Sozial & Gesundheitswesen > Gesundheitswesen

Unruhige Krankenhäuser?

<< < (104/113) > >>

cyberactivist:
Uniklinik Bonn

✊✊ Für dieses Jahr ist die Streikwelle am UKB vorbei - nach 7 Streiktagen, heruntergefahrenen OPs und geschlossenen Stationen. Bonn und die anderen Unikliniken NRWs waren damit die Speerspitze der Streiks in ganz Deutschland.

🤜🤛 Der Support in Bonn war stark! Das haben diesen Samstag bei ekligstem Regenwetter 75 solidarische Menschen wieder gezeigt: Wir stehen hinter den Streiks im Krankenhaus. Für gute Arbeitsbedingungen im Krankenhaus und eine gute Gesundheitsversorgung für alle!

💥 Die Bewegung in der Klinik geht gerade erst los. Lasst uns gemeinsam planen, wie wir auch in der Stadt eine Bewegung lostreten können💥 Kommt dafür zum Unterstützer*innentreffen! 💥

⏰ Dienstag, 7.12. 19 Uhr
📍 Alte VHS, Kasernenstraße 50

Kuddel:

--- Zitat ---Erste Lohnerhöhung für Servicekräfte am Städtischen Krankenhaus

Die Servicekräfte am Städtischen Krankenhaus Kiel bekommen zum 1. Januar 2022 mehr Lohn. Die Tarifsteigerung ist nicht so hoch, wie sie wollten. Aber der erste Schritt auf dem Weg in den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) ab 2024 ist gemacht.
--- Ende Zitat ---
https://www.kn-online.de/Kiel/Erste-Lohnerhoehung-fuer-Servicekraefte-am-Staedtischen-Krankenhaus

BGS:
Es werden wohl ab Einführung der Impfpflicht in D. weitere ca. 70.000 in der Pflege Tätige ausfallen. War da nicht schon jetzt irgendwas mit Mangel?

Das kann ja heiter werden... .

MfG

BGS

Kuddel:
Du bist also der Meinung, daß im Pflegesektor 70.000 Hirne esoterisch vernebelt sind?
Schlimme Aussichten!

counselor:
Woher kommt diese Zahl "70000" überhaupt? Gibt es da eine Quelle?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln