Autor Thema: Unruhige Krankenhäuser?  (Gelesen 295231 mal)

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #585 am: 03:26:47 Fr. 24.Juni 2022 »

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #586 am: 07:33:57 So. 26.Juni 2022 »
Neue Pflegekräfte werden im Ba-Wü Alb-Donau Klinikum in einer Bewerbernacht mittels Speed-Dating mit Führungsktäften am 29.06.22 beworben über das Fernsehen gesucht.
https://www.adk-gmbh.de/de/Aktuelles-Presse/Veranstaltungen/Veranstaltung?view=publish&item=eventDate&id=1558

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #587 am: 19:55:01 Mo. 27.Juni 2022 »
Zitat
27.6.22
Streiks bei Helios in Niedersachsen

Die Gewerkschaft Verdi will in der laufenden Tarifrunde für die Beschäftigten des Klinikkonzerns Helios in Niedersachsen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Dazu rief sie Beschäftigte an fünf Klinikstand­orten für heute und morgen zu Warnstreiks auf.
(…)
Verdi fordert für die rund 5.000 Beschäftigten der acht Krankenhäuser eine Lohnerhöhung von 15 Prozent, 200 Euro mehr für Auszubildende, eine Jahressonderzahlung und eine Coronasonderzahlung in Höhe von 1.500 Euro. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen.
(…)
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/135466/Streiks-bei-Helios-in-Niedersachsen

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #588 am: 22:11:11 Mo. 27.Juni 2022 »

Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1907
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #589 am: 22:43:47 Di. 05.Juli 2022 »
Pflegekräfte teilen ihre Erfahrungen

Köln. Die Beschäftigten der Unikliniken streiken seit zehn Wochen für bessere Arbeitsbedingungen. In einer Kölner Kirche haben sie nun Berichte von Pflegekräften vorgelesen. Es sind dramatische Fälle – für die Patienten, aber auch für die Pflegenden.



(click to show/hide)

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3031

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20014
  • Fischkopp
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #591 am: 20:06:53 Di. 19.Juli 2022 »
Was mag das bedeuten? Ein gutes Verhandlungsergebnis oder ein windelweicher Kompromiß?

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #592 am: 20:16:17 Di. 19.Juli 2022 »
Zitat
Was mag das bedeuten? Ein gutes Verhandlungsergebnis oder ein windelweicher Kompromiß?

Alle sind anscheinend froh:
https://www.zeit.de/news/2022-07/19/entlastungstarifvertrag-verdi-einigt-sich-mit-unikliniken?

Klingt also eher nach windelweichem Kompromiss, aber mal abwarten, wie das die Streikenden bewerten werden.

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #593 am: 22:44:08 Mi. 20.Juli 2022 »
Zitat
21.7.22
Reicht bei weitem nicht
Tarifvertrag für Unikliniken NRW
(…)
https://www.jungewelt.de/artikel/430911.reicht-bei-weitem-nicht.html

Es wird nochmal die immer weitergehende Spaltung der Belegschaft angesprochen.

Ansonsten läuft der Tarifvertrag wohl über fünf Jahre. Anscheinend sind die Kräfteverhältnisse echt scheiße.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20014
  • Fischkopp
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #594 am: 11:58:47 Fr. 22.Juli 2022 »
Danke.
Ich hatte nichts über die Laufzeit gefunden.
5 Jahre!?!
Eine Gewerkschaft akzeptiert ein fünfjähriges Streikverbot? Ich faß es nicht.

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5661
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #595 am: 22:15:48 Fr. 22.Juli 2022 »
Da werden dann wohl die Krankschreibungen und Kündigungen zunehmen.
Für die die bleiben wird es dann noch beschissener.
"Ich glaube, daß man nichts vom Krieg mehr wüßte,
wenn wer ihn will, ihn auch am meisten spürt."
Udo Jürgens (Ich glaube, 1968)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5661
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #596 am: 12:09:49 Mo. 25.Juli 2022 »
5 Jahre!?!
Eine Gewerkschaft akzeptiert ein fünfjähriges Streikverbot? Ich faß es nicht.
Soweit ich das verstanden habe, regelt dieser Entlastungs-TV lediglich Personalfragen.
Die Bezahlung ist demnach in einem anderen TV geregelt, der sicherlich auch eine andere Laufzeit hat.
"Ich glaube, daß man nichts vom Krieg mehr wüßte,
wenn wer ihn will, ihn auch am meisten spürt."
Udo Jürgens (Ich glaube, 1968)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20014
  • Fischkopp
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #597 am: 12:16:55 Mo. 25.Juli 2022 »
Danke. Eine wichtige Info.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20014
  • Fischkopp
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #598 am: 12:17:56 Do. 28.Juli 2022 »
Wenn der Jubel über den Sieg abebbt...

Zitat
Entlastung in weiter Ferne

Neun Monate nach dem Klinikstreik sind die Probleme bei Vivantes immer noch da. Besonders in den Tochterunternehmen gibt es Missstände.


„Wir müssen immer weiter kämpfen“, sagt Silvia Habekost und seufzt. Dabei sollte die Pflegerin am Vivantes-Klinikum Friedrichshain eigentlich glücklich sein. (...)

Von ihren Berliner Kol­le­g:in­nen können die NRW­le­r:in­nen lernen, dass mit dem Streik­erfolg der Kampf für bessere Arbeitsbedingungen noch lange nicht vorbei ist. Obwohl die Situation wohl besser ist als vor dem Streik, hakt insbesondere bei Vivantes die Umsetzung der erkämpften Tarifverträge. „Vivantes nutzt jede Lücke im Vertrag aus“, sagt Habekost. Tagtäglich müssten Ar­bei­te­r:in­nen für Sachen streiten, die sie eigentlich längst erkämpft haben. „Es ist zum Kotzen“, so Habekosts Urteil. (...)
https://taz.de/Arbeitsbedingungen-in-Krankenhaeusern/!5867227/

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20014
  • Fischkopp
Re: Gegen Privatisierung!
« Antwort #599 am: 11:20:04 Mo. 08.August 2022 »
Zitat
Erneut Streik am UKGM in Gießen und Marburg
Angst vor Outsourcing und Stellenabbau: Die Mitarbeiter des UKGM haben erneut zwei Tage lang für einen Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung gestreikt.
https://www.mittelhessen.de/lokales/marburg-biedenkopf/landkreis-marburg-biedenkopf/erneut-streik-am-ukgm-in-giessen-und-marburg_25657105