DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!

Begonnen von BGS, 00:13:51 Mo. 14.Juni 2010

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

counselor

Wenn die Profite nicht mehr sprudeln, dann werden auch die Sozialleistungen zurückgefahren.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

Immer nur dieselbe Scheinlösung der Ausbeuter, bislang... .

Seit 1980 hat sich die Wirtschaftsleistung in D. in etwa verfünffacht. Und wo ist das Geld stets gelandet? Bei unseren Ausbeutern, alles. Jene sind heute um ein vielfaches reicher, während Arbeiter und Angestellte so gut wie nix von ihrer ständig erhöhten Mehrleistung hatten und haben.

Mal sehen, wann die Rechnung nicht mehr aufgeht, denn es kann der Punkt kommen, an dem die Fahrt zur Lohnarbeit  verglichen mit den skandalös niedrigen "Sozialleistungen" sich nicht mehr rechnet.

Wer geht denn noch zur Arbeit, wenn Nichtarbeit genauso wenig einbringt?

(Muss zur Schicht.)

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

BGS

Ende letzten Monats endeten meine seit Mai ununterbrochenen, diesmal stets mündlichen "Sommerarbeitsverträge" im Hafen. Passend dazu hat es heute begonnen zu schneien.

Es sind zwar schriftliche Verträge vereinbart worden und ein paar Mal fragte ich daher bei mehreren Chefs nach. Sie sollen auch geschrieben worden sein, wurde mir glaubhaft versichert. Doch sind sie irgendwo im Chefdickicht verschollen, was solls.

Gut, dass ich mir regelmässig Arbeitsbescheinigungen im Kontor abhole, sicherheitshalber ;)

Habe inzwischen mit mehreren Immigranten (auch aus der EU) Kontakt, die ähnlich lange im Norden sind. Unser Fazit: Nimm was du bekommst, denn in diesem Land interessiert sich kein Unternehmen für deine Qualifikationen, Referenzen, berufliche Vorkenntnisse, Lebenslauf und dergleichen. 

So vergehen die Jahre und noch nie habe ich soviel Zeit bei ein und demselben AG verbracht, wie hierzulande. Immerhin noch einen Beruf und zwei Sprachen gelernt ;D.

Montag wieder Schicht, mündlicher Vertrag.

MfG

BGS







"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

BGS

Im Norden herrscht inzwischen Frost, Tag und Nacht. Erfahrungsgemäss bis ca. Ende April nächsten Jahres.

Dies wirkt sich auf den Stromverbrauch aus, obwohl ich mit Birke heize muss ständig eine Luftvärmepumpe laufen.

Auch hier war der Strompreis (ohne weitetere Gebühren) von 10 c/kwh auf 30 c/kwh verdreifacht worden, angeblich aufgrund des UA-Krieges.

Nun hat der Verbraucherschutz dem Anbieter auf die Finger geklopft: Die Erhöhung ist auf 20 c/kwh reduziert worden - für drei Monate.

Da es Brennholz nicht mehr zu kaufen gibt, in einem der waldreichsten Länder der Erde, ist dies eine ausgesprochen gute Nachricht.

Mit Gas heizt hier niemand.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

BGS

Zitat7.11. 22 Renate Dillmann

Überall stehen die Regierungen nach eigener Darstellung angesichts des Kriegs gegen Russland, den sie mitveranstalten und eskalieren, vor ,,harten Herausforderungen". Ausgetragen wird das auf dem Rücken der Lohnabhängigen, denen die Regierungen deshalb allesamt ,,schwere Zeiten" ansagen.[Wenn die Profite nicht mehr sprudeln, dann werden auch die Sozialleistungen zurückgefahren.]
... .
Deutschland scheint in dieser Situation gerade erneut das Kunststück hinzukriegen, Unzufriedenheit und Existenzängste der vom Lohn abhängigen Bevölkerungsmehrheit annähernd lautlos zu bewältigen. Wieder einmal schafft es die Regierung – eine durchaus beachtliche Leistung! – sich mit ihren Entlastungspaketen als überaus fürsorglicher Löser von Problemen darzustellen, mit deren Zustandekommen sie angeblich nichts zu tun hat.

Natürlich: Die deutsche Regierung hat gleich vierfach Glück. Erstens gibt es den Darth Vader ,,Putin", auf den man mit ausgestrecktem Zeigefinger deuten und damit so tun kann, als lägen die Gründe der aktuellen Lage ganz ausserhalb der eigenen Einflussmöglichkeiten und Nutzenerwägungen.

... .Mit den ökonomischen und sozialen Folgen des Wirtschaftskrieges haben die ,,Mitglieder der Gemeinschaft" nach ihren Möglichkeiten und ihrer Stellung ,,solidarisch" umzugehen. Das heisst praktisch: Kein Inflationsausgleich bei den Löhnen, stattdessen Einmalzahlungen, Abwälzung der höheren Energiekosten auf ,,die Verbraucher" und staatliche Hilfen dabei, dass jeder ,,das Seine" leisten und ertragen kann.
... .

Quelle: https://www.untergrund-blättle.ch/politik/theorie/drei-laender-eine-krise-verschiedene-reaktionen-7326.html

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Similar topics (10)

  • Logo Stiftung Menschenwürde Chefduzen Spendenbutton