Randbereiche - Wenig diskutiert! > Andere Randbereiche

Gefängnisse so voll wie seit 1990 nicht mehr

(1/25) > >>

Kater:

--- Zitat ---Gefängnisse so voll wie seit 1990 nicht mehr
Montag 11. Dezember 2006, 12:17 Uhr
 
Wiesbaden (ddp). Die Zahl der Häftlinge in Deutschland hat den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung erreicht. Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, verbüßten Ende März dieses Jahres 64 512 Personen eine Haftstrafe oder befanden sich in Sicherungsverwahrung. Umgerechnet auf 100 000 strafmündige Bürger ab 14 Jahren saßen damit 90 Personen in den Anstalten ein. Ein Jahr zuvor waren es 89 Personen, 1995 nur 67 Männer und Frauen.

Auf längere Sicht gibt es nach Angaben der Statistiker ein Auf und Ab der Gefangenenzahlen. Im früheren Bundesgebiet waren die Zahlen bis Ende der 60er Jahre und Mitte der 80er Jahre besonders hoch. Im internationalen Vergleich waren und sind die Gefangenenraten in Deutschland laut Statistikamt unterdurchschnittlich.

Der Männeranteil an den Gefangenen betrug Ende März 95 Prozent. 78 Prozent der Einsitzenden waren Deutsche, 22 Prozent Ausländer. Rund 40 Prozent der Gefängnisinsassen waren jünger als 30 Jahre, 11 Prozent waren älter als 50 Jahre. 42 Prozent verbüßten eine Haftstrafe von weniger als einem Jahr, 3 Prozent sitzen lebenslänglich ein. Außerdem befanden sich Ende März 375 Personen in der Sicherungsverwahrung, die bei gefährlichen Wiederholungstätern nach einer Gefängnisstrafe verhängt werden kann.
--- Ende Zitat ---

http://de.news.yahoo.com/11122006/336/gefaengnisse-voll-seit-1990.html

regenwurm:
Wenn der Knast so voll ist hat das seine Ursache.

Entlasst doch mal ein paar Leute, zum Bespiel die mit zu viel Hasch abgegriffen worden.

Oder die auf der Demo sich gegen die Staatsgewalt gewehrt haben.

Freiheit für alle politischen Gefangenen.

Wenn Du dreimal Schwarzfährst und das nicht bezahlst, geh'ste im Bau.

Raubkopierer gehen in den Bau.

Abschiebeknäste, wer braucht denn das !

Ich würd mir mal Gedanken machen über die Leute da drinnen machen.
Auch das Knastsystem würd ich kritisch in Frage stellen.

Die Vergessenen, du bist da drinnen, wir brauchen dich hier draußen.

Challiska:
Also, ich schließe mich Regenwurm an.
Das einzige, was ich noch zu sagen hätte, wäre, dass deutscher Knast ziemlich angenehm ist. Nur in Holland haben sie es besser. Da kriegen sie alle vier Wochen eine Dame aus dem horizontalen Gewerbe in den Knast. Nicht zu vergessen die Schwimmbäder etc. Allerdings wird man dort auch nicht so einfach eingesperrt wie hier.
Wir sollten uns freuen, dass wir nicht im Bau sind und unsere Freiheit einigermaßen genießen können.

Pinnswin:
Adventskalender

Paul Brömmel:
Ich habs schon immer gewußt.Die ganzen "Investoren",die 1990 den Osten überschwemmt haben,sahen alle aus,wie grade aus dem Knast entlassen...
Damals gab es bestimmt eine großzügige Amnestie,um genügend "Aufbauhelfer" und "Investoren" für den Osten zu finden...
lLeider haben viel zu wenige davon den Weg zurück in den Knast gefunden...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln