Autor Thema: Unruhige Krankenhäuser?  (Gelesen 289991 mal)

Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1764
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #555 am: 18:54:57 Di. 03.Mai 2022 »
Uniklinik Bonn

Wir für euch - ihr für uns!
✨ Digitale Unterstützer:innen Versammlung
📆 Heute um 18 Uhr via Zoom

🚨 Morgen gehen wir in den Streik! Denn die aktuellen Bedingungen in der Uniklinik sind weder für uns und noch unsere Patient:innen länger hinnehmbar. 

🗣 100 Tage hatten die Politik und Arbeitgeber Zeit, um unsere Forderungen nach Entlastung, besseren Ausbildungsbedingungen und wieder mehr Personal zu erfüllen. Passiert ist wieder nichts! 

Jetzt brauchen wir eure Unterstützung, damit dem Applaus endlich taten folgen.

👉 Komm heute um 18 Uhr zu unser digitalen Unterstützer:innen Versammlung. Über diesen Link kannst du teilnehmen: https://us06web.zoom.us/j/82428483538

🌈 Und am 7. Mai gehen wir zu tausenden in Düsseldorf für eine bessere Gesundheitsversorgung auf die Straße. Jede und jeder zählt!


Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1764
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #556 am: 10:49:15 Fr. 06.Mai 2022 »
Uniklinik Bonn

📣📣 Demonstration 
🏥👭 Wir für euch - ihr für uns! 
📆 7. Mai um 12 Uhr in Düsseldorf 
 
🚨 Seit Jahren bekommen wir Krankenhausbeschäftigten und unsere Patient*innen die schlechten Arbeitsbedingungen im Krankenhaus zu spüren. Jetzt reicht es! Wir sind im Streik!
 
👭👫👬 Wir sind täglich für eure Gesundheitsversorgung da. Jetzt brauchen wir eure Unterstützung, damit dem Applaus endlich taten folgen. 
 
🌈 Gemeinsam mit euch wollen wir am Samstag in Düsseldorf der Politik zeigen, dass die Zeit der leeren Versprechungen vorbei ist. 
 
👉 Bist du dabei? 
 
✨ Gemeinsam Anreise aus Bonn:
🚍 10:00 Uhr – Uniklinik Bonn (Kiefernweg/Siegmund-Freud-Straße)
oder 10:15 Uhr – DGB Haus (Endenicher Straße)


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19430
  • Fischkopp
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #557 am: 11:58:35 Fr. 06.Mai 2022 »
Das Bündnis für den Kampf im Gesundheitswesen in NRW ist beeindruckend.
Es sind einfache Beschäftigte, Unterstützer, Verdi und andere Organisationen, die in langer, kontnuierlicher Arbeit eine beeindruckende Situation geschaffen haben. Über 98% der Gewerkschaftsmitglieder haben für einen Arbeitskampf gestimmt. Ich betrachte die Entwicklungen als Tendenz zu einer Basisbvewegung, an der die Gewerkschaft zwar teilnimmt, aber nicht die alleinige Führung inne hat.

Ich würde gern viel, viel mehr wissen über die innere Zusammensetzung, auch über die Unterstützung im weiteren Umfeld. Bei den Auseinandersetzungen an den Unikliniken in Schleswig-Holstein hatte Verdi auch eine beeindruckende Bewegung auf die Beine bekommen, doch sie verpuffte in dem Moment, als Verdi das Interesse verlor und ihre Aktivitäten einstelt. Es gab keine unabhängigen Struktueren, die die Entstandenen Kontakt und Netzwerke und die Power am Leben erhielt. Genau diesen Aufbau unabhängier Strukturen halte ich für am Spannendsten.

Das ganze drumherum ist auch beeindruckend, die Aktionen auf der Straße, die Flyer und Plakate, der Kram in den sozialen Medien, die Filmchen...
Ziemlich cool!

Die im Moment positivste Entwicklung bei klassenkämpferischen Auseinandersetzungen im Land.
Mich interessieren Berichte aus dem Inneren der Auseinandersetzung.


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19430
  • Fischkopp
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #559 am: 09:32:36 Do. 12.Mai 2022 »
Vor bummelig 40 Jahren gab es den Metallerstreik um die 35 Std Woche.

Sicherlich, die Industriearbeiter hatten wesentlich größere ökonomische Machtinstrumente, als das Krankenhausperonal es hat, aber mir gefallen den Dynamiken, in diesen Krankenhausstreiks gefallen mir teilweise besser, als die der Metallarbeiter damals.

Die IGM ist theoreatisch eine mächtige Gewerkschaft, doch sie sieht ihre Hauptaufgabe darin, die deutsche Wirtschaft konkurrenzfähig gegen die ausländische Unternehmen zu halten. Standortpolitik.

Verdi ist nun auch nicht gerade eine tolle Gewerkschaft, doch im Vorfeld zu diesem Arbeitskampf haben sich Basisstrukturen entwickelt, die zur treibenden Kraft in der Auseinandersetzung geworden sind. Die Aktionen werden nun oftmals auf Station oder auf offenen Treffen organisiert und nicht in Gewerkschaftsbüros.

Ich bin beeindruckt. Ein paar Einblicke in den Arbeitskampf:
Zitat
Der Krankenhausstreik beginnt
Seit dem 4. Mai streiken die Beschäftigten der sechs Unikliniken in Nordrhein-Westfalen. Sie fordern Entlastung und mehr Personal.
tolles 17 minütiges Video: https://de.labournet.tv/der-krankenhausstreik-beginnt

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19430
  • Fischkopp
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #560 am: 10:05:17 Do. 12.Mai 2022 »
Auszubildende von allen sechs Unikliniken in Bonn, die Kolleginnen und Kollegen vor Ort zu unterstützen.








Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19430
  • Fischkopp
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #561 am: 11:02:36 Fr. 13.Mai 2022 »

Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1764
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #562 am: 18:44:25 Do. 19.Mai 2022 »
Uniklinik Bonn



🏥 Heute waren die Kolleg*innen aus den Helioskliniken in Bonn und Siegburg am Streikposten und haben ihre Solidarität für den Streik an den Unikliniken NRW bekundet.

❤️ Wir danken für die "süße Verpflegung" der Streikenden und deutlich über 200 Unterschriften von Patient*innen und Mitarbeitenden, die sich ebenfalls solidarisch hinter den Streik stellen.

📃Ein Entlastungstarifvertrag an den 6 Unikliniken NRW ist erst der Anfang für eine ordentliche Personalbemessung in ganz Deutschland und damit für ALLE Krankenhäuser!

Vielen Dank für eure Unterstützung! TV-E für ganz NRW !!!!

Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1764
Re: Unruhige Krankenhäuser?
« Antwort #563 am: Heute um 08:55:18 »
Uniklinik Bonn

Einladung zu Demonstration am Dienstag 24.05.2022 - 11 Uhr

Die Pflege streikt! ⛔️

Leider ist es in den Medien noch zu wenig thematisiert worden. Die Pflege der sechs Uniklinik in NRW befindet sich seit nun mehr als drei Wochen im Streik für den Tarifvertrag Entlastung!
Wir fordern endlich eine verbindliche Personalbesetzung um unsere Patienten angemessen und qualitativ hochwertig betreuen zu können -so wie es jeder Mensch verdient hat!
Durch die hohe Arbeitsbelastung flüchten immer mehr Kolleg*innen in andere Häuser oder verlassen ganz den Beruf. Eine Vielzahl der Auszubildenden können sich nicht vorstellen nach ihrem Examen weiter in der Pflege zu arbeiten und orientieren sich um!

Die Bedingungen für die Pflege müssen sich ändern!

Am Dienstag den 24.05.2022 findet eine Demonstration an der Uniklinik Bonn statt!
Wir rufen alle auf, sich für die Verbesserung in der Pflege einzusetzen! Ihr seid ❤️-lich eingeladen uns zu unterstützen! Wir freuen uns über alle  Bürger*innen die Solidarität zeigen und mit uns streiken!