Wat Noch > Theoriebereich

Hauptsache Arbeit!

(1/11) > >>

manbar:
Kennt ihr diese Einstellung?

Ich mein dieser Spruch wenn man froh ist einem Sklaventreiber entkommen zu sein,weil man von dem kargen "Gehalt" nicht leben kann z.B., oder weil die Arbeitsmethoden unter aller Sau sind.

"Warum hast du da gekündigt? Hattest doch Arbeit?"
"Ich konnt aber nich von Leben - der Hartz IV Satz is höher!"
"Is doch egal, Hauptsache du hast erstmal Arbeit! oder willst du den ganzen Tag faulenzen?"

BOAAAAA! ich Hasse das! Gehirnwäsche vom feinsten!!! Alle sind hochzufrieden wenn sie den ganzen Tag Puckeln können, aber nix im Kühlschrank haben?! MERKT DEUTSCHLAND ES NOCH??

Ihhr ahnt nicht wie oft ich diesen Satz in den Letzten Monaten gehört hab.. ich musst das eben mal einwerfen..


good n8t

ATetzlaf:
Um dem sich stetig verschlimmernden Dilemma jemals zu entkommen ist es ohnehin notwendig, dass sich die heute geltende Anschauung zu Ewerbsarbeit grundlegend ändert.

Denn Produktivität war eigentlich ein Segen.

Dass unsere Regierung hierzu nicht taugt, bzw. dies niemals schaffen wird, beweist sich durch deren gegenteiliges Bemühen. Rente ab 67, Rückkehr zu längeren Arbeitszeiten etc.p.p.

...

Ratrace:

--- Zitat ---"Warum hast du da gekündigt? Hattest doch Arbeit?"
"Ich konnt aber nich von Leben - der Hartz IV Satz is höher!"
"Is doch egal, Hauptsache du hast erstmal Arbeit! oder willst du den ganzen Tag faulenzen?"
--- Ende Zitat ---
So argumentieren meist die Leute, die noch nie in einem prekaeren Arbeitsverhaeltnis waren. Generell kann man sich merken, dass die Leute nicht so eine grosse Fresse haben, die selber schon einmal ganz unten waren.

regenwurm:
...die schauen einen Obdachlosen oder punker der schnorrt auf der straße an und denken bloß nicht mit dem reden (im gedanken, ein glück hab ich noch meine wohnung)

vor circa 25 jahren, waren das spießer, modewelle, dumme sprüche, blondinenwitze, ey alter weißt de noch beim bund

die fußballWM hats gezeigt - ich bin nix ich kann nix, aber ne fahne schwenken, "WIR" sind wieder wer, mit der pulle bier vorm TV,selber nicht fußball spielen können, große fresse.

dann die Rechtsradikalen-die "Ausländer nehmen "uns" die arbeitsplätze weg

 Hier in Hamburg gibt es noch Leute die einen Respektieren und Akzeptieren, kommt auf das Stadtteil an.
Eher Gruppendynamik -


--- Zitat ---Generell kann man sich merken, dass die Leute nicht so eine grosse Fresse haben, die selber schon einmal ganz unten waren.
--- Ende Zitat ---

Solange ich noch kann werde ich mich für andere und mich einsetzen.
Fängt damit an, keine vorgekaute Scheiße nachzuplappern.
Rücksicht gegenüber anderen.

Sehn wir zu das wir weiterhin unseren kopf dazu zu benutzen um zu denken...

TagX:
Als AL erlebst du das in der Form: "Der will doch gar nicht"! Schön ist das nach zig erfolglosen Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen. Und dann kommen solche Spezialisten daher und geifern: "Mir kann das nicht passieren, ich finde immer was, ich hab da keine Probleme". Na, warten wir mal ab. Meine Reaktion darauf ist, dass ich mich nicht nur fachlich weiterbilde, sondern auch politisch. Deswegen steht für mich auch fest, dass Arbeit notwendig ist.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln