28.-30.06.24 Gegen den Parteitag der AfD in Essen

Begonnen von Frauenpower, 18:24:34 Di. 11.Juni 2024

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Frauenpower

https://widersetzen.com/
ZitatAufruf der migrantischen Vernetzung
Die AfD greift uns an!

Die von Rassisten geführte AfD plant ihren nächsten Bundesparteitag in Essen: Vom 28. – 30. Juni wollen sie ihre Deportationspläne und Nazi-Propaganda weiter ausweiten. Mitten im Ruhrgebiet, in dem der Anteil von Menschen mit Migrationsgeschichte bei 40% liegt. Das ist vor allen Dingen ein Schlag ins Gesicht der Menschen, die nach Deutschland gekommen sind und seit dem Zweiten Weltkrieg dieses Land wieder aufgebaut und bis heute den wirtschaftlichem Wohlstand Deutschlands garantieren.

counselor

Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Frauenpower

Es wird aber kräftig hin und her geklagt

https://www.sueddeutsche.de/politik/streit-um-afd-parteitag-weitere-afd-klagen-gegen-kuendigung-der-parteitagshalle-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240611-99-35556

ZitatDie AfD wehrt sich gegen die Kündigung der Veranstaltungshalle für ihren Parteitag in Essen. Neben einer Zivilklage sind am Dienstag zwei weitere Klagen beim Verwaltungsgericht eingegangen.

Frauenpower


counselor

ZitatPROTEST GEGEN AFD-PARTEITAG - Essen: Kommt am 29. Juni zur Kundgebung und Demonstration am Rüttenscheider Stern

Am kommenden Wochenende finden breite Proteste gegen den Bundesparteitag der faschistischen AfD in Essen statt. Erwartet werden Zehntausende Demonstrantinnen und Demonstranten; das wären die bisher größten antifaschistischen Proteste in Essen oder auch Nordrhein-Westfalen in den letzten Jahrzehnten. Angemeldet sind verschiedenste Demonstrationen von Ver.di, DGB-Gliederungen, der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) etc. unter dem Motto ,,Gemeinsam laut". Angeschlossen hat sich seit Wochen Gemeinsam widersetzen, die eine Anreise der 600 AfD-Delegierten verhindern möchte. Ebenso werden zahlreiche autonome Gruppen erwartet. Es wird jugendlich geprägt sein.

Quelle: https://www.rf-news.de/2024/kw26/essen-kommt-am-29-juni-zur-kundgebung-und-demonstration-am-ruettenscheider-stern
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

götzb

Ich könnte beim Gedanken an die AfD gar nicht so viel ESSEN wie ich kotzen könnte.

Sabotage als legitimes Mittel gegen Zwangsarbeit und Niedriglohn.

  • Chefduzen Spendenbutton