Migranten in die Leiharbeit!

Begonnen von Kuddel, 11:03:39 Di. 01.Juni 2021

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kuddel

Wenn man ein rechtes Wirtschaftsmagazin ist, sagt man man es so:

ZitatBranchenauswertung
Zeitarbeit bringt viele Einwanderer in Arbeit
Mehr als 40 Prozent der Zeitarbeiter sind Ausländer. Die Branche sieht sich damit als Integrationsmotor – und darüber hinaus als Sprungbrett für Berufseinsteiger.
https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/branchenauswertung-zeitarbeit-bringt-viele-einwanderer-in-arbeit-17365950.html

Wer noch alle Tassen im Schrank hat, beschreibt es so: Migranten haben nur Zugang zu prekären Jobs.

BGS

Kann ich nach mehr als zehn Jahren im Norden bestätigen.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

Ein akutelles Urteil, hilfreich für Arbeitsmigranten:
Unternehmen können sich bei grenzüberschreitender Leiharbeit in der EU nicht den Standort des für sie günstigeren Sozialversicherungsrechts aussuchen.
https://www.handwerksblatt.de/betriebsfuehrung/sozialversicherung-fuer-leiharbeiter-nur-im-land-des-jobs

Kuddel

Ein bitteres Jubiläum:

"Bis 1972 war Leiharbeit in Deutschland verboten. Am 21. Juni 1972 stimmte der Deutsche Bundestag dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) einstimmig zu."

Zitat,,Drecksarbeit"
Seit 50 Jahren ist in Deutschland Leiharbeit erlaubt

Seit 50 Jahren ist in Deutschland Leiharbeit erlaubt. Ausländer sind überdurchschnittlich oft betroffen. Das Instrument war vom ersten Tag an umstritten...


...Zahlen der Bundesagentur zeigen außerdem, zwei Fünftel der im Jahr 2021 in der Leiharbeit Beschäftigten hatten einen ausländischen Pass. Dieser Anteil ist in den letzten Jahren gestiegen und mehr als dreimal so hoch wie bei den Beschäftigten insgesamt (13 Prozent)...
https://www.migazin.de/2022/06/19/oft-drecksarbeit-seit50-jahren-deutschland/

BGS

Eine Schande. Leiharbeit abschaffen!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

ZitatAn vorderster Front dieses Kampfes wird "Stolipinovo in Europa" weiterhin Antworten von den zuständigen Behörden fordern und die ausbeuterischen Praktiken von Subunternehmen und TKS ans Licht bringen. Wir werden weiter kämpfen bis menschenwürdige Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten in der Industriereinigung gewährleistet sind und die Tätigkeit von Leihfirmen bei TKS und seinen Subunternehmen vollständig abgeschafft ist!
https://stolipinovoeuropa.org/

Kuddel

ZitatLeiharbeit bei DHL
Lohnraub im Logistikzentrum

Eine Gruppe von Leiharbeitern, die bei DHL in der Nähe von Kassel eingesetzt waren, kämpft um ausstehende Gehälter


»Menschen, die neu nach Deutschland kommen, werden ausgenutzt. Die Arbeitsbedingungen müssen sich ändern.« Das sagt Abdi Ismail. Der 27-Jährige streitet mit 23 seiner ehemaligen, mehrheitlich aus Eritrea und Somalia stammenden Kollegen für Löhne, die ihnen noch nicht bezahlt wurden...
https://www.nd-aktuell.de/artikel/1172800.leiharbeit-bei-dhl-lohnraub-im-logistikzentrum.html

Kuddel

Dieser Beitrag hätte thematisch hier und da hingepaßt.

Ich finde spannend, daß "Leiharbeit" zunehmend ein Thema ist. Migranten und Konflikte am Arbeitsplatz sind thematisch meiner Meinung nach eh zu wenig im Fokus.

ZitatMalci setzt sich zudem für Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter aus Bulgarien ein, die als ungelernte Kräfte unter besonders miesen Bedingungen schuften. In einem Brief an das Management kündigte er rechtliche Schritte an, sollten ihre Arbeitsumstände nicht verbessert werden. Als Reaktion auf diesen Widerstand gegen die Zustände bei Gate Gourmet wurde Gültekin Malci am 18. April suspendiert und während einer Versammlung von der Polizei abgeführt, unter lautem Protest seiner anwesenden Kolleginnen und Kollegen.
https://www.jungewelt.de/artikel/450147.union-busting-der-abgef%C3%BChrte-betriebsrat.html?fbclid=IwAR0hSK_Z-0QWzgCu1KJJTOgrTbSKMwLTgTz-_rMwALowtByfMQzJrzJu5mU

Klassenkampf mit harten Bandagen.

counselor

ZitatGATE GOURMET FRANKFURT - Erfolg des selbständigen Streiks und der Solidarität: Arbeitsgericht hebt Hausverbot für Betriebsrat auf

,,Hausverbot" ist ein politischer Angriff auf den Betriebsrat, was die Belegschaft sofort erkannte und mit einem selbständigen Streik beantwortete.

Das Catering-Unternehmen Gate Gourmet, das für die Bord-Verpflegung der Passagiere in den Flugzeugen zuständig ist, suspendierte am 17. April den Betriebstrats-Vorsitzenden von Gate Gourmet am Frankfurter Flughafen von der Arbeit und sprach ihm eine Abmahnung aus. Suspendierung und Hausverbot des Betriebsrats wurde mit einer Protestversammlung der Belegschaft im Betrieb während der Arbeitszeit beantwortet. 200 Kolleginnen und Kollegen ließen die Arbeit liegen und unterstützten lautstark ihren Betriebsrat vor den Räumen der Geschäftsleitung. Diese rief die Polizei, die Verstärkung anforderte, weil sie gegen die Arbeiter nicht ankam. Auch Kriminalbeamte kamen in den Betrieb, um Kollegen auszuforschen. Das ist für die Belegschaft eine ungeheure Provokation und kennzeichnet eine Verschärfung der Auseinandersetzung im Betrieb. Unübersehbar ist dabei, die Belegschaft nimmt die Herausforderung an!

Quelle: https://www.rf-news.de/2023/kw18/arbeitsgericht-hebt-hausverbot-fuer-gate-gourmet-betriebsrat-auf
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

ZitatGATE GOURMET AM FRANKFURTER FLUGHAFEN - Gültekin Malci zurück im Betrieb - Ein voller Erfolg der kämpfenden Belegschaft!

Voller Erfolg im Kampf für die Aufhebung des Hausverbots des Betriebsrats-Vorsitzenden bei Gate Gourmet am Frankfurter Flughafen! Seit dem 27. September arbeitet Gültekin Malci wieder im Betrieb.

Quelle: https://www.rf-news.de/2023/kw41/gueltekin-malci-zurueck-im-betrieb-ein-voller-erfolg-der-kaempfenden-belegschaft
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel


Kuddel

ZitatLeiharbeit Kreis Kleve: Illegale Minus-Abrechnung statt Lohn

Ein Blick in das 20-Qudratmeter-Zimmer, welches 800 Euro kostet.

Kreis Kleve. Moderne Sklaverei im Kreis Kleve: Rumänische Leiharbeiter berichten, wie widrige Wohnverhältnisse das Wohl ihres Babys gefährdeten.
Der Rest verschwindet hinter Paywall:
https://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/article242243026/Ausbeutung-Baby-weg-Angst-Leiharbeiterpaar-erlebt-Horror.html

  • Chefduzen Spendenbutton