Internationale Tag für freie Meinungsäußerung im Internet

Begonnen von BakuRock, 16:26:25 Mi. 12.März 2008

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

BakuRock

Zitat12.03.08 - Heute findet der erste ,,Internationale Tag für freie Meinungsäußerung im Internet" statt. Reporter ohne Grenzen (ROG) hat diesen Tag initiiert und ruft ab 11 Uhr zu weltweiten Online-Demonstration gegen Internetzensur auf. Unter www.rsf.org kann jeder 24 Stunden lang etwa auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking oder auf dem kubanischen Platz der Revolution gegen Zensur des World Wide Web protestieren.

Quelle: http://www.reporter-ohne-grenzen.de
---
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, gibt es für sie keine Hoffnung. .... A. Einstein

Eigentumsfragen stellen!

Wer sind FAUistas

Pittiplatsch

black hole sun
won't you come
and wash away the rain

(Soundgarden)

BakuRock

ZitatOriginal von Pittiplatsch
ZitatOriginal von BakuRock
Zitat12.03.08 - Heute findet der erste ,,Internationale Tag für freie Meinungsäußerung im Internet" statt. Reporter ohne Grenzen (ROG) hat diesen Tag initiiert und ruft ab 11 Uhr zu weltweiten Online-Demonstration gegen Internetzensur auf. Unter www.rsf.org kann jeder 24 Stunden lang etwa auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking oder auf dem kubanischen Platz der Revolution gegen Zensur des World Wide Web protestieren.

Quelle: http://www.reporter-ohne-grenzen.de

Über Zensur wissen die scheinbar nicht viel. Gruß Pitti

Moin, du hast da offensichtlich mehr Informationen - gib mal rueber .....Pittiplatsch

ZitatAm 23. November 1956 wurde die erste Folge dieser Sendung mit Eckart Friedrichson als Schneidermeister Nadelöhr ausgestrahlt. Anfangs mit den Kanarienvögeln ,,Zwirnchen und Röllchen", gehörten dann jedoch bereits 1959 die Puppen Schnatterinchen (Ente) und Bummi (Bär) zur Sendung. Erst fünf Jahre später erschien Pittiplatsch (geführt und gesprochen von Heinz Schröder) auf dem Bildschirm. Einige Pädagogen waren vom Wert dieser etwas frecheren Koboldfigur (im Gegensatz zu den übrigen Puppen-Charakteren) nicht angetan. Sie befürchteten, dass die Kinder von der Figur Pittiplatsch nur Dummheiten lernen könnten. Dies führte dazu, dass die Figur nach nur zwei Folgen wieder aus der Sendung genommen wurde. Aufgrund zahlreicher Proteste erschien Pittiplatsch jedoch Weihnachten 1962 (optisch leicht verändert und verbal etwas angepasster) wieder.

Quelle: Ich habe im August 1956 gewusst, dass es Pittiplatsch schafft ;-)
---
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, gibt es für sie keine Hoffnung. .... A. Einstein

Eigentumsfragen stellen!

Wer sind FAUistas

Similar topics (10)

  • Logo Stiftung Menschenwürde Chefduzen Spendenbutton