Frankreich aktuell

Begonnen von Kuddel, 11:59:51 Sa. 22.Juli 2017

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Onkel Tom

Was krasser Tobak.. Statt Einigungen zwischen Arbeitgeber und
Gewerkschaften nun übers Knie gebrochen "Arbeitszwang" anordnen
zu wollen. :o
Lass Dich nicht verhartzen !

Fritz Linow

Zitat13.10.22
Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron präsentiert sich im seit drei Wochen anhaltenden Streik der Raffineriearbeiter erneut als Präsident der Konzerne und der Superreichen.
(...)
Am Donnerstag setzte er dann tatsächlich seine Drohung um: Drei Arbeiter von einer Raffinerie bei Dünkirchen wurden zwangsrekrutiert, um ab 14 Uhr ihre Arbeit für zwölf Stunden wieder aufzunehmen. Nach Angaben der CGT erschien die Polizei bei den Beschäftigten zu Hause und benachrichtigte sie über ihre von der Präfektur unterzeichnete Zwangsrekrutierung. Als Reaktion auf dieses Vorgehen rief CGT-Generalsekretär Philippe Martinez zum Generalstreik auf.
(...)
https://www.jungewelt.de/artikel/436591.arbeitskampf-macron-verbietet-streiks.html

Bei den Atomkraftwerken rummst es wohl auch mit Streik:
https://www.lefigaro.fr/politique/apres-les-raffineries-la-greve-s-etend-dans-le-nucleaire-chez-edf-20221012

counselor

ZitatSTREIKS IN FRANKREICH WEITEN SICH AUS - Eine Machtprobe gegen Monopole und Staat bahnt sich an!

Der wirkungsvolle Streik der Raffinerie-Arbeiter bringt die französische Regierung und Emmanuel Macron schwer in Bedrängnis. Fast ein Drittel der Tankstellen im Land ist aufgrund des Streiks von Engpässen bei Kraftstoffen betroffen.

Quelle: https://www.rf-news.de/2022/kw41/eine-machtprobe-gegen-monopole-und-staat-bahnt-sich-an-1
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

ZitatFrankreichs Staatschef lässt Arbeiter durch Polizei zwangsrekrutieren. Gewerkschaft ruft zu Generalstreik auf
https://www.jungewelt.de/artikel/436591.arbeitskampf-macron-verbietet-streiks.html

Die Frage ist, wie die Kräftverhältnisse aussehen. Es gibt in Frankreich ein weites Spektrum an Richtungsgewerkschaften. Die Gewerkschaftsbewegung ist gespalten. Die sozialpartnerschaftlich eingestellten Gewerkschaften sind den streikenden Kollegen in den Rücken gefallen:
ZitatNach tagelangen Streiks an Raffinerien und Benzindepots erzielten das Unternehmen und die als gemäßigt geltende Gewerkschaft CFDT einen Kompromiss. Danach verständigten sich beide Seiten auf eine Gehaltserhöhung von sieben Prozent sowie Zulagen in Höhe von 3.000 bis 6.000 Euro. Unterzeichnet sei der Vertrag aber noch nicht, hieß es. Auch die Gewerkschaft CFE-CGC schloss sich dem Kompromiss an.
https://www.deutschlandfunk.de/kompromiss-zwischen-zwei-gewerkschaften-und-versorger-totalenergies-erzielt-100.html

counselor

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

Viele Leute...

...wenig kämpferisch.

Draisine


Onkel Tom

Buletten-TV fast wie am Neuen Pferdemarkt, wo erst taxiert wurde
und später zu dem "G20-Event" 2017 auf dem Schulterblatt führte.

Lagerfeuer (und Wein ?) gibbet wohl erst bei Dämmerung  ;)

Frankreich werden die Folgen des Ukraine-Krieg genau so treffen,
nur anders und nicht synchron mit D.

"Dienstverpflichtung" ist auch schon der Hammer  :o
Lass Dich nicht verhartzen !

Draisine

Frankreich hat da schon vorher besser und "anders" reagiert:

ZitatBereits seit dem vergangenen Jahr deckelt Frankreich die Preise für Gas und Strom. Bis zum Ende des Jahres darf die Stromrechnung um maximal vier Prozent steigen, die Preise für Gas sind auf dem Niveau von Oktober 2021 eingefroren. Von Februar 2023 an dürfen die Gas- und Stromrechnungen bis maximal 15 Prozent steigen. Auch einen Tankrabatt gibt es. Die üppigen Hilfen sorgen dafür, dass die Inflationsrate in Frankreich mit etwa sechs Prozent eine der niedrigsten in ganz Europa ist.

Aber ruhig  -ist es in Frankreich deshalb nicht unbedingt. :-X :

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/frankreich-demonstration-marsch-gegen-das-teure-leben-inflation-energiekrise-la-france-insoumise-1.5676022

Onkel Tom

Bleibt zu wünschen übrig, das in D auch französiches Tempramennt
aufkommt.
Kapitalismus ist halt ein Wechselspiel zwischen "Wiederaufbau und
zerstörung seiner selbst." Letzteres ist gerade Gegenwart.

Zur "Dienstverpflichtung" schätze ich die Franzosen als "kreativ"
ein und drücke ihnen fest die Daumen.

Aber hier geht es ja um F und nicht um D  ;)
Lass Dich nicht verhartzen !

counselor

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel


https://www.youtube.com/watch?v=sFEltJmbyxs

Ah, das ist schon mehr nach meinem Geschmack.

Soll es nicht dieser Tage einen Generalstreik geben??

Kuddel

Frankreichs Atomdesaster weitet sich aus - EDF muss Start von 5 AKW (Cattenom 1, Cruas 2 & 3, Saint-Alban 2 & Tricastin 3) wegen Streiks verschieben.

Kuddel

Hmmm, es stand bei den Videos immer groß "live" aber ich glaube, wir wurden verarscht und es waren Bilder von Sonntag.

Na, immerhin recht beeindruckend.

Was mir sehr gut gefallen hat, es wurden mehrere Forderungen kombiniert:
- Gegen Sozialabbau
- Gegen eine fehlende Klimapolitik
- Gegen Nato und Krieg

In Deutschland wäre ja schon die Hälfte der Linken zuhausgeblieben, weil die inzwischen voll auf Natokurs sind.

ManOfConstantSorrow

Zitat"Wir sind hier alle Tagelöhner wie im Mittelalter"

In Marseille streiken die Hafenarbeiter – und mit ihnen Lehrerinnen, Schaffner und Krankenschwestern. Unterwegs in der französischen Metropole, in der nichts mehr geht.


(...) am Dienstag haben tatsächlich viele Berufsgruppen ihre Arbeit niedergelegt: Lehrerinnen, Arbeiter in Atomkraftwerken, Schaffner, die Angestellten in Kantinen und Kindertagesstätten und Krankenschwestern schlossen sich dem Aufruf an. Hafen- und Raffineriearbeiter demonstrierten zusammen in Martigues, rund 30 Kilometer von Marseille entfernt. Sie fordern zehn Prozent mehr Lohn – "bescheiden" nennt dies die Gewerkschaft, weil ihr CEO sein Gehalt um 50 Prozent erhöht habe.

(...) Sie stehen oft deshalb hier, weil die Regierung vor wenigen Tagen einige der streikenden Raffineriearbeiter zur Arbeit zwang: Sie wurden frühmorgens von der Polizei abgeholt und zu den Raffinerien gebracht, um dort wieder Sprit herzustellen.

Zugführerin Charlotte Marin, sagt: "Die Zwangsarbeit ist eine ungeheure Attacke auf unser Streikrecht." (...)

Andere sind an diesem sonnigen Morgen wegen der Streiks mit dem Fahrrad unterwegs. Auf den Boulevards hinab zum Mittelmeer demonstrieren viele verschiedene Gruppen, etwa Oberschüler und ihre Lehrerinnen. "Fuck die Reform des lycée", ist auf einem Pappschild zu lesen.

Auf den Mauern des Hafens wurde ein Graffito gesprüht, mit einem verunstalteten Gesicht von Präsident Emmanuel Macron. (...)

https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-10/streik-frankreich-raffinerie-hafen-gehalt/komplettansicht
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

ManOfConstantSorrow



Bild vom Demonstrationszug der Gelbwesten am 7.1. in Paris!

Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

ManOfConstantSorrow

Ich glaube, wir sollten einen Blick in Richtung Frankreich werfen!
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

counselor

ZitatHEUTE AKTIONSTAG - Für eine würdigen Rente! Gegen Macron-Borne und ihre Welt der Krisen und des Krieges

In Frankreich findet heute ein Aktionstag gegen die Rentenpläne der Macron-Regierung statt. Ein starker Gewerkschaftsblock hat sich zusammengefunden, um den Protest zu organisieren und auf die Straße zu tragen.

Quelle: https://www.rf-news.de/2023/kw03/fuer-eine-wuerdigen-rente-gegen-macron-borne-und-ihre-welt-der-krisen-und-des-krieges
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

ManOfConstantSorrow

Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Frauenpower

https://www.klassegegenklasse.org/frankreich-kampf-gegen-rentenreform-bringt-ueber-eine-million-auf-die-strasse/

In Frankreich soll das Rentenalter von 62 auf 64 Jahre angehoben werden. Das brachte zwei Millionen Menschen für den Protest dagegen auf die Straße. 

Kuddel

Habe gehört, die feministische Bewegung, Jugendliche, Schoolkids, würden eine große Rolle spielen in der Protestbewegung.

Es geht nicht nur um Renten, es geht um die Zukunft der Gesellschaft.

Ein empfehlenwertes 4min Video zum Thema:
https://de.labournet.tv/kampf-gegen-die-rentenrereform-2023-0

ManOfConstantSorrow

Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Similar topics (10)

  • Logo Stiftung Menschenwürde Chefduzen Spendenbutton