Autor Thema: Manipulatives Marketing von Pharmafirmen, die Macht der Lobbygruppen und "legale Korruption".  (Gelesen 1780 mal)

scalpell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
  • ERRARE HUMANUM EST Irren ist menschlich
Der Gesundheitsökonom  Karl Lauterbach ist einer der bekanntesten Gesundheitspolitiker Deutschlands. 2005 errang er ein Bundestags-Direktmandat, unterlag aber bei der Wahl zum Sprecher der Arbeitsgruppe Gesundheit der SPD-Fraktion der Pharma-Referentin Carola Reimann. "Anmerkung": Warum bekommt die Pharma Referentin den Vorzug?
Wer es jetzt noch nicht verstanden hat welche Macht diese Pharmalobbyisten haben dem ist nicht mehr zu helfen. Die haben überall direkten oder zumindest indirekten grossen Einflluss.
Quellle:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/22/22971/1.html

Scalpell der das alles zum Kotzen findet !! :P
Die Plutokraten haben das Ruder in die Hand genommen
Die "Politiker" sind ihre Stimme

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8971
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Zitat
Jahrelang habe ich einfach versucht, durch Recherche und Lesen und Lesen und Lesen rauszukriegen, was eigentlich in diesem Land los ist. Immer wieder bin ich aufs selbe gestoßen; ich habe einen systematischen Gedankenfehler gemacht. Ich habe immer diese Fehlentwicklungen mir versucht, zu erklären. Wie kann es so schief laufen? Wie kann es sein, dass eine solche Ansammlung von kleinen Eierdieben in der Politik landet, nicht wahr. Und dann irgendwann, irgendwann habe ich gemerkt, das ist überhaupt keine Fehlentwicklung! Das rate ich Ihnen auch! Dinge, die Sie nicht verstehen, dürfen Sie gar nicht erst für eine Fehlentwicklung halten; Sie müssen versuchen, den tieferen Sinn zu erkennen! Sie dürfen sich nicht in den Mittelpunkt stellen! Sie dürfen bei bestimmten Entwicklungen in unserer Politik nicht denken, dass es schief läuft, nur weil Sie schlecht dabei abschneiden – es geht gar nicht um Sie!

Das deutsche Gesundheitswesen ist systemmatisch Korrupt und in den Händen der organisierten Kriminalität (Originalzitat: Bundeskriminalamt Wiesbaden)

Und wissen Sie, was das Bedauerliche ist? Die Leute denken dann oft, das ist aus dem Ruder gelaufen. Das ist überhaupt nicht aus dem Ruder gelaufen. Das Schiff ist auf Kurs. Es ist nur nicht unser Schiff, das muss man begreifen.

Das in unserem Gesundheitssystem erbrachte Leistungsspektrum orientiert sich primär, völlig zu Recht, an den wirtschaftlichen Bedürfnissen der Leistungserbringer und orientiert sich nicht an den Bedürfnissen der Leistungsnehmer. (zitiert aus dem deutschen Ärzteblatt)

Und jeder Arzt der sich diesem Betrugssystem widersetzt wird, nach Auffassung des Bundeskriminalamtes, von mafiösen Strukturen der Kassenärztlichen Vereinigungen in seiner Existenz ruiniert.

Quelle: Zitate aus Georg Schramm's Programm "Thomas Bernhard hätte geschossen"

Nachtrag: In einem Forum gefunden, wo ein Nutzer bei Georg Schramm nach der Herkunft der Zitate und Zahlen nachfragte.
"Sämtliche Zahlen und Belege finden Sie bei Lektüre des Buches von Kurt G. Blüchel `Heilen verboten, töten erlaubt´ erschienen im c. Bertelsmann Verlag."
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti