hilfe!!!! ich gehe kaputt

Begonnen von match1978, 10:51:53 Di. 12.September 2006

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

match1978

Hallo



Wo fange ich an , am besten von vorne :-)



... vor  ca. einem halben Jahr habe ich einen Stelle angenommen Arbeitsvertrag war okay der verdienst war gut , Fixum plus Umsatz  . Probezeit sechs Monate wie das halt so ist !!

Nach den sechs Monaten probezeite wurde ich intern auf eine andere Stelle gesetzt wo ich nicht auf Umsatz komme ,


da wo ich früher saß Sitz jetzt ein Angestellter mit Festgehalt!!!( also der Großteil an Umsatz geht an die Firma)

Ist es so das ich der Firma zuteuer geworden bin ?
bei nach frage beim chef, wurde mir gesagt der Firma geht es schlecht iaber ich soll mir keine sorgen machen ( nee schon klar hast doch einen neuen Audi und zwei neu Mitarbeiter Chefe )


Mittlerweile ist es so das die schulden wachsen meine lebendsstandart sackt ab

Also, ich denke wenn ich zuhause sitze und Arbeitslosengeld beziehe komme ich besser weg als wenn ich jeden Tag in die City zur Arbeit fahre mit dem PKW

habe gerade mal aus gerechnet habe zur zeit einen netto verdienst in
der std von ca. 4,75 euro. bei 164 std im Monat




hilfe was kann ich machen
ist es besser mich kündigen zulassen
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

regenwurm

mittlerweile ist es so, das die schulden wachsen und mein lebendsstandart sackt ab


match , genau laß dich rausschmeißen, du bist so um 28 Jahre alt,
mach ein schnitt, das leben besteht ja nicht nur aus so einem job,
und kohle willst du auch verdienen, vieleicht willst du dir mal den globus anschauen, also flugticket und so weiter oder sich eine musiksache kaufen, pfeif drauf, neh'm dein leben selbst in die hand, so ein auto ist ja auch ne teure sache, ständig is was kaputt und spritpreis


Schulden sind richtig belastend !

Lebensstandart halten !
 Dann mußt du Dir ein anderen Job suchen oder an etwas anderem sparen.
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

match1978

@regenwurm

wieso denke ich das du mich nicht ernst nimmst ?
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

Störfall

hi match1978 ,

genau lass dich rausschmeißen.
von heute auf morgen krank machen.
weil krank wirst du bei der firma sowieso, zukunft gleich null.

den bubi würde ich erst mal zahlen lassen.schäme dich nicht, deinen chef bist du nämlich auch egal.
dann noch der std-lohn, hammer was aus old-germany geworden ist.
also, sofort zum arzt bis dich das schwein rausschmeißt.
hältst du erst mal die kündigung in händen, ab zum anwalt kündigungschutzklage aufsetzen lassen u.eventuelle abfindung einstreichen.
auf keine fall selber kündigen. geh erstmal zum arzt deines vertrauens.
somit verschiebt sich auch der gang zu arbeitsamt, heißt also länger kohle einstreichen.
regenwurm is ein cooler sack, genau ! hau die scheiß kiste weg.
wenn du nich gerade auf dem dorf wohnst gehts locker ohne.
lass dir von niemanden was anderes einreden, du nützt keinen aus , im gegenteil du bist das opfer.

match1978

hallo


1. wie lange kann ich das mit dem arzt machen

2. die arbeitsstelle ist leider nur mit dem PKW zuerreichen , daher bin    ich aufs auto Angewiesen !!!!!!! dieser arbeitsplatz steht noch nicht mal im Arbeitsvertrag

3. Verkaufs offener sonntag saß ich alleine den ganzen tag im laden habe dafür kein geld gesehn kein tag frei !



zusatz :

gerade wurde ich aufgefordet meinen mittagspause doch im Laden zuverbringen , wenn kundschaft kommt damit  ich schnell beim kunden bin  ( es liegt ja auch in meinem interesse " sie wollen doch geld verdienen ")  :baby:
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

Störfall

@regenwurm


regenwurm verarscht dich eben nicht.
es könnte sein wenn du auf einen gewissen lebensstandart verzichtest du mehr möglichkeiten hast deine persöhnliche freiheit zu entwickeln.
du musst dir erst mal sagen "ihr könnt mich alle"
arbeiten gehen ist der letzte dreck wenn man nicht dementsprechend bezahlt u.respektiert wird.du bist ein kostenfaktor u.sonst nichts.

regenwurm

@regenwurm
wieso denke ich das du mich nicht ernst nimmst ?
(siehe beitrag von störrfall)
(weil du dich vor vollendeten tatsachen siehst ,du bist jetzt in einer situation wo du genau merkst was dir schadet, jetzt fängt dein chef schon an, dich anders einzuteilen, weil er merkt der läßt sich das gefallen, der wehrt sich nicht, für dich hast du es gemerkt das eine entscheidung ansteht, entweder du spielst das mit und verlierst an lebensqualität oder du triffst für dich und dein weiteres leben eine entscheidung)
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

match1978

mit dem geld was ich verdiene kann ich noch nicht mal meine laufenden kosten decken !



was verdient man so im einzelhandel kann mir das einer sagen und viel pause darf man machen
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

Störfall

hallo match1978 ,


dass wird ja immer toller.
du gibst dir die antwort fast schon selber.
hörst du die signale nicht ??  ...raus,raus,raus aus dem drecksladen.
mache dir bitte nicht soviele sorgen, wenn du erst einmal den ersten schritt gewagt hast gehen die anderen wie von selbst.
ich weiß , ratschläge hin, ratschläge her, theoretisch geschrieben ist sowas recht schnell.
deine probleme sind nicht neu.aber hunderte haben das auch hier mitgemacht.
der hausartzt kann dich maximal bis 6 wochen krankschreiben.
danach gehste zum fachartzt.die krankenkasse zahlt bis zu 18 monate krankengeld.
geh zum hausarzt, wenn der nichts taugt such dir einen anderen.
ein neurologe wäre in deinem fall nicht schlecht.schildere ganz normal das du deinen job nicht mehr aushältst.
geh am besten morgen nich mehr hin in die maloche.
rechtschutz wäre nicht schlecht wenn die kündigung kommt.
da kannste noch was holen.
wichtig: immer schön die krankmeldung abschicken zum abeitgeber, am besten per einschreiben mit rückschein.
nur mut, morgen gehste zum arzt ! alles klar.
schreibe hier wieder wies dir erganngen ist.
kopf hoch, das wird !






der laden serviert dich in drei, höchstens vier wochen ab.

match1978

ich denke mir aber auch bewerbe dich, du sitzt doch hier verdienst geld und wenn du was neues hast weg zum neuen job


es kam auch vor das mich die AOK angerufen hat und fragte ob ich arbeite oder was los ist die Beträge der letzten 3 monaten fehlen - habe der AOK die nummer vin meinem chef gegeben

sorry ich muss mal dampf ablassen


zum job :

auf der einen seite wer stellt einen ein der 1 monat kündungsfrist hat .


beispiel : hatte mich bei der deutschen post beworben ............. allles supi und wie der typ mich fragte wann ich anfangen könnte ? sagte ich" in 4 wochen " war leider zuspät hinter mir standen 100 andere leute die konnetn sofort! der job war weg für mich  
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

Störfall

gut, du musst selber wissen u.verantworten was du tust.
es gibt keinen persilschein fürs leben.
du musst mal was riskieren.
je länger du dich ausbeuten lässt desto besser für die firma.
deine vorgesetzten müssen grenzen gesetzt werden.

viel glück !

Störfall

gibt es eine gewerkschaft bei euch ?
würdest nicht hingehen weil sonst der job weg ist ?
ohh man, mir tut derjenige schon leid der nach dir eingestellt wird.
wahrscheinlich ein mustersklave.

wie ? sonntags umsonst arbeiten ? kein ausgleich ?
sag mal sonst ist alles normal ?
wie soll sich die arbeitssituation ändern wenn du dich nicht wehrst.
kämpfe endlich oder versuchs mal bei der örtlichen zeitung puplik zu machen das du sonntags unentgeldlich arbeiten sollst um deinen job zu retten.
klar fliegst du dann, aber viele u.du auch wären verdammt stolz auf dich.
nur so ändert sich was !

regenwurm

Verkaufsoffener Sonntag saß ich alleine den ganzen Tag im Laden habe dafür kein Geld geseh'n und kein Tag frei !

...sieht stark nach sklaverei und ausbeutung aus

am besten die Adresse von dem Laden, damit wir Sonntags auch mal shoppen gehen können


ist nur 'ne frage bist du krank wirst, guter match, also der erste schritt ist getan, du hast deine lagen erkannt, wie kann ich mir helfen oder wer hilft mir, da gibs bestimmt in deiner nähe eine erwerbslosenini oder eine arbeitslosenhilfe, wie störfall das schon ansagte, das ist unrecht was dir passiert, morgen bleibst zu hause und gehst zu deinem arzt und sachs dir gehts immer beschisserner dann sammelst du arbeitsnachweise, wieviel stunden gearbeitet, selbs aufschreiben reicht manchmal selber, match mach was, aber nicht dich selbst kaputt
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

match1978

zeitung kannst du vergessen !!


gewerkschaft auch gibt keine !




mit den  700 euro die ich verdiene  kann ich gerade die wohnung bezahlen und das auto und etwas essen ! meine Frau gleicht das durch ihren job aus was sie verdient !

 
habe angst wen ich den schritt gehe und sage "leck mich am arsch chef!" das ich dann noch schlimmer dran bin finanziel als jetzt  !!!

mein innerer schweinehund sagt bleib zuhause der verstand sagt geh arbeiten
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

Störfall

hi,

soweit bist du nich von einer klugen entscheidung entpfernt.
es ist manchmal sonderbar wie mutig man sich in nachhinein doch entscheiden kann.
deine instinke sagen dir aufhören, richtig so !
ich glaube du wirst dich noch selbst überraschen.
falls deine frau 100% zu dir steht u.die sache objektiv betrachtet gibt es keinen zweifel.
wenn du die fahrerrei zur arbeit nicht hast stellst du dich auf jedenfall besser.jetzt kommt bald der winter,was machste wennst die kiste schrottest.dann sitzte wegen der ausbeuter-arbeit erst recht in der schuldenfalle.
du bist noch gesund u.ein junger hüpfer u.hast eine kaufmännische ausbildung, dass ist doch was. u.wenn du dich unbedingt erniedrigen lassen willst u.umsonst arbeiten, solche jobs haben zukunft in deutschland.
du bist hin u.hergerissen, klar !! aber lass dir das nicht länger bieten.
deine würde ist wichtiger als alles geld dieser welt.

am besten du knallst dir ein paar halbe rein, wirkt manchmal wunder um klar zu sehen oder nich mehr fäfig sein um in der maloche zu erscheinen.
wenn du ernsthaft erkranken solltest, glaubst du dein arebeitgeber würde an dich festhalten...hihihi

so, ende der debatte.   ...du bist dran mann !!!!

match1978

ich danke euch erstmal


werde da heute abend mit meiner Frau drüber reden, für sie ist die angelegenheit auch nicht leicht!!


ihr habt recht !!!!!


hoffentlich packe ich das Finaziel und hoffe das geht glatt

gleich ist feierabend hatte sage und schreibe einen kunden der hat noch nicht mal was gekauft (kein umsatz für mich )

ich glaube werde morgem mal mit der AOK telefonieren ob alle beträge bezahlt sind ......  sonst glaube ich habe ich das problem und muss den rückstatt noch selbst zahlen
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

match1978

habe gerade gelesen das eine angestellte beim aldi teilzeit soviel verdient wie ich vollzeit  8o        8o



was ist mit der krankenkasse


zitat "
ich glaube werde morgem mal mit der AOK telefonieren ob alle beträge bezahlt sind ...... sonst glaube ich habe ich das problem und muss den rückstatt noch selbst zahlen "


Könnte ich auf den schulden der kk  sitzen bleiben oder wie ist das?
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

Dr. Abusus

Erst mal keine Sorge! Du bist in einem sozialversicherungspflichtigem Arbeitsverhältnis, die Unregelmäßigkeiten bezüglich der KK gehen zu Lasten deines Arbeitgebers.

Im Einzelhandel wird mies verdient, kann ich aus Erfahrung mit meinem Klientel nur bestätigen. Was bei Dir läuft ist allerdings Plan und eine miese Form der Abzocke. Vermutlich ist dein Arbeitgeber nahezu insolvent und auch nicht mehr in der Lage Sozialbeiträge zu zahlen, daher die beschriebenen Schwierigkeiten.

Eine Kündigung ist m.E. die schlechteste Lösung- Sperre bei der Arbeitsagentur etc....

Allerdings solltest Du dich jetzt ganz schnell bei anderen Firmen bewerben, besser aus einem Arbeitsverhältnis heraus als arbeitslos. Und sollte die Firma wirklich abkacken, dann bekommst Du von der Arbeitsagentur wenigstens noch Geld.
"Dirk Hertfelder aka Freedirk" Infos auf http://www.dirk-hertfelder.de

match1978

So denke ich auch vielen dank aber ich schreibe und schreibe bewerbungen aber ohne erfolg
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

Wilddieb Stuelpner

Warum haßt Du in diesem Ausnahmefall Dich nicht auf einem Aufhebungsvertrag mit sofortigem Arbeitsende beim alten AG eingelassen, sofern der Folgejob definitiv sicher ist?

Ansonsten sollte man sich auf Aufhebungsverträge generell nicht einlassen, wegen der Gefahr bei anschließender Arbeitslosigkeit einer 12wöchigen Sperrzeit fürs Alg ausgeliefert zu sein. AAs/ARGEs unterstellen dann aktive Mitwirkung des AN zur Herbeiführung der Arbeitslosigkeit.

Kommt es trotz der festen, am besten schriftlichen Zusage des Folge-AG nicht zu dem Job, dann folgt keine Alg-Sperre. Gleiches gilt bei einer Eigenkündigung bzw. Aufhebungsvertrag, wenn in einer Zeitspanne von ca. 6 Wochen sowieso eine AG-Kündigung gefolgt wäre, so dier Begründung aus der Broschüre "Leitfaden für Arbeitslose" im Kapitel Zumutbarkeit.

Wenn Dein AG beim Finanzamt für Dich keine Lohnsteuern und bei der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung und bei der Unfallversicherung keine Beiträge für Dich abgeführt hat, so bist Du nicht für die Steuer- und Beitragshinterziehung Deines AG schadenersatzpflichtig. Du bist dann aber auch nicht kranken-, pflege-, renten- und unfallversichert.

Erkundige Dich beim Finanzamt, bei der AOK, bei der Rentenversicherung, bei der Berufsgenossenschaft (Träger der Unfallversicherung), ob Dein AG die vollen Steuern und Beiträge abgeführt hat. Wenn nicht, dann zeige ihn bei diesen Stellen und bei der Staatsanwaltschaft wegen Steuer- und Beitragshinterziehung an bzw. als Gewerkschaftsmitglied überlaß die Anzeige Deiner Gewerkschaft oder der Kranken- und Rentenkasse.

Zum Krankenversicherungsschutz ist folgendes noch zu sagen:

Im unversicherten Fall bei fehlender Beitragszahlung mußt Du für jede ärztliche Behandlung, für jedes Medikament, für jede OP die vollen Kosten und Zuschläge zahlen. Deshalb ist der AN/Arbeitslose ab der letzten,tatsächlichen Beitragsabführung noch 6 Wochen hinsichtlich der Sachleistungen bei der Krankenkasse nachversichert. Binnen von 3 Monaten ab der letzten, tatsächlichen Beitragsabführung zur Kranken- und Pflegeversicherung solltest Du Dich unter Vorlage Deiner letzten Lohnscheine freiwillig kranken- und pflegeversichern. Denn sonst bist Du ab 3 Monate fehlender Beitragszahlung aufwärts lebenslänglich nicht mehr kranken- und pflegeversichert.. Du kommst sonst in keine Krankenkasse mehr hinein und trägst im Behandlungsfall das volle Kostenrisiko.

In eine Kranken- und Pflegeversicherung kommt ein Arbeitsloser nur bei Alg-I- oder Alg-II-Bezug oder ein Bürger, wenn er ein 12monatige, ununterbrochenes, sv-pflichtiges Arbeitsverhältnis mit Beitragsabführung nachweisen kann.

Noch eins für den Fall, daß Dein AG insolvent (zahlungsunfähig) wird:

Wenn mindestens zweimal nicht ordentlich Lohn gezahlt wurde, dann drohe dem Ag schriftlich unter Angabe des datums die Einstellung Deiner Arbeitsleistung an. Eine Arbeitseinstellung ist dann gerechtfertigt, wenn erhebliche Lohnaußenstände vorliegen. Arbeite höchstens drei Monate ohne Lohn.

Beobachte in der Tages- und Regionalpresse die Amtlichen Bekanntmachungen, die Handelsregisterauszüge oder frage regelmäßig beim Amtsgericht an, ob Dein AG eine vorläufige Insolvenzverwaltung oder das Insolvenzverfahren eröffnet hat. Ist dies der Fall, melde Dich sofort bei der AA/ARGE arbeitslos und arbeitssuchend und gegen im AA/ARGE auf die Insolvenzgeldstelle und beantrage das 3-monatige Insolvenzgeld (Insg). Für einen längeren Zeitraum erhält man kein Insg. Deshalb nicht mehr als 3 Monate Lohnausfall dulden.

In manchen Bundesländern veröffentlichen die Justizministerien im Internet für Gesamtvollstreckungen, Insolvenzern, Pfändungen, Versteigerungen etc. auch eine sogenannte Gerichtstafel, wo man den Termin des eröffneten Insolvenzverfahrens erfahren kann.

Binnen von 2 Monaten nach Eröffnung des Insolvenzverfahren muß man seine ausstehenden Verzuglohnanspruche mit 5% Verzugszinsen plus dem aktuellen Basiszins der europäischen Zentralbank beim Insolvenzverwalter schriftlich anmelden. Dabei sind die Lohnforderungen in einen massefähigen und nicht massefähigen Teil aufzutrennen. Diese Anmeldung nimmt für Gewerkschaftsmitglieder die DGB Rechtsschutz GmbH ab. Alle anderen sollten sich an ihre Rechtsschutzversicherung wenden, sofern man Berufsrechtsschutz hat oder an einen Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht. Sozialrecht vorbeugend deshalb gleich mit, weil dieser Ärger sich ins Alg fortsetzen wird. Und so ist alles schön in einer Hand und nicht der eine Teil beim Fachanwalt für Arbeitsrecht und der andere Teil beim Fachanwalt für Sozialrecht und die linke Hand weiß dann nicht, was die rechte gemacht hat.

match1978

@ joachimkuehnel

unwissenheit!!
Rechtschreibfehler sind zur Belustigung!

                  wir sind das opfer

Similar topics (10)

  • Logo Stiftung Menschenwürde Chefduzen Spendenbutton