Rechnerisch verfügt jeder Haushalt über 133 000 EUR

Begonnen von backup, 13:41:03 So. 05.Dezember 2004

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

backup

Ein Thema ausm IE cache [tid=1858]:


------------------------------------------------>>>>




ManOfConstantSorrow



Anmeldungsdatum: 17.01.2003
Beiträge: 495

 Verfasst am: 27.11.04 um 21:09    Titel: Rechnerisch verfügt jeder Haushalt über 133 000 EUR  

--------------------------------------------------------------------------------
 
Wir werden immer ärmer, bzw. rutschen immer weiter in die roten Zahlen, doch "Rein rechnerisch verfügt jeder ein Durchschnittsvermögen von 133 000 Euro."

Alles, was wir bisher zu hören gekriegt haben, wie "wir haben über unsere Verhältnisse gelebt", "das kann sich die Gesellschaft nicht mehr leisten!" sind reine Propagandalügen! Das wirkliche Problem ist die immer ungerechter werdende Verteilung des Wohlstands!

Spiegel-online hat folgendes geschrieben::
29. November 2004

VERMÖGEN

Wer hat, dem wird gegeben

Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer: In sechs Jahren rot-grüner Koalition sind die sozialen Unterschiede in Deutschland größer geworden. Den Regierenden ist diese Erkenntnis peinlich, sie hatten das Gegenteil versprochen.

 
Der vollständige lesenswerte Artikel ist unter
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,329953,00.html zu finden


Das soll man all denjenigen unter die Nase halten, die (auch in diesem Forum) verbreiten, man brauche nur ein wenig in der Hände zu spucken und tüchtiger anpacken, dann wird alles wieder gut.

Wir dürfen keinesfalls freiwillig Kürzungen bei Lohn oder Sozialleistung hinnehemen. Wir müssen auch lernen zusammenzuhalten, wenn wir nicht mit dem goldenen Löffel im Mund geboren wurden oder über Produktionsmittel verfügen und wir sollten uns nicht gegeneinander auspielen lassen, weil der eine nen besseren Job hat und der andere vielleicht keinen. Ich kann mich hier nur wiederholen, gegen die herrschende Wirtschaftsmacht müssen Facharbeiter, prekär Beschaftigte und Erwerbslose gemeinsam vorgehen. Wenn die Gewerkschaften in Deutschland dazu nicht bereit sind, müssen wir unabhängig Kontakte Knüpfen um gemeinsam unseren Forderungen mehr Nachdruck zu verleihen.
 

_________________
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!
 
Nach oben      
 
 
alles1euro



Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beiträge: 2

 Verfasst am: 28.11.04 um 01:15    Titel:    

--------------------------------------------------------------------------------
 
hi

wie wärs mit ein landesweiten generalstreik

aber bekomme mal beamte ,arbeiter , arbeitslose,sosi unter einen hut

würde ja schon reichen deutschland mal 15minuten stillstehn zulassen

bis denne
 

_________________
Wer den Kopf verliert, der beweist nicht, daß er vorher einen hatte.

  • Chefduzen Spendenbutton