Kriegsgefahr

Begonnen von Kuddel, 10:22:02 Sa. 28.Januar 2017

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

counselor

ZitatMÜNCHNER SIKO - MSC 2024: Kriegstreiber blasen zum Wettrüsten - imperialistischer Frieden auch in der Diskussion

Heute geht die Münchner "Sicherheitskonferenz" zu Ende. In den 60 Jahren ihres Bestehens hat sie sich von einer kleinen "Wehrkundetagung" mit 60 Teilnehmern zu einem der wichtigsten imperialistischen Strategietreffen entwickelt. Wesentliche Entwicklungen und Veränderungen des imperialistischen Weltsystems spiegeln sich im jeweiligen Teilnehmerkreis und Ablauf wider.

Quelle: https://www.rf-news.de/2024/kw07/msc-24-wettruesten-und-imperialistischer-frieden
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

ManOfConstantSorrow

ZitatBundeskanzler Scholz hat Estland im Falle eines russischen Angriffs militärischen Beistand zugesichert.
https://www.deutschlandfunk.de/scholz-sichert-baltikum-militaerischen-beistand-zu-stoltenberg-nato-sieht-keine-unmittelbare-bedrohu-110.html

ZitatIsrael bleibt im Gazakrieg unnachgiebig
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/krieg-in-nahost-israel-bleibt-im-gazakrieg-unnachgiebig-19534287.html

ZitatPutin wird deutlich: Ukraine-Krieg ist für Russland ,,eine Frage von Leben und Tod"
https://www.fr.de/politik/kommentar-ukraine-krieg-putin-interview-carlson-russland-bedeutung-sieg-zr-92842471.html

Zitat,,Für den laufenden Kampf der Ukraine entscheidend": Kanada schickt der Ukraine 800 neue Drohnen
https://www.merkur.de/politik/unterstuetzung-ukraine-krieg-waffenlieferung-kanada-achthundert-drohnen-skyranger-militaerische-92844449.html

ZitatSchwere Vorwürfe an Israel – ,,Schlimmere Form von Apartheid"

Israel greift Ziele im Südlibanon an.
https://www.fr.de/politik/israel-gaza-krieg-hamas-gazastreifen-militaer-rafah-offensive-news-ticker-zr-92840316.html

ZitatKrieg in der Ukraine: Weißes Haus ruft zur Hilfe für Kiew auf
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/schnell_informiert/video-1307218.html

ZitatWill Putin einen Krieg mit der Nato? Warnungen mehren sich
https://www.merkur.de/politik/usa-putin-krieg-nato-angriff-warnungen-ukraine-baltikum-trump-buendnisfall-gefahr-europa-zr-92843605.html

ZitatDreyer dankt für "gelebte Solidarität" mit Ukrainern
https://www.sueddeutsche.de/politik/krieg-mainz-dreyer-dankt-fuer-gelebte-solidaritaet-mit-ukrainern-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240221-99-64796

ZitatEU-Außenminister beschließen Marineeinsatz im Roten Meer
https://www.zeit.de/video/2024-02/6347193163112/huthi-miliz-eu-aussenminister-beschliessen-marineeinsatz-im-roten-meer

ZitatRussische Angriffswelle auf weite Teile der Ukraine
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-angriffe-charkiw-lwiw-100.html

ZitatFrankreichs Marine schießt Drohnen über Rotem Meer ab
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-nahost-dienstag-112.html

ZitatUkraine-Krieg
Woran Friedensvorstöße scheitern
https://www.zdf.de/nachrichten/video/politik-ukraine-russland-friedensinitiative-tuerkei-100.html

ZitatHuthis: Britischer Frachter droht nach Treffer zu sinken
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_100346972/nahostkonflikt-huthis-britischer-frachter-droht-nach-beschuss-zu-sinken.html

ZitatKeine Waffenruhe für Gaza - Netanjahu bleibt entschlossen
https://www.merkur.de/politik/keine-waffenruhe-fuer-gaza-netanjahu-bleibt-entschlossen-zr-92842458.html

ZitatSelenskyj lädt Trump an die Front ein
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ausland/selenskyj-scholz-muenchner-sicherheitskonferenz-krieg-russland-100.html

ZitatOperation Aspides: Raketen-Bedrohung im Roten Meer
https://www.bundeswehr.de/de/organisation/marine/aktuelles/operation-aspides-raketen-bedrohung-rotes-meer-5745756

ZitatHuthi-Miliz überzieht US-Kriegsschiffe mit Angriffen – auch mit Unterwasserdrohnen
https://www.stern.de/digital/technik/huthi-powerplay---rebellen-ueberschuetten-die-us-kriegsschiffe-mit-angriffen-und-setzen-unterwasserdrohnen-ein-34475630.html

ZitatEU-Außenminister billigen Marine-Einsatz im Roten Meer
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ausland/marineeinsatz-rotes-meer-huthi-jemen-frachter-100.html

ZitatIsrael trifft mit Luftangriff das Landesinnere Libanons
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Israel-trifft-mit-Luftangriff-das-Landesinnere-Libanons-article24749630.html

ZitatLibanon
Das war nicht die letzte Eskalation
https://www.zeit.de/politik/ausland/2024-02/libanon-israel-armee-hisbollah-eskalation

ZitatÄgypten wirft Israel illegale Praktiken in Palästinensergebieten vor
https://www.fr.de/politik/israel-krieg-rafah-offensive-gazastreifen-hamas-chan-junis-krankenhaus-netanjahu-news-zr-92835986.html

ZitatSituation in Gaza
Fehlende Hilfslieferungen führen zu Nahrungsknappheit
https://www.faz.net/aktuell/israel-krieg/fehlende-hilfslieferungen-fuehren-zu-nahrungsknappheit-in-gaza-19532708.html

ZitatDeutschland steht an der Seite Israels
https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/unterstuetzung-israel-2228198

ZitatUSA blockieren UN-Resolution zu Gaza-Waffenruhe mit Veto
https://www.tagesspiegel.de/internationales/manchmal-braucht-harte-diplomatie-mehr-zeit-usa-blockieren-un-resolution-zu-gaza-waffenruhe-mit-veto-11242921.html



Aufhören!

Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

ManOfConstantSorrow

ZitatWestasien, Ukraine, Afrika – und bald vielleicht Ostasien? Die imperialistischen Kriege weiten sich aus, werden immer blutiger und drohen sich zu einem neuen Weltkrieg zu verdichten. Deutschland bereitet sich darauf bereits intensiv vor.
https://perspektive-online.net/2024/02/was-tun-gegen-ihre-kriege/
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Frauenpower

EU-Militäraktion im Roten Meer mit dt Beteiligung
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-marine-einsatz-rotes-meer-100.html#:~:text=Die%20EU%2DAu%C3%9Fenminister%20haben%20die,Auch%20Deutschland%20will%20sich%20beteiligen.
ZitatDie EU-Außenminister haben die Militäroperation "Aspides" im Roten Meer abschließend gebilligt. Europäische Kriegsschiffe sollen dort Handelsschiffe vor Huthi-Rebellen schützen. Auch Deutschland will sich beteiligen.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Fregatte-Hessen-wehrt-Huthi-Angriff-im-Roten-Meer-erfolgreich-ab,fregatte2088.html
ZitatDie im Roten Meer zum Schutz von Handelsschiffen eingesetzte Fregatte "Hessen" hat den ersten Angriff der aus dem Jemen agierenden Huthi-Miliz erfolgreich abgewehrt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wurden zwei feindliche Flugziele bekämpft
.

Nacg linken Medien zum Thema recherchiere ich sogleich.

Junge Welt titelte vor acht Tagen:
https://www.jungewelt.de/artikel/469708.konflikt-im-nahen-osten-eu-zieht-in-den-krieg.html
"EU zieht in den Krieg
Brüssel beschließt Operation Eunavfor »Aspides«. Angriffe der Ansarollah"

krapotke

Der Fregatte Hessen droht ein Munitionsmangel:

https://www.tagesschau.de/inland/regional/niedersachsen/ndr-deutsche-marine-im-roten-meer-nur-bedingt-einsatzfaehig-102.html

Ich will keine Verschwörungstheorien verbreiten, aber die Reihenfolge der Berichterstatzung ist hier doch absichtlich so aufgebaut worden.
Erst wird die Mission als "Gefährlichster Einsatz der Marine" vom Parlament beschlossen, kurz danach bestehen die harten Jungs und Mädels an Bord ihre Feuertaufe und nun stellt man öffentlichkeitswirksam und entwaffenend ehrlich fest, dass die Arsenale leer sind? Sollte man derartige Schwächen nicht eigentlich tunlichst für sich behalten?

Der Dreiklang in meinen Ohren:

1. Wir müssen kämpfen!!
2. Hurra, wir können kämpfen!!
3. Ihr müsst uns kämpfen lassen. Aufrüsten!!
,,Das habe ich getan" sagt mein Gedächtnis. "Das kann ich nicht getan haben" sagt mein Stolz und bleibt unerbittlich. Endlich gibt das Gedächtnis nach.        Friedrich Nietzsche

ManOfConstantSorrow

Der militärisch-industrielle Komplex bestimmt die Politik.

ZitatBomben statt Butter: Wer zahlt für unsere Sicherheit?

Deutschland braucht Milliarden fürs Militär, zugleich lahmt unsere Wirtschaft. Wie man die Ausgaben kreativer finanziert als mit dem Abbau des Sozialstaats.
https://www.zeit.de/politik/2024-02/zeitenwende-aufruestung-ampelkoalition-kosten-loesungen?utm_source=pocket-newtab-de-de

Dieses "wir" ist allerliebst. Es geht weder um "meine" Sicherheit, noch ist es "meine" Wirtschaft.

ZitatWie die Kommission die EU auf Kriegswirtschaft umstellen will
Die Kommission will Europas Rüstungsindustrie massiv stärken – und den Staaten nach SPIEGEL-Informationen verordnen, mehr bei EU-Firmen einzukaufen.
https://www.spiegel.de/politik/wie-die-kommission-die-eu-auf-kriegswirtschaft-umstellen-will-a-7e7cd9ef-a929-432b-b51b-4691512fc052
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

counselor

ZitatEuropäische Kommission plant Kriegswirtschaft

Am 5. März nahm die Europäische Kommission einen weitreichenden Plan an mit dem Ziel, die Wirtschaft der EU auf Kriegskurs zu bringen und immense Mittel an die Rüstungsindustrie umzuverteilen. Im Rahmen der neuen ,,europäischen Industriestrategie für den Verteidigungsbereich" soll das Militär weitreichende Befugnisse erhalten, die Produktion nach seinem Diktat umzustrukturieren. Darin heißt es: ,,Eine Industrie, die in neue Kapazitäten investiert und bereit ist, bei Bedarf zu einem Modell der ,Kriegswirtschaft' überzugehen, ist von entscheidender Bedeutung."

Quelle: https://www.wsws.org/de/articles/2024/03/07/zmem-m07.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

Am besten die "Europäische Kommission" als erstes in ihre tollen Kriege schicken.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

dagobert

Zitat von: BGS am 06:23:01 Fr. 08.März 2024Am besten die "Europäische Kommission" als erstes in ihre tollen Kriege schicken.
Dafür!
"Sie haben die unglaubwürdige Kühnheit, sich mit Deutschland zu verwechseln! Wo doch vielleicht der Augenblick nicht fern ist, da dem deutschen Volke das Letzte daran gelegen sein wird, nicht mit ihnen verwechselt zu werden."
Thomas Mann, 1936

ManOfConstantSorrow

ZitatEuropäische Staaten haben ihre Verteidigungsfähigkeit ausgebaut

Laut einem Bericht des schwedischen Friedensforschungsinstituts Sipri verdoppelten sie die Einfuhren von Waffen zwischen 2019 und 2023 im Vergleich zu den fünf Jahren zuvor. Ein Grund ist der Krieg in der Ukraine. Dem Institut zufolge lieferten seit 2022 mindestens 30 Länder schwere Waffen an die Ukraine. Auch in anderen europäischen Ländern sei die Nachfrage nach Waffensystemen, beispielsweise zur Flugabwehr, gestiegen, hieß es.

Mehr als die Hälfte der Waffen kam demnach aus den USA nach Europa. Mit einem Anteil von 42 Prozent sind die Vereinigten Staaten auch weltweit der größte Waffenexporteur. Zum zweitgrößten Lieferanten entwickelte sich Frankreich – und verdrängte damit Russland auf Platz drei. Russlands Exporte halbierten sich. Deutschland exportierte im Fünf-Jahres-Vergleich 14 Prozent weniger Waffen.
https://www.deutschlandfunk.de/waffenimporte-in-europa-haben-sich-verdoppelt-internationaler-export-sank-leicht-112.html
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

ManOfConstantSorrow

Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Frauenpower

https://www.sueddeutsche.de/politik/bundesbildungsministerin-bettina-stark-watzinger-schule-kriegsfall-1.6458284
ZitatDie Bundesbildungsministerin [Bettina Stark-Watzinger, FDP] sieht Lehrkräfte in der Verantwortung, Kinder auf einen möglichen Kriegsfall vorzubereiten. Deshalb wünscht sie sich auch ein unverkrampftes Verhältnis zur Bundeswehr.
:0


counselor

ZitatStoppt die Wiedereinführung der Wehrpflicht!

Die deutsche Regierung plant, die Wehrpflicht wieder einzuführen, um Kanonenfutter für ihre Kriege zu haben. Ein internes Papier des Verteidigungsministeriums, aus dem der Spiegel zitiert, sieht vor, bis zum 1. April ,,Optionen für ein deutsches Wehrdienstmodell vorzulegen", das ,,bedrohungsangepasst auch kurzfristig skalierbar" sein und für ,,gesamtstaatliche Resilienz" sorgen soll. Innerhalb eines Jahres soll eine Entscheidung getroffen werden.

Quelle: https://www.wsws.org/de/articles/2024/03/16/epuz-m16.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

Noch fliegen uns keine Bomben und Raketen um die Ohren.

Aber die kriegerischen Auseinandersetzungen eskalieren im Nahen Osten und in der Ukraine. Da wird nichts "befreit" und es ist kein Kampf gegen den Terror. Es ist selbst Terror, es ist blinde Zerstörung und Massenmord.

Das passiert mit Waffen und Finanzen aus Deutschland. Die Aktien von Rheinmetall erfreuen sich großer Beliebtheit an der Börse.

Der Krieg beginnt hier und wenn wir nicht gegen Waffenexport und Militarismus kämpfen, wird der Krieg auch hierher kommen.

Frauenpower

Nicht nur Deutschland - Die EU sponsert Rheinmetall

https://dielinke-europa.eu/2024/eu-sponsert-rheinmetall/
Zitatfür die Produktion von Munition:

,,Ohne Zögern werden immer neue Gelder in den Rachen der Rüstungsindustrie geworfen, als gäbe es kein Genug und erst recht kein Zuviel. Insgesamt 130 Millionen Euro sollen nun aus Brüssel an Rheinmetall und dessen Tochtergesellschaften fließen. So knallen bei den Aktionär*innen von Rheinmetall durchgehend die Sektkorken. Längst ist Rheinmetall auch in den Dax aufgestiegen.

Dabei bleiben all diese Gelder aus der EU für die Förderung der Rüstungsindustrie illegal. Denn Artikel 41 Absatz 2 verbietet nach wie vor Ausgaben zu diesem Zweck aus dem gemeinsamen EU-Haushalt. Zudem fehlt das Geld nicht nur für soziale Ausgaben, immer mehr Waffen erhöhen auch die Kriegsgefahren und die Kriegsbereitschaft. So wird Europa erneut zu einem Kontinent des permanenten Aufrüstens und der Kriegsgefahr. Das ist genau der falsche Weg."

ZitatHintergrund:

*Die von der EU bereitgestellten Gelder stammen aus dem ,,Act in Support of Ammunition Production" (ASAP): Eine im Jahr 2023 beschlossene Verordnung der EU-Kommission zur Ankurbelung der Munitionswirtschaft. Die Linke stimmte im EU-Parlament geschlossen dagegen und verwies immer auf Artikel 41.2. des EU Vertrages.

** Eine Liste der Verteilung der EU-Gelder an die Europäische Rüstungsindustrie findet sich unter diesem Link: https://defence-industry-space.ec.europa.eu/regulation-support-ammunition-production-asap-aims-reinforcing-and-ramping-ammunition-production_en


Kuddel

ZitatDer deutsche Vizekanzler Robert Habeck plädiert angesichts der aktuellen Weltlage für mehr Rüstung. Deutschland und Europa hätten keine andere Wahl. (...)

"Ich kann mir vorstellen, dass man [das Geld] besser für Bildung, für Forschung, für Weiterbildung, für Klimaschutz, für Nachhaltigkeitskriterien ausgibt. Aber wir müssen es tun. Die Zeit, in der man das nicht möchte, ist vorbei", so der Vizekanzler weiter.
https://de.euronews.com/2024/03/26/habeck-wir-mussen-die-militarausgaben-erhohen

Die Grünen sind hervorgegangen aus politischen Bewegungen, der Umweltbewegung, der Feministischen Bewegung und der Friedensbewegung.

Die Ziele dieser Bewegungen haben sie verraten. Baerbock nennt Kriegspolitik "feministisch". Habeck läßt niemandem mehr eine Wahl, Bildung, Nachhaltigkeit und Klima sind Schnee von gestern. Es wird "Frieden" nicht einmal als Ziel akzeptiert, "die Zeit (...) ist vorbei", Politik wird ab jetzt von Generälen und der Rüstungsindustrie gemacht.


Kuddel

ZitatNachdem Karl Liebknecht wg Teilnahme an der Antikriegskundgebung am 1.Mai 1916 verurteilt wurde, sagte er: »Nun wohl, Ihre Ehre ist nicht meine Ehre! Aber ich sage Ihnen: Kein General trug je seine Uniform mit so viel Ehre, wie ich den Zuchthauskittel tragen werde.«
(twitter/X)


Mein Vater wurde 1962 aus der SPD geschmissen, weil er zu einer Antikriegsdemo aufgerufen hat.

ManOfConstantSorrow

ZitatTusk sieht ganz Europa in einer ,,Vorkriegszeit"

Man befinde sich derzeit in einer Vorkriegszeit, in der er alle Szenarien für möglich halte, sagte Tusk in einem Zeitungsinterview. Eine solche Situation habe man seit 1945 nicht mehr erlebt. Der Krieg gehöre nicht mehr der Vergangenheit an. Tusk verwies auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Er betonte erneut, die Ukraine dürfe den Krieg auf keinen Fall verlieren. Der polnische Ministerpräsident forderte die EU-Staaten dazu auf, deutlich mehr für ihre eigene Verteidigung auszugeben.

Russland hatte zuletzt verstärkt die Energieinfrastruktur der Ukraine angegriffen.
https://www.deutschlandfunk.de/tusk-sieht-ganz-europa-in-einer-vorkriegszeit-100.html

Konkurrenzkampf der Produzenten Fossiler Energie mit harten Bandagen:

ZitatDrohnenangriffe auf Odessa, russische Raffinerie in Brand
https://de.euronews.com/2024/01/25/drohnenangriffe-auf-odessa-russische-raffinerie-in-brand-geschossen (25.01.2024)

ZitatTanklager und Raffinerie in Russland brennen nach Angriffen

Mit zahlreichen Kampfdrohnen hat die Ukraine nach Moskauer Behördenangaben in der Nacht auf Dienstag Ziele in Russland angegriffen. Unter anderem wurden ein Treibstofflager und eine Raffinerie getroffen.
https://www.puls24.at/news/politik/tanklager-und-raffinerie-in-russland-brennen-nach-angriffen/323123 (12.3.24)

ZitatAngriff auf Ölraffinerien
Ukraine schwächt Russland
https://www.merkur.de/politik/putin-selenskyj-feuer-verletzte-ukraine-krieg-russland-oelraffinerien-drohnen-92889946.html

ZitatWas die Attacken auf Russlands Raffinerien bringen

Die ukrainischen Drohnenattacken gegen russische Raffinerien treffen das Regime im Kreml.
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/drohnenangriffe-der-ukraine-russlands-raffinerien-unter-beschuss-19611091.html (25.03.2024)

ZitatWeltbank unterstützt Kiew mit 1,5 Milliarden US-Dollar
https://www.deutschlandfunk.de/weltbank-unterstuetzt-kiew-mit-1-5-milliarden-us-dollar-106.html
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Frauenpower

https://taz.de/Angriff-auf-den-Sozialstaat/!5991896/
(02/24)
ZitatWussten Sie, dass es im Schlaraffenland schweres Geschütz gibt? Clemens Fuest, der Präsident des Wirtschaftsforschungsinstituts IFO, saß am Donnerstag bei Maybrit Illner. Dort verkündete er ohne Scham, dass Deutschland seinen Sozialstaat zusammenkürzen müsse, um die Aufrüstung zu bezahlen. Wörtlich sagte er: ,,Kanonen und Butter, es wäre schön, wenn das ginge, aber das ist Schlaraffenland, das geht nicht."

Findige Internetuser machten sofort darauf aufmerksam, dass Fuest damit Nazipropaganda ausspreche, denn der Gegensatz von Butter und Kanonen kam gerne in Reden von Hess und Goebbels vor.

Dass Ökonomen Naziparolen von sich geben, ist ekelhaft, aber wir sollten uns nicht von der Symbolebene ablenken lassen. Denn was hier vorgespurt wird, ist ein Angriff auf den Sozialstaat und die Lebensbedingungen der Mehrheit.

In derselben Sendung schlug Finanzminister Lindner vor, die Sozialleistungen drei Jahre lang einzufrieren.

ZitatIn seiner wöchentlichen Videobotschaft äußerte Scholz dann dieses Wochenende: ,,Die wichtigsten Waffensysteme und vor allem auch Munition müssen kontinuierlich vom Band laufen." Das freut die Aktienmärkte.

Nikita

Ukraine-Krieg: Erster Einsatz einer Gruppe von Kampfrobotern

Neue Maßstäbe im Drohnenkrieg: Wie der Krieg in der Ukraine zum Testfeld für revolutionäre Kriegsmaschinen wird. Das hat Konsequenzen, die viel verändern.

...

Denn handelt es sich jetzt noch um ferngelenkte Fahrzeuge, werden wir schon in kürzester Zeit, zumindest im Bereich der Flugdrohnen, einen vollautonomen Kampfbetrieb sehen und damit auch eine Autonomisierung und Automatisierung des Tötens.

Roboter gegen Roboter: Ein Blick in die Zukunft des Krieges
Das hat vielfältige Implikationen. Einerseits werden Kämpfe dann zu einem geringeren Teil auf dem Schlachtfeld gewonnen, sondern vielmehr werden Produktionsraten von Rüstungsgütern noch mehr als heute über den Erfolg einer Kriegspartei entscheiden.

Dies könnte dazu führen, dass bevölkerungsarme Länder, die Zugang zu Technologie und Ressourcen haben, in die Lage versetzt werden, gegen bevölkerungsreiche Länder vorzugehen.

Der Krieg findet dann hauptsächlich in den Produktionshallen statt, der Zugriff auf Ressourcen wird dann Kriege entscheiden, um (teil-)autonome Produktionsprozesse zu füttern.

Senkung einer wichtigen Schwelle
Andererseits könnte der Drohnenkrieg die Schwelle zur Kriegsführung entscheidend senken, da Regierungen nicht mehr befürchten müssten, durch eine Mobilisierung den Zorn der eigenen Bevölkerung auf sich zu ziehen.

In einem automatisierten Krieg werden also Roboter gegen Roboter kämpfen. Das heißt aber nicht, dass keine Zivilisten dabei zu Schaden kommen könnten, im Gegenteil: Die Anzahl ziviler Opfer könnte sogar noch steigen, weil Roboter effizienter töten könnten.

Wir haben hier die diese Tage so oft zitierte Büchse der Pandora geöffnet. Nur ernsthafte Abrüstungs- und Kontrollverträge können eine weitere eskalatorische Technikspirale vielleicht noch stoppen.

https://www.telepolis.de/features/Ukraine-Krieg-Erster-Einsatz-einer-Gruppe-von-Kampfrobotern-9672317.html

counselor

ZitatPräsident des IfW Kiel schlägt Finanzierung der Kriegsrüstung wie unter den Nazis vor

Seit Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius verkündet hat, Deutschland müsse wieder ,,kriegstüchtig" werden, schießen sich die großen Medien und Wirtschaftsinstitute auf den Sozialstaat ein und fordern seinen Abbau zugunsten einer massiven Aufrüstung der Bundeswehr und Militarisierung der gesamten Gesellschaft.

Quelle: https://www.wsws.org/de/articles/2024/04/11/mefo-a11.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Frauenpower

Es gibt anscheinend seit Angriff auf die Ukraine durch Russland einen "Operationsplan Deutschland" der sich mit der Vernetzung von Behörden befasst.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-stellt-operationsplan-deutschland-vor-a-df523449-cba3-4376-8afa-080ef9f49c12


Alice Schwarzer schreibt dazu was.
https://www.emma.de/artikel/operations-plan-deutschland-341027
ZitatEin 1.000-Seiten-Plan des Innenministeriums sieht vor: Die deutsche Zivilbevölkerung soll im (anscheinend erwarteten) Kriegsfall aktiv einbezogen werden. Zum Beispiel, wenn US-Divisionen durch Deutschland Richtung Osten ziehen. Die müssen ja verpflegt werden. Derweil sind deutsche SoldatInnen schon an der Front.

Ich hör von diesem Plan zum ersten Mal aber Angst vor Krieg ist ja seit einiger Zeit so oder so Thema.

FAZ mit pawall
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/was-der-operationsplan-deutschland-fuer-hessen-bedeutet-19669403.html
ZitatGeneral Stöckmann, seit einigen Tagen liegt der ,,Operationsplan Deutschland" vor. Er wurde vom Territorialen Führungskommando der Bundeswehr erarbeitet. Das wiederum wurde gewissermaßen als Ergebnis der vom Bundeskanzler ausgerufenen Zeitenwende nach dem russischen Angriff auf die Ukraine im September 2022 aufgestellt und ist für die Planung, Führung und Koordination von Operationen der Bundeswehr in Deutschland zuständig. Der Plan ist natürlich geheim, aber vielleicht können Sie uns erklären, was dort grundsätzlich drinsteht.

Frauenpower


Kuddel

In den frühen 80ern gab es eine Endzeitstimmung. Es gab "das Waldsterben" und der Supergau im AKW war eine reale Bedrohung. Unter Reagan und Thatcher konnte man sich den Ausbruch eines Atomkriegs vorstellen.

Das ist alles ist lange her und weitgehend vergessen. Der ökologische Niedergang ist heute um ein vielfaches schlimmer. Und heute geht es nicht mehr um wechselseitige militärische Bedrohungsszenarien, wir haben es bereits mit richtigen Kriegen mit echtem Gemetzel zu tun. Kein Ende in Sicht. Es stellt sich gerade die Frage, in wie weit die Kriege sich ausweiten und auf weitere Länder überspringen.

Gegen Blutbad und Kriegsverbrechen im Gazastreifen traut sich kaum jemand die Stimme zu erheben, denn eine solche Kritik wird stets mit  einem Antisemitismusvorwurf beantwortet.

Zum Thema Ukraine will die Mehrheit auch nichts mehr hören. Man ist abgestumpft. Die Ukraine ist ja weit weg. Nein, ist sie nicht! Sie liegt näher als viele bei Deutschen beliebte Urlaubsländer.

Politisch ist gerade die Hölle los in Bezug auf die Ukraine. Das Unmögliche soll möglich werden. Es wird gerade diskutiert, Rußland anzugreifen, man läßt alle Hemmungen fallen, dem Einsatz westlicher und deutscher Waffen soll der Weg geebnet werden, es geht noch weiter, auch der Einsatz westlicher Truppen ist kein Tabu mehr. Erst einmal die Entsendung von Militärberatern, aber der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski will den Einsatz eigener Truppen in der Ukraine nicht ausschließen, in den Baltischen Staaten sieht es ähnlich aus. Macron hat französische Bodentruppen ins Gedankenspiel geworfen.

Uns fliegen gerade die geopolitischen  Machtinteressen um die Ohren. Das Unvorstellbare könnte Realität werden.

Wir sollten nicht glauben, das hätte alle nichts mit uns zu tun. Die Angriffe auf Löhne und Sozialleistungen werden brutaler. Und vielleicht gibt es neben weiterer Verarmung, Raketen und Drohnen, die uns um die Ohren fliegen...

Kuddel

ZitatBedrohung durch Russland
Strack-Zimmermann will 900.000 Reservisten der Bundeswehr aktivieren


Der russische Präsident Putin trimme sein Volk auf Krieg und bringe es in Stellung gegen den Westen [die Bundesregierung trimmt ebenfalls ihr Volk auf Krieg und bringt es in Stellung gegen Rußland], sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Es würden Schulbücher gedruckt, die Deutschland als Aggressor darstellten. [Dem Überfall Rußlands auf die Ukraine ist der wirtschaftliche und politische Vormarsch nach Osteuropa, insbesondere die Baltischen Staaten, vorausgegangen. Dort wurden an den Grenzen zu Rußland Natotruppen stationiert. 2023 hatte die NATO über deutschem Luftraum bereits das groß angelegte Luftwaffenmanöver "Air Defender" abgehalten. 2024 fand die größte Verlegeübung von Luftstreitkräften seit Gründung der NATO statt. Die Bundesregierung nennt es "Schutz der NATO-Ostflanke. "Wir bereiten uns auf einen Konflikt mit Russland und Terrorgruppen vor", sagte der Admiral Rob Bauer, Vorsitzender des NATO-Militärausschusses. Tagesschau vom 22.4.2024: "Westliche Atomwaffen direkt vor Russlands Toren: Polen ist laut Präsident Duda für eine Stationierung bereit, sollte die NATO das für nötig erachten." Das ist keine Rechtfertigung für den Angriff auf die Ukraine, zeigt aber die Vorgeschichte und die aggressive imperialistische Haltung des Nato-Bündnisses, wobei Deutschland eine treibende Kraft ist.]
Grundschulkinder würden an der Waffe ausgebildet. [Das passiert auch in Polen.] Das alles sei beängstigend, so Strack-Zimmermann. [Ja, ist es. Auf beiden Seiten!]
 

Zuvor hatte der Vorsitzende des Reservisten-Verbandes, Sensburg, vorgeschlagen, alle ehemaligen Bundeswehrangehörigen systematisch zu erfassen, um sie im Heimatschutz und der Landes- und Bündnisverteidigung einzuplanen.
https://www.deutschlandfunk.de/strack-zimmermann-will-900-000-reservisten-der-bundeswehr-aktivieren-108.html

Nikita

"Strack-Zimmermann will 900.000 Reservisten der Bundeswehr aktivieren"

Dann würde ich mal sagen, Strack-Zimmermann soll vorweg gehen als Erste. Sie kann sich direkt von der Ukraine rekrutieren lassen.

Die Plakate der Kriegstreiberin und Waffenlobbyistin hängen hier überall herum, soweit noch nicht heruntergerissen.

Frauenpower

Der Tag der Bundeswehr jeweils am 08.06. dient natürlich auch der Werbung, man muss nur mal diesen Artikel lesen.

Der Absatz hier verschluckt allerdings eine wichtige Info:

Zitatist geplant, in Holzdorf eine neue Transporthubschrauber-Staffel mit 47 der 60 Schwerlasthubschrauber CH-47F Chinook ab 2027 zu stationieren, ebenso das Luftverteidigungssystem Arrow III. Dieses Verteidigungssystem ist für die Besucher von besonderem Interesse.

Dazu Hesse-Witt: ,,Für das zukünftige Luftverteidigungssystem wird es vor Ort ein Modell geben, um über das System Arrow III zu informieren."

Die geplanten Investitionen in den Fliegerhorst liegen bei bis zu 700 Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeiter soll von derzeit rund 1800 auf 2500 erhöht werden. Durch den Ausbau wird Holzdorf der größte Luftwaffenstützpunkt im Osten Deutschlands.
https://www.torgauerzeitung.de/lokales/nordsachsen/torgau/fliegerhorst-holzdorf-laedt-am-8-juni-2024-zum-tag-der-offenen-tuer-EDGYLPYSAVBG5CBMDJMUE4NIJA.html

Zu Arrow III:
ZitatDas Arrow-3-System kann Raketen und andere Flugkörper abfangen, die in einer Höhe von bis zu 100 Kilometern anfliegen. Seine Reichweite beträgt 2.400 Kilometer. Das System wird in einer Kooperation der Israel Missile Defense Organization (IMDO) und der United States Missile Defense Agency (MDA) produziert.

  • Chefduzen Spendenbutton