beneide ich Dich um diese Erfahrung; auch wenn es sicher nicht so angenehm ist, eine Horde Polizisten zum Haus kommen zu sehen und abgeführt zu werden.

Clash

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #5 am: 07:45:29 Fr. 16.März 2007 »
Songtext von PopperKlopper - Bulle Bulle

Hey du Bulle!
Siehst du spät nen Bullen
Schon krieg ich die Prügel,
Mein Temperament nicht zügel

Bulle Bulle!
Bulle Bulle!
Bulle Bulle!

Hey, you copman!
You make me insane!
You ...(?) me
But in the end, you'll exceed

Bulle Bulle!
Bulle Bulle!
Bulle Bulle!

Hättest gern mehr Sterne,
Verhaftest deshalb gerne
Du fühlst dich dabei so gut
Doch hassen tue ich deine Brut!

Bulle Bulle!
Bulle Bulle!
Bulle Bulle!

Ohne zu fragen,
Willst du Punk erschlagen
Bei den Nazischweinen,
Lässt ihr euch gerne vertreiben

Bulle Bulle!
Bulle Bulle!
Bulle Bulle!

Hättest gern mehr Sterne,
Verhaftest deshalb gerne
Du fühlst dich dabei so gut
Doch hassen tue ich deine Brut!

Bulle Bulle!
Bulle Bulle!
Bulle Bulle!

Ohne zu fragen,
Willst du Punk erschlagen
Bei den Nazischweinen,
Lässt ihr euch gerne vertreiben

Bulle Bulle!
Bulle Bulle!
Bulle Bulle!
Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht

euerHofnarr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #6 am: 13:52:29 Sa. 17.März 2007 »
Augen auf bei der Berufswahl !

Ziggy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5010
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #7 am: 09:39:39 So. 18.März 2007 »
Bullenhetze - toll! Typisch für manche, fällt nix Besseres ein! ...

Kenne privat selber welche, sind genauso arme Schweine wie wir, müssen die Drecksarbeit machen, den Kopf hinhalten für das, was andere verbockt haben.

Ich habe großen Respekt vor jedem, der diesen Job macht und bin froh, daß es sie gibt.

Hab früher genauso Streß gehabt mit der Polizei wie manch andere hier, das lag aber in erster Linie an mir selber. Natürlich gibt's da Arschlöcher, aber das ist in jedem anderen Job genauso.

Grüße, Ziggy
Um seine Liebe zu beweisen, erklomm er die höchsten Berge, durchschwamm die tiefsten Meere und zog durch die weitesten Wüsten. Doch sie verließ ihn – weil er nie zu Hause war.

Hartzhetzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 640
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #8 am: 14:46:19 So. 18.März 2007 »
Zitat
Original von Ziggy
Bullenhetze - toll! Typisch für manche, fällt nix Besseres ein! ...

Kenne privat selber welche, sind genauso arme Schweine wie wir, müssen die Drecksarbeit machen, den Kopf hinhalten für das, was andere verbockt haben.

Ich habe großen Respekt vor jedem, der diesen Job macht und bin froh, daß es sie gibt.

Hab früher genauso Streß gehabt mit der Polizei wie manch andere hier, das lag aber in erster Linie an mir selber. Natürlich gibt's da Arschlöcher, aber das ist in jedem anderen Job genauso.

Grüße, Ziggy

Denke ich auch, es gibt solche und solche wie in jeden Beruf. Außerdem kann ich mir vorstellen, das dort bestimmt genauso Gemobbt wird und genau soviel Stress ist wie auf jeder anderen Arbeitsstelle auch.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
- Albert Einstein -

Jedoch ist das genau das, was in einer Marktwirtschaft Alternativlos ist.

nontestatum

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #9 am: 15:34:09 So. 18.März 2007 »
Zitat
Bullenhetze - toll! Typisch für manche, fällt nix Besseres ein! ...

Natürlich gibt es wie in jedem anderen Beruf das Fähnlein der sieben  Aufrechten, die sich redlich bemühen und die versuchen, noch das zu retten, was noch zu retten ist ....

Aber den schlechten Ruf hat sich die Polizei doch nicht umsonst erworben, und spätestens im Gerichtssaal, wenn Richter und Polizei anwesend sind, dann ist das Recht und die Gerechtigkeit dort auch zu finden, allerdings nur in deren Schuhsohlenrillen.

Der Richter hat überhaupt keine Probleme damit, Beweismittel zu unterdrücken und zu unterschlagen, ein Polizist lügt wie gedruckt, und das Amtsgerichtspersonal erteilt einem auch noch falsche Auskünfte, die zu einem Rechtsverlust führen.

Man muss sich wirklich nicht wundern, wenn Bürger äusserst schlechte Erfahrungen sammeln und Polizei / Justiz in die entsprechende Schublade einsortieren.
Was dich nicht umbringt, macht dich nur haerter. X(

Ziggy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5010
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #10 am: 15:42:47 So. 18.März 2007 »
Ich war früher "Stammkunde" ... mehrfach verurteilt und eingesessen ...

Seit 20 Jahren sauber, führe ein "normales" Leben und hatte seither nicht ein einziges Mal mehr Streß mit denen, weder im Straßenverkehr noch sonstwo.

Im Gegenteil viel Positives erlebt, vor allem mit den "alten Hasen", die mich noch von früher kennen und es saustark finden, wie ich mich und mein verpfuschtes Leben geändert habe.

Problem ist wie fast immer die Wahrnehmung: EIN EINZIGER blöder Bulle macht alles zunichte, was hundert andere vorher mühsam aufgebaut haben, und schon heißt es pauschal: Schau an, DIE BULLEN!

Gleiches lässt sich über Arbeitslose sagen, alles Florida-Rolf, oder was?

Grüße, Ziggy
Um seine Liebe zu beweisen, erklomm er die höchsten Berge, durchschwamm die tiefsten Meere und zog durch die weitesten Wüsten. Doch sie verließ ihn – weil er nie zu Hause war.

rendolf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #11 am: 01:55:28 So. 01.April 2007 »
Zitat
Original von Ziggy

Problem ist wie fast immer die Wahrnehmung: EIN EINZIGER blöder Bulle macht alles zunichte, was hundert andere vorher mühsam aufgebaut haben, und schon heißt es pauschal: Schau an, DIE BULLEN!

Gleiches lässt sich über Arbeitslose sagen, alles Florida-Rolf, oder was?

Grüße, Ziggy

Ist es das nicht immer??????????

Es reicht doch wenn eine/r an einer solchen stelle liegt / sitzt / steht und deinen guten Vorsatz zunichte macht.
Aber die "gruen-weissen" sind halt auch nur Menschen, die von der Politik für kleines Geld missbraucht werden. Oder möchte ein anderer seinen Kopf bzw. sein Leben / Gesundheit auf´s Spiel setzen für 1800euronen??

Ich persönlich jedenfalls nicht. :(
.

regenwurm

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3536
  • Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #12 am: 09:34:05 So. 01.April 2007 »
"Kritische PolizistInnen" die gab es mal, haben sich aufgelöst

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kritischer Polizisten und Polizistinnen (Hamburger Signal e.V.)" wurde 1986 als Bürgerrechtsorganisation zur Wahrung der (Menschen-) Rechte der Polizeibeamten innerhalb der Behörde und des Anpruchs des Bürgers auf Beachtung seiner (Menschen-) Rechte durch Polizeibeamte gegründet.

Seitdem haben wir in einer Vielzahl von Fällen Mißstände innerhalb der Behörde, wie auch gegenüber dem Bürger aufgedeckt und oft zu deren Beseitigung beigetragen.

Gerade in den letzten Jahren waren wir Ansprechpartner sowohl als Referenten und für Seminare der Polizeibehörden, wie auch für viele Kollegen mit Problemen, den MEDIEN, der Öffentlichkeit- und damit für "die Bürger"!

Quelle
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

vietcong

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #13 am: 11:47:50 Fr. 18.Mai 2007 »
Zitat
Bullenhetze - toll! Typisch für manche, fällt nix Besseres ein! ...
Kenne privat selber welche, sind genauso arme Schweine wie wir, müssen die Drecksarbeit machen, den Kopf hinhalten für das, was andere verbockt haben.

Für mich ist das kapitalistisch-imperialistische System der BRD für eine Menge Ungerechtigkeiten verantwortlich.Jemand der sich entscheidet Polizist/-in zu werden, ist bereit und willig dieses System mit Waffengewalt zu verteidigen.
Es gibt bestimmt auch symphatische Polizisten, aber politische Solidarität hat ein Polizist von mir nicht zu erwarten.

Pinnswin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4126
  • Einsam ist es hier, und traurig. S.Lukianenkow
Selbstmorde bei der Polizei
« Antwort #14 am: 09:49:34 So. 20.Mai 2007 »
Wollte früher selber mal – Bulette werden, - ja-ja, lach nich´, als ich noch klein und dumm war und an das Gute geglaubt hab und an die Arbeitsgesellschaft. Nun bin ich groß und dumm und glaub an das Böse, was mit den Buletten nicht wirklich viel zu tun hat. Also: Off Topic.
--------------
Mit den Dorfsheriffs hier – gibt’s keine Prob´s, die ham mir öfters schon mal geholfen, bei Unfällen und Diebstahl. S´ gibt aber auch sonst genug zu tun: wenn in der Walachei Schlägerei auf m Landeierfest ist (passiert immer öfter, wegen der angespannten Sozial-Lage) oder irgendwelche Schieber Banden durchziehen & Landmaschinen klaun. Die sind organisiert, da ist schon Fingerspitzengefühl gefragt.

´N paar Dörfer weiter, hat der Dorfsheriff dort, hat sich vor ein paar Jahren ´n Jux gemacht und einen Trabbi in weiß/grün mit POLIZEI Aufschrift lackieren lassen, weil die von Oben ihm nur ein Dienstfahrrad zugestehen wollten.

Aber wer hat auch gesagt, dass das Leben einfach sein soll, wenn’s doch auch schwer geht.
Das Ende Der Welt brach Anno Domini 1420 doch nicht herein.
Obwohl vieles darauf hin deutete, das es kaeme... A. Sapkowski