Autor Thema: Warum bekommen viele keine Unterstützung der gesetzl. Unfallversicherung?  (Gelesen 933 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15937
  • Fischkopp
Krank durch Arbeit: Warum bekommen viele Betroffene keine Unterstützung durch die gesetzliche Unfallversicherung?

Wer durch seine Arbeit berufskrank wird, kann durch die gesetzliche Unfallversicherung unterstützt und entschädigt werden. Doch die meisten Menschen, die arbeitsbedingt erkranken bekommen diese Unterstützung nicht.

http://www.labournet.de/politik/alltag/gesundheit/macht_krank/krank-durch-arbeit-warum-bekommen-viele-betroffene-keine-unterstuetzung-durch-die-gesetzliche-unfallversicherung/

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8842
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
"Die Berufskrankheitenliste ist noch nicht in der digitalen Arbeitswelt angekommen!"
Ja äh, was soll diese bescheuerte Aussage, die Liste ist schon sehr viele Jahre ein Problem bei Entschädigungen, sie wird ums verrecken nicht aktuell gehalten, die Versicherungen haben daran verständlicher Weise kein Interesse also rührt sich die Politik nicht bzw. nur übliches vertrösten das man "jetzt" ran geht, mich würde interessieren wie viel Betroffene schon vor Gericht jahrelang klagend gestorben sind.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti