Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!

Begonnen von Joachim, 15:02:01 Mi. 08.Juni 2005

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Joachim

Der "Stern" hat im Artikel "Schulranking - Schwarzwald schlägt Eton" (http://www.stern.de/politik/deutschland/:Schulranking:+Schwarzwald+schl%E4gt+Eton/541459.html),
die unter anderem "nun erstmals die Voraussetzungen [illustriert], die den Schülern geboten werden", folgende bahnbrechende Erkenntnis gewonnen:

ZitatDabei sticht besonders hervor, dass besonders jene Schulen erfolgreich abschnitten, die in einem verhältnismäßig wohlhabenden Umfeld angesiedelt sind.

Wirklich neu ist das nicht.

Carsten König

Eliten in Deutschland - was haben wir da wohl zu erwarten:

Massenhaft geklonte Westerwellen, in jedem Amt die Kochs und Wolffs?
Markus Söders als Deutschlehrer???

Die Eliten, die diesem System entspringen, werden nun endlich den Morgenthau-Plan verwirklichen - Deutschlands Restrukturisierung als Argrarland...

Troll

Elite-Universitäten
Schröder verspricht ,,Leuchttürme der Wissenschaft"

FAZ
Bei schröder reichen nicht mal 100 leuchttürme um da noch was zum leuchten zu bringen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

besorgter bürger

ZitatWo können deutsche Schüler optimal lernen? Eine neue Studie hat nun die 100 besten deutschen Schulen ermittelt

da habe ich noch einen "geheimtip"
daran sollte man denken wen wiedermal von "investition in bildung" polemisiert wird.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.

Carsten König

Die ganze Diskussion ist heuchlerisch und dumm:

Auf der einen Seite wird die Wirtschaft protegiert, der Konsum vergöttert und wenn sich die Kids dann tage- und nächtelang mit Playstation und Handyklingeltondownload die Birne verkleistern, dann sollen Eliteunis unser Land wieder retten. Alles Quatsch: Zerschlagt jamba und die Daddelindustrie, verbietet das Privatfernsehen und der eine oder andere wird sich mal am Bücherregel umgucken.

Sechs, Schröder, setzen! :D

besorgter bürger

Zitatverbietet das Privatfernsehen

genau! wer gzsz sehen möchte könnte es ja übers netz ziehen.
das gute daran: wer es nicht sehen will muss auch nicht.

ich: komm grad vom arzt. ich habe krebs.
freundin: können wir später darüber reden, gleich kommt gzsz.

kein fernsehen das würde die entwicklung der schüler zu individuellen persönlichkeiten fördern. und es wäre auch das ende von jamba.
wahrscheinlich aber auch das ende des kapitalismus.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.

Carsten König

Das zeigt eben, dass die ganze Diskussion gerade nicht die Erziehung der Kinder zu verantwortlichen Persönlichkeiten beabsichtigt. Auch Elite-Unis etc, schnellere Schulkarrieren.

Es geht um die Züchtung von willfährigen Konsumenten und Produzenten.

Es ist also richtig, dass die Beantwortung der Frage, ob man verantwortliche Menschen erziehen will, eine Beantwortung der Frage voraussetzt oder bedeutet, wie dieses System überwunden werden kann.

Letztendlich kommt man an einer Position nicht vorbei: Wer ein freies Denken will, muß die Bastionen der geistigen Knechtschaft stürzen.


ManOfConstantSorrow

ZitatKlimawandel
Elite-Uni öffnet sich für Klimaskeptiker

Die private Hochschule ESMT in Berlin soll die Wirtschaftselite Deutschlands ausbilden.

An einem Frühlingstag dieses Jahres sprechen Bundeskanzler Olaf Scholz und Multimilliardär Bill Gates an einem Ort im Herzen von Berlin. Direkt neben dem Berliner Schloss sind die beiden zu einer Veranstaltung im Gebäude der European School of Management and Technology (ESMT) eingeladen.

Die private Universität versteht sich als führende ,,Business School" Deutschlands und taucht in verschiedenen Uni-Rankings auf den vordersten Plätzen auf. Aufsichtsrat und Stiftungsrat der ESMT sind hochkarätig besetzt. Für die Berliner Institution direkt am Spreekanal spendet das ,,Who is Who" deutscher und internationaler Unternehmen. Auf metergroßen Steintafeln im Foyer dankt die Universität etwa der Allianz AG, der Deutschen Bank, auch RWE, dem Robert Bosch-Konzern, McKinsey und der Qatar Investment Authority. Eine höchst fragwürdige Kooperation fehlt allerdings an den Wänden: In das Haus zieht nun der Geist von Viktor Orbán ein.

In Budapest sprach etwa der Präsident der klimaleugnerischen Heritage-Foundation vor Stipendiaten und geladenen Gästen, die Donald Trump im Herbst zum Sieg verhelfen will. MCC-Vertreter behaupten, Kinder würden von ,,politischen Aktivisten" indoktriniert, wenn im Unterricht die Klimakrise behandelt würde. Aus Deutschland reisten etwa der Physikprofessor André Thess an, der wiederum AfD-nahe Wissenschaftler und Klimaleugner zu seinen Seminargästen zählt.
,,Esst so viel Fleisch ihr wollt, habt so viel Kleidung wie ihr wollt"

Das MCC lädt zu seinen Veranstaltungen weit rechts stehende Politiker ein, beispielsweise wurde schon der britische Rechtspopulist Nigel Farage eingeladen, der Parteigründer der Werteunion und frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen oder die deutsche Unternehmerin Gloria von Thurn und Taxis, die immer wieder mit rechtspopulistischen Aussagen auffällt.

https://correctiv.org/aktuelles/klimawandel/2024/05/29/berliner-wirtschaftsuni-oeffnet-sich-fuer-klimaskeptiker/?utm_source=pocket-newtab-de-de

Der Artikel ist weitaus länger.

Auch "Correctiv" ist auf Regierungskurs. Man stößt sich in erster Linie an einer Putinnähe und den Putinfreund Orban.

Mir ist es ziemlich egal, wer Umweltzerstörung oder Rechtsruck vorantreibt. Es macht für mich wenig Unterschied, ob Putin oder andere Oligarchen und Oligarchenfreunde des ehemaligen Ostblocks oder Arabische autoritäre Herrscher, ob US-Imperalisten oder die deutsche Herrschende Klasse, mitmischen. Daß Eliteunis nach rechts marschieren hat wohl eher wenig mit dem Einfluß Putins zu tun. Aber Klimaleugnung in Forschung und Lehre, das ist schon ein ziemlicher Hammer.

In Groß Britannien gibt es viele Kampagnen und Proteste gegen Bildungseinrichtungen, die sich von der Fossilen Energiewirtschaft sponsorn lassen. Das fehlt hier.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Tiefrot

Macht die Elfenbeintürme dicht !
Wir haben genug Fachidioten.
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet die asozialen Medien ab !

  • Chefduzen Spendenbutton