Schikane?

Begonnen von turboschnecki, 13:51:59 Mi. 25.Januar 2023

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

turboschnecki

Hallo zusammen!
Ich habe das Gefühl, das mich meine Disponentin schikanieren will! Folgendes: Mein letzter Einsatz endete am 31.12.2022 nach 18 Monaten, danach habe ich meinen Resturlaub direkt genommen der am Montag endete.
Mir wurde sofort ein neuer Einsatz zugewiesen und ich musste da am Dienstag zum Vorstellungsgespräch hin. Der Einsatz ist 57 Km entfernt und führt durch den tiefsten Odenwald. Mir wurde keine Wegebeschreibung zugesandt, nur der Hinweis das der Kunde gegenüber vom "Netto" sei. Also, musste ich mit Google Maps fahren.
Das Vorstellungsgespräch verlief negativ, da man dort auch der Meinung war, der Weg sei zu weit und umständlich. Nachmittags rief mich meine Disponentin dann an und wollte mit mir über den Verlauf des Gespräches reden. Ich erläuterte ihr die extrem schwere Fahrt und erklärte ihr, das mein altes Auto doch große Probleme hat die Strecke zu bewältigen. Darauf hin flippte die gute Frau regelrecht aus drohte mir mit Konsequenzen und versuchte mir klar zu machen, das es nur diesen einen Einsatz für mich gibt! Als das Gespräch dann endlich vorbei war, dacht ich mir: "Gucken wir doch mal auf der Internetseite der Zeitarbeitsfirma unter Stellenangeboten nach!" Und was soll ich sagen? Ich habe tatenhaft in einem Umkreis von 25 km, von meinem Heimatort, 57 offene Stellen im Bereich Lager gefunden! Die alle von meiner Zeitarbeitsfirma zu besetzten sind.
Was soll ich davon halten, bzw. wie soll ich mich verhalten? Ich bin nun seit fast 10 Jahren dort und hatte nie Probleme mit der Firma, erst als ich diese neue Disponentin bekommen habe, gibt es nur noch Ärger!

VG Diana

Similar topics (10)

  • Logo Stiftung Menschenwürde Chefduzen Spendenbutton