20.11.2010, Panorama im Ersten: Mobbing gegen Leiharbeiter

Begonnen von Harry Hirsch, 17:39:39 Do. 20.Oktober 2011

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Harry Hirsch

Heute Abend um 22.00 Uhr im Ersten,:
http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2011/leiharbeiter113.html


ZitatBetriebe in Deutschland setzen immer mehr Leiharbeiter ein. Bald könnten es mehr als eine Million sein. Moderne Sklaven, die für jede Arbeit zu haben, häufig schlechter bezahlt und jederzeit austauschbar sind. Eine prekäre Lage, die nicht nur die Arbeitgeber ausnutzen, wenn es etwa um die Vergabe unattraktiver Schichten oder Tätigkeiten geht. Auch das Stammpersonal profitiert mitunter gern von den erpressbaren Kollegen.

Bin mal gespannt, ich werde es mir auf jeden Fall ansehen.




Tiefrot

Hm, grundsätzlich neu ist es ja nicht.
Und die satte Fraktion dieser "Gesellschaft" wird sich weiter einen Dreck dafür interessieren.  ::)
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Tiefrot

Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Kurvalski

Den Bericht fand ich im großen und ganzen okay, wird m.E. allerdings nichts ändern, weder bei den Firmen die Leiharbeiter "einstellen" und erst recht nicht bei den Sklavenhändlern. Schon aufgrund dessen, das ein einzelner Bericht den "Michel" nicht wachrüttelt  >:D :P

Kannte den Ausdruck "Leiher" gar nicht, liegt wahrscheinlich daran das bei meinen letzen "Arbeitsstätten" 99% Sklaven über ZA's Frohndienste leisteten  ;)

Gruss
Kurvalski


Fight against Capitalism

Tiefrot

Der Begriff war mir weniger neu.
Allerdings hab ich den Typen schon öfter in anderen Dokus zum Thema gesehn.
Wenn der wirklich ein Leiharbeiter wäre, nähme den doch kein Sklaventreiber mehr.
Seine Bekanntheit hat ja bald Arno Dübel-Dimensionen.  :o
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Auferstanden

hier verdeutlicht Panorama zu recht, dass die gesamte Philosophie und Ausbeutervielfalt
nur wirklich gedeihen kann, wenn jenseits aller bevorteilten Ausbeuter ein Heer von namenlosen Asozialen
in Gestalt "herrenrassengleichen" Kollegen dies erst ermöglichen.
Gleiches gilt für die ermöglichte postbraune Arbeits- und Sozialgesetzgebung dank jener Scherken in
behördlicher Funktion getarnter Mittäter
 

Seneca

Sorry,

aber wer so dämlich ist, wie der im Film genannte LAN Philipp S. verdient es wohl auch nicht anders.

Es wird mir ewig ein Rätsel bleiben, wie ein Mensch seine Selbstachtung dermassen wegwerfen kann.  Ich hätte diesem arroganten Stammi mal kräftig die Meinung gegeigt.

MfG
seneca

Mumpitz

Ich fand die Aussage, dass durch die Leiharbeit einzelne Arbeitnehmer (Vorarbeiter, Meister, ect.) besondere Machtpositionen  und -gelüste bekommen durchaus nachvollziehbar.

Die Story mit dem kostenlosen Haare schneiden und dem LAN, der den Umzug des festangestellten Vorarbeiters inkl. Streichen der Wohnung mit gemacht hat, reichlich gestellt. Ist das wirklich denkbar? Hatte schon vor der Sendung jemand solche Storys vernommen?


@tiefrot

ZitatAllerdings hab ich den Typen schon öfter in anderen Dokus zum Thema gesehn.
Wenn der wirklich ein Leiharbeiter wäre, nähme den doch kein Sklaventreiber mehr.
Seine Bekanntheit hat ja bald Arno Dübel-Dimensionen. 

Überlegst Du auch manchmal, bevor Du so einen Stuss schreibst?

Tiefrot

Ja.
Der Mann trat in so vielen Dokus schon auf, daß er tatsächlich an den
Bekanntheitsgrad von AD rankommt und ich das langsam merkwürdig finde.
Außerdem soll er ja schon einige Male auch gegen seinen Sklavenhalter gerichtlich vorgegangen sein. Erfolgreich.
Wenn der wirklich noch in irgendeiner Sklavenbude unterkommt, heiss ich Otto.

-Ende Off topic
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Seneca

Zitat von: Tiefrot am 22:19:14 Sa. 22.Oktober 2011

Außerdem soll er ja schon einige Male auch gegen seinen Sklavenhalter gerichtlich vorgegangen sein. Erfolgreich.
Wenn der wirklich noch in irgendeiner Sklavenbude unterkommt, heiss ich Otto.

-Ende Off topic

Hallo Otto,

das hab ich bei meiner Leihbude auch schon durchgezogen, ebenfalls erfolgreich.  Ich bin immer noch dort beschäftigt und werde äußerst korrekt behandelt.

MfG

seneca

Tiefrot

Okay, dann bin ich da mal ein Stückchen klüger.  :baby:
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Schimmelreiter

Nun, ich bin schon gegen drei Butzen mit Anwalt vorgegangen.

Ich habe nie wieder bei einer der drei angefangen, aber warum sollte ich das auch tun? Es gibt Hunderte anderer ZAF, da muß ich ja nicht die nehmen, von denen ich weiß, daß es richtige Verbrecher sind.
Nichtsdestotrotz könnte ich mir vorstellen, daß mich mindestens eine davon früher oder später auch wieder einstellen würde. Deren Ruf ist nämlich richtig versaut, sobald der Nachschub an Frischfleisch knapp wird, können die nicht mehr "liefern", weil dann niemand freiwillig bei denen anfängt.

Wir Leihkeulen sind uns untereinander nicht so unbekannt, wie die Firmen glauben. Im aktuellen Einsatz kennt jeder LAN mindestens einen weiteren aus vorherigen Einsätzen und anderen Firmen. Da spricht es sich rum, welche Firmen richtiger Dreck sind.

karl.

Hallo Tiefrot,

Der Mann trat in so vielen Dokus schon auf, daß er tatsächlich an den
Bekanntheitsgrad von AD rankommt und ich das langsam merkwürdig finde.
Außerdem soll er ja schon einige Male auch gegen seinen Sklavenhalter gerichtlich vorgegangen sein. Erfolgreich.
Wenn der wirklich noch in irgendeiner Sklavenbude unterkommt, heiss ich Otto.



Mit diesem Teil des links: Außerdem soll er ja schon einige Male auch gegen seinen Sklavenhalter gerichtlich vorgegangen sein. Erfolgreich.
beantwortet sich deine Frage.

Er ist immer noch bei seiner alten Firma. Für die,die immer noch auf der Leitung stehen. Gilt auch für Otto.

Karl

Similar topics (10)

  • Logo Stiftung Menschenwürde Chefduzen Spendenbutton