Autor Thema: Gewerkschaften  (Gelesen 155800 mal)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3248
  • Polarlicht
Re: Gewerkschaften
« Antwort #585 am: 06:30:47 Fr. 15.März 2019 »
Zitat
Aber wie kann man Klassenbewusstsein und Selbstvertrauen wieder aufbauen?
Das ist eine wichtige Frage!

Stimmt. Viele Ausgebeutete scheinen gebrochen bzw. verwirrt.

Wir brauchen endlich echte Solidarität, sollten unsere direkten und indirekten Ausbeuter endlich zum Teufel jagen! Ueber alle Grenzen hinaus.

MfG

BGs
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3842
Re: Gewerkschaften
« Antwort #586 am: 12:03:08 Fr. 15.März 2019 »
Ein möglicher Ansatz sehe ich darin, wenn die Arbeiterklasse ihre solidarische Zusammenarbeit
so gestaltet, das Gewerkschaft denen zu folgen hat, statt die Arbeiterklasse den Gewerkschaften
folgt.

Anbei würden Konflikte zu "wilden Streik" oder "Generalstreik" erwachen. Aber besser das, als sich
immer wieder von Gewerkschaftsfunktionären an der Nase herum führen zu lassen..

Lass Dich nicht verhartzen !

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12288
  • Fischkopp
Re: Gewerkschaften
« Antwort #587 am: 15:25:34 Fr. 15.März 2019 »
Ich finde, wir sollten das weiterdiskutieren in der Rubrik "Betriebsintervention",
https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,24123.msg346637.html#msg346637

denn es geht hier um viele Sachen, die über das Thema "Gewerkschaften" hinausgehen.