Autor Thema: Baustart für erstes privat betriebenes Gefängnis in Sachsen-Anhalt  (Gelesen 3578 mal)

Kater

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7112
Zitat
Baustart für erstes privat betriebenes Gefängnis
   
In Burg haben am Montag die Bauarbeiten für das erste privat finanzierte Gefängnis in Sachsen-Anhalt begonnen. Vertreter der Landesregierung und des Baukonzerns Bilfinger & Berger, der zugleich Betreiber sein wird, legten mit dem symbolischen ersten Spatenstich den Grundstein für den Neubau. Die Haftanstalt für 650 Langzeithäftlinge soll 100 Millionen Euro kosten und im Jahr 2009 fertig werden.  
 
Finanznot zwingt Sachsen-Anhalt zur Kooperation
Das Gefängnis entsteht auf einem 220.000 Quadratmeter großen Areal nahe der Autobahn 2 Hannover-Berlin. Der Baukonzern Bilfinger & Berger errichtet die Anlage und wird sie teilweise betreiben. Das Land zahlt für die Instandhaltung und Mitbetrieb sowie die privaten Personalkosten über einen Zeitraum von 25 Jahren 512 Millionen Euro.

Grund für diese Kooperation ist, dass viele Gefängnisse in Sachsen-Anhalt zu alt sind und nicht modernen Anforderungen entsprechen. Dem Land fehlt das Geld für einen Neubau in Eigenregie, und es brauchte deshalb einen privaten Investor. Die Haftanstalt ist das bislang größte privat finanzierte öffentliche Bauvorhaben in Sachsen-Anhalt.

http://www.mdr.de/nachrichten/4366797.html

Paul Brömmel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1350
Baustart für erstes privat betriebenes Gefängnis in Sachsen-Anhalt
« Antwort #1 am: 18:16:33 Mo. 16.April 2007 »
Das Gemecker hier verstehe ich nicht.
Angeblich leben wir in einer Demokratie.
Deshalb ist klar,daß in nächster Zeit unsere Gefängnisse prominente Gefangene erwarten.
Und denen muß man schließlich einen gewissen Mindeststandard bieten !

Randalinsky

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 268
Baustart für erstes privat betriebenes Gefängnis in Sachsen-Anhalt
« Antwort #2 am: 02:04:41 Di. 17.April 2007 »
Zitat
Original von Paul Brömmel
Das Gemecker hier verstehe ich nicht.
Angeblich leben wir in einer Demokratie.
Deshalb ist klar,daß in nächster Zeit unsere Gefängnisse prominente Gefangene erwarten.
Und denen muß man schließlich einen gewissen Mindeststandard bieten !

Denk nach - dann fuck off  :baby:
Menschen sind mit einer Großen Koalition konfrontiert, die offensichtlich die Republik mit einem Metzgerladen verwechselt, in dem so tief ins soziale Fleisch geschnitten wird, dass das Blut nur so spritzt.
"H.Geißler"
http://infokrieg.tv/index.html

Odeesi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
Baustart für erstes privat betriebenes Gefängnis in Sachsen-Anhalt
« Antwort #3 am: 22:06:49 Di. 17.April 2007 »
Also ich seh da kein Problem... bald ist die Polizei (Rent-A-Cop) dann auch privat, die Gerichte (Rent-Your-Rights) sowieso und als letztes wird dann Deutschland privatisiert. Das werden dann alles Gewinnorientierte Unternehmen und uns geht es dann prima. Die Sonne scheint (laut Angebotsprospekt "Leben in Deutschland") immer, Arbeitslose werden zu Angestellten ("Stiftung Deutschlandtest - Ausgabe "Urlaub in Deutschland" erscheint alle 6 Monate") und die Bundeswehr wird zu einer Zeitarbeitsfirma ("Sie wollen Ihr Nachbarland angreifen? Rent-A-Soldier, die tun was").
Also alles in Allem freue ich mich auf die Zukunft... denn, wie sangen schon die Ärzte? Uns geht's prima... und ich bewerb mich als Betriebsrat, damit ich auch mal wilde Sexorgien auf Firmenkosten feiern kann...

Hartzhetzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 650
Baustart für erstes privat betriebenes Gefängnis in Sachsen-Anhalt
« Antwort #4 am: 08:26:03 Mi. 18.April 2007 »
Dazu sage ich nur eins:

GATS !!! (Wort ist Link)

mfg
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
- Albert Einstein -

Jedoch ist das genau das, was in einer Marktwirtschaft Alternativlos ist.

Joninka

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Baustart für erstes privat betriebenes Gefängnis in Sachsen-Anhalt
« Antwort #5 am: 02:20:56 So. 22.April 2007 »
Zitat
Original von Odeesi
Also ich seh da kein Problem... bald ist die Polizei (Rent-A-Cop) dann auch privat, die Gerichte (Rent-Your-Rights) sowieso und als letztes wird dann Deutschland privatisiert. Das werden dann alles Gewinnorientierte Unternehmen und uns geht es dann prima. Die Sonne scheint (laut Angebotsprospekt "Leben in Deutschland") immer, Arbeitslose werden zu Angestellten ("Stiftung Deutschlandtest - Ausgabe "Urlaub in Deutschland" erscheint alle 6 Monate") und die Bundeswehr wird zu einer Zeitarbeitsfirma ("Sie wollen Ihr Nachbarland angreifen? Rent-A-Soldier, die tun was").
Also alles in Allem freue ich mich auf die Zukunft... denn, wie sangen schon die Ärzte? Uns geht's prima... und ich bewerb mich als Betriebsrat, damit ich auch mal wilde Sexorgien auf Firmenkosten feiern kann...

Du hast völlig recht, alles privatisieren!

Hat doch bisher gut geklappt!
Wie bei der Telekom, die früher mal die Post war und ja die Post auch und die Bahn, also warum keinen Knast?

Es gibt doch eine Menge Siencfictions in denen genau das private Gefängnis die Realität ist, es muß also was gutes sein!

Hätte ich so einen priavten Kanst würde ich meine Insassen für die Telekom und die Bahn und die Post arbeiten lassen, auch für eine endlich privatisierte Bundeswehr.

Das Volk war noch nie im Fokus des Inresses, heute sind es keine Könige oder Regime heute sind es eben nur die Aktionäre die zählen, warum sollten die vor einem Knast halt machen außer um zu begutachten wie fein ihr Investment höchstprofitabel angelegt ist.

Ich werde da alles was ich habe in eine private Knast AG investieren, egal wie sehr ihr euch darüber aufregt ihr Fortschrittsverhinderer, spätestens wenn im Fernsehen Werbung für das Begehen schwerer Straftaten läuft werdet ihr euer Schandmaul halten und sagen:

Recht hat er gehabt der Joninka!

"Töte deinen Nachbarn und Du bekommst einen lebenslänglichen Arbeitslagervertrag bei der Telekom!"

Dingdingdingdingdong

Joninka

Katalin Sophie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Baustart für erstes privat betriebenes Gefängnis in Sachsen-Anhalt
« Antwort #6 am: 15:19:07 So. 22.April 2007 »
LOL...........ein klasse Beitrag, ehrlich.

Es ist was dran, leider..................lachweg