chefduzen.de - Forum der Ausgebeuteten

Industrie & Handwerk & Agrar => Betriebe Regional => Thema gestartet von: Der neue am 14:23:49 So. 03.Februar 2008

Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Der neue am 14:23:49 So. 03.Februar 2008
Hallo zusammen,

Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch bei People2People.de in Kiel, und wollte mal nach fragen ob einige schon erfahrung mit dem Laden gemacht haben. Habe hier auch schon etwas gefunden aber das ist schon 5 Monate her und vielleicht gib es ja leute die erst vor kurzem da gearbeitet haben und es schon neue infos über den Laden gib.


Mfg
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: mayestro am 20:06:24 Fr. 08.Februar 2008
Hallo,

du ich arbeite gerade dort bei p2p. also einsz kann ich sagen den gehalt für Januar hab eich bis heut enicht bekommen udn so laut e-mail der firma kriegen wir das gehalt zum 15 februar anstatt zum 1 februar und nur zu 50 % erst einmal. der rest kommt dann paar tafge später... abrechnungszeitraus ist imme rbis zum 17 das heist der gehalt vom 17.12.2007 bis 17.01.2008 acht haben wir noch nicht erhalten
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Der neue am 20:05:32 So. 10.Februar 2008
Ja so was habe ich mir schon was gedacht. Deswegen bin ich da lieber auch nicht zum Vorstellungsgespräch gegangen. Ich denke mal das es ne gute entscheidung war wenn ich deinen Beitrag grade lese. Hoffe du bekommst deine kohle noch. Und dann schnell was besseres suchen.


Mfg
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Nina1979 am 13:40:50 Do. 14.Februar 2008
Viel gutes hört man doch von People2People eh nicht...

Meine Schwester war mal da und nannte es Praktikantenausbeute...
Ausserdem sollen ja schlecht zahlen und sich dann noch um Provisionen streiten wollen... tztz
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Geschädigt am 09:54:31 Fr. 14.März 2008
Ich erlebe das gleiche arbeite auch dort und das Gehalt für Februar ist bis heute noch nicht gezahlt,muss Geld borgen um zu überleben und bei Nachfrage wird gesagt keine Ahnung wann es Geld gibt.Aber jeden Tag müssen Zahlen geschrieben werden.Obwohl erst einmal die Hauptpflicht des Arbeitsgebers ist natürlich seine Pflicht die vereinbarte Vergütung zum vereinbarten zeitpunkt zu zahlen?Was er nicht tut,es kratzt ihm nicht ob der Strom abgeschalten wird oder der Vermieter ärger macht!Denn man kan am 3 keine Miete zahlen wenn kein Geld kommt!Ich würde jeden abraten dort anzufangen :aggressiv>
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Geschädigt am 09:57:53 Fr. 14.März 2008
hallo,

ich arbeite auch da,und das gehalt für februar ist bis heute auch noch nicht gezahlt ?(
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: BGS am 23:15:16 Sa. 15.März 2008
Aha, jetzt verstehe ich endlich, warum das ehrenwerte Unternehmen soviel Geld für regelmässige Stellenanzeigen in den Kieler Nachrichten (KN) hat, wie z. B. in der heutigen Ausgabe.

Aus den KN Nr 64, Seite V Anzeigen / Stellen v. 15.03.2008:

Willkommen bei people2people.de

Verstärken Sie als Call-Center-Agent/in am Standort Kiel unsere Projektteams. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle* zurzeit vorwiegend in Teilzeit für Verkauf und Terminvereinbarung, einen Stundenlohn von 8,- brutto** zzg. eines attraktiven Bonus***. Wir freuen uns auf Ihre bewerbung unter http://www.people2people.de oder telefpnisch unter (0431) 8002200 (Mo. - Fr. 8-18 Uhr).


(Anmerkungen von mir hinzugefügt
*= ohne Bezahlung?
** = Frechheit, Telekom Kiel zahlte 1995 bis 1997 netto DM 18,- = € 9,20 für sog. "passives Telemarketing", d. h. man wurde nur angerufen, natürlich meist von unzufriedenen Kunden oder unverheirateten Singles...) Und wieviel höher sind heute alle Kosten im Vergleich zu 1997!
*** = Ich wüsste gerne mal, wie die Höhe des "attraktiven" Bonus aussieht. geht es um die öhe erzielter Umsätze im Telefonverkauf o. ä.? Nokia Bochum hat pro Mitarbeiter im Schnitt 90.000 Euro verdient, der Mitarbeiter erhielt ca. 30.000 brutto jährlich (= 200% Gewinn pro Mitarbeiter) und nun geht man nach Rumänien, denn dort locken stattdessen (theoretisch 1001 % Gewinn pro Mitarbeiter)

MfG

BGS
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: The_Duke am 23:15:19 Sa. 29.März 2008
nur soviel hab den Cheff von diesem Callcenter mal Persönlich kennengelernt wie er einem der für ihn schwarz sein Callcenter neu gestrichen hat noch um seine Kohle bescheissen wollte.
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: kieler77 am 22:59:09 Mo. 31.März 2008
Mal wieder was neues:

Laut Mitarbeiter hat p2p am Freitag Insolvenz angemeldet!!!



Ich war Mitarbeiter da bis zum 03.01.2008!!






 :aggressiv>


Edit:   Rechtsschreibfehler beseitigt....
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: matten am 05:25:48 Di. 01.April 2008
moin moin...

kann man nachlesen bei Gericht..

dann weist du es sicher..


lg
matten
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: kieler77 am 11:31:43 Di. 01.April 2008
ICH weiß es sicher !!!!  

bin mal gespannt, ob der Insolvenzverwalter den Laden retten kann!

Das üble daran ist: p2p sucht noch immer MA per Zeitung.....
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: kieler77 am 21:19:42 Sa. 05.April 2008
KN-online:  


http://www.kn-online.de/artikel/2333894/
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Geschädigt am 11:35:09 So. 06.April 2008
:aggressiv>jetzt haben sie seit dem 28.3.08 tatsächlich insolvenz.gibt jetzt nur noch insolvenzverwalter im call-center kiel herr geschäftsführer darf nun nichts mehr dort bestimmen.auch kein wunder das ferbruar gehalt kam nur zu 75%und das wars bis heute.
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: kieler77 am 18:11:59 So. 06.April 2008
Im März kein Gehalt bekommen..??HEFTIG!
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: BGS am 21:56:56 Sa. 03.Mai 2008
Zumindest in den KN vom 29.04. suchten die immer noch Personal.

Man zählt "sich selbst zu den Top 30 der Telefonmarketing-Branche".

Sehr interessant.

MfG

BGS
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: BGS am 22:12:19 Sa. 03.Mai 2008
Ich konnte es nicht lassen, inzwischen einen Passanten zu überfallen und Ihn seiner heutigen Ausgabe der KN (Kieler Nachrichten) zu berauben und den Stand der Dinge zu prüfen.

Und siehe, das höchst ehrenwerte, finanzkräftige Unternehmen hat weiterhin genug Geld für regelmässige Stellenanzeigen in den Kieler Nachrichten (KN) hat, auch in der heutigen Ausgabe.

Aus den KN Nr 103, Seite II Anzeigen / Stellen v. 03.05.2008:

Willkommen bei people2people.de

Verstärken Sie als Call-Center-Agent/in am Standort Kiel unsere Projektteams. Wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle* zurzeit vorwiegend in Teilzeit für Verkauf und Terminvereinbarung, einen Stundenlohn von 8,- brutto** zzg. eines attraktiven Bonus***. Wir freuen uns auf Ihre bewerbung unter http://www.people2people.de[/url] oder telefpnisch unter (0431) 8002200 (Mo. - Fr. 8-18 Uhr).[/u]



Und kein Wort von der Insolvenz.

MfG + erholsames WE

BGS


Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: kieler77 am 09:05:05 Do. 08.Mai 2008
:froehlich>Ich denke:

im Bezug auf die Anzeigen, daß diese bereits bezahlt worden sind,  und daß die Anzeige Quartalsmäßig oder so "gekauft" wurde....


Außer in den KN wird auch immer regelmäßig im "Kieler Express" geworben!


LG von einem EX-Mitarbeiter....  :froehlich>
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: kieler77 am 14:42:47 Fr. 09.Mai 2008
Neueste Info von P2P:

Seit Sept. 2006 sind nach Recherche von Mitarbeitern keine Altersvorsorge durch die Firma (Rentenfond) gezahlt worden.

Also:

Altersvorsorge direkt vom Lohn zwar einbehalten worden, jedoch nicht an entsprechende Versicherung weitergeleitet worden.Im Feb 2007 sind daraufhin die entsprechenden Verträge gekündigt worden, aber die "versicherten" wußten bis vor kurzem nicht Bescheid.   Das kam eher durch Zufall ans Licht.....Bei der Mitarbeiterin sind so mehrere hundert Euro  so "erstmal" weg....

 :aggressiv>
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: The_Duke am 01:06:40 Mi. 21.Mai 2008
Ich hab doch im ernst gestern von diesem Schweine CC ne E - Mail bekommen das ich mich bei denen melden soll zwecks Arbeitsangebot.

Ich glaub die sind sogar zu doof zu lesen. Ich bin Lagerarbeiter und such auch nur in meinem erlernten Beruf ,steht sogar alles groß breit und fett Online.

Naja hab das gleich mal von der Linkseite her als Spam und unseriös etc. gemeldet und auch gleich nochmal ne freche Mail ans CC geschickt.

Bei der Nächsten Werbungsmail von denen reiß ich das Gebäude ab wo die drinn sitzen und Pflaster mir da meinen Privatparkplatz hin.
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Nordagent am 11:43:15 Mi. 04.Juni 2008
Man, das wußte ich noch gar nicht. An anderer Stelle konnte man hier ja lesen, dass schon im Sommer letzten Jahres die Gehälter nicht regelmäßig gezahlt wurden. War das denn kein Einzelfall? Das macht ja ganz den Eindruck, als hätten die schon über ein Jahr nicht genug Geld gehabt um ihre Rechnungen zu zahlen  ?(
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Fantasy am 19:58:34 Mi. 04.Juni 2008
Also ich arbeite da im Moment... Aber erst seid kurzem... Mein Gehalt für eine gearbeitete Zeit ist noch nicht auf dem Konto. Vlt. kommt es ja morgen... Ist schon doof weil man ja auch Ausgaben hat, die zum 1. des Monats immer fällig sind. Werde mal mit dem Personalcheff reden die Tage...  :schlafen>
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: BGS am 00:35:38 So. 08.Juni 2008
Auch in den heutigen KN (132 v. 07.06.2008) wieder die bekannte p2p Anzeige unter "Stellen".

MfG

BGS
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: matten am 07:40:11 Mo. 09.Juni 2008
moin moin..

also ich war auch mal bei einer Firma die insolvent würde..

also da bin ich zum Arbeitsamt einen Antrag auf Insolvenzgeld

gestellt.. und ich bekam von dort mein Geld..


mfg
matten
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: klausdorfer am 11:19:16 Sa. 18.Oktober 2008
habe Anfang nächster Woche ein vorstellungsgespräch dort.

wollte wissen ob sich was verändert hat bei der zahlungsmoral

bitte schnell antworten da ich es mir ja sonst schenken kann da aufzutauchen
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: matten am 08:00:09 So. 19.Oktober 2008
Zitat
Original von klausdorfer
habe Anfang nächster Woche ein vorstellungsgespräch dort.

wollte wissen ob sich was verändert hat bei der zahlungsmoral

bitte schnell antworten da ich es mir ja sonst schenken kann da aufzutauchen

Über die Firma wurde schon viel hier geschrieben

mußt mal lesen...

aber Zahlungmoral..folgenden Typ gehe zur Gewerkschaft

und frage da nach..die sagen es dir..

mfg
matten (ein moin moin aus dem Süden)
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: klausdorfer am 10:20:00 So. 19.Oktober 2008
Gelesen habe ich das ja.
Insolvenz wurde mal angemeldet. Aber die Frage ist: Ist das JETZT noch alles aktuell? Oder hat sich die Zahlungsmoral verbessert?
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: matten am 18:26:52 So. 19.Oktober 2008
Zitat
Original von klausdorfer
Gelesen habe ich das ja.
Insolvenz wurde mal angemeldet. Aber die Frage ist: Ist das JETZT noch alles aktuell? Oder hat sich die Zahlungsmoral verbessert?

hallo klausdorfer..

diese Fragen kann dir die Gewerkschaft beantworten..

viel Erfolg

matten
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: klausdorfer am 20:56:22 So. 19.Oktober 2008
na ich werd mich mal überraschen lassen--wenn einer noch mehr weiß bitte sagen
Titel: People2People.de in Kiel
Beitrag von: matten am 07:47:14 Sa. 25.Oktober 2008
@klausdorfer

na wie ist es dir ergangen...?

mfg
matten
Titel: Re: People2People.de in Kiel
Beitrag von: Himbeermarmelade am 20:32:15 Fr. 07.November 2008
Hallo!

Ich bin langjähriger Mitarbeiter von p2p und staune, was es hier zu lesen gibt.

Sicher, mit einigen Sachen habt ihr recht, stellt sie aber so dar, wie ihr sie aus Eurer Sicht sehr. Ich bin schon lang genug bei p2p, um auch die andere Seite kennengelernt zu haben.

Mittlerweile werden die Gehälter zu 100% pünktlich gezahlt.
Dass die 2/3 1/3 Lösung vertraglich festgehalten war, hat hier niemand erwähnt.
Habt ihr Euch mal überlegt, wieviele andere Chefs den Laden schon längst dicht gemacht hätten?!? Neben dem Gehalt wurde auch die Bonuszahlung, die immerhin freiwillig ist, immer zu 100% bezahlt.

Was ich hier noch gelesen habe, der Chef von p2p soll noch Chef eines "anderen Ladens in Kiel" sein: Quatsch!
Auch ist p2p kein "verlängerter Arm" von freenet!

Und diese ganzen Geschichten, die p2pler würden zu freenet gehen und dort nur schimpfen - schon mal daran gedacht, dass bei p2p auch freenetler arbeiten und über die schimpfen. Es gibt einfach Menschen, die immer etwas zu meckern haben.

Ich denke, dass es ein gutes Zeichen ist, dass wir Mitarbeiter haben, die bereit sind, die Firma wo sie können zu unterstützen. Und das tun sie auch.

Foren sind da, um auch mal (wenn auch anonym) Dampf abzulassen. Und fast alle Poster waren nur kurz beschäftigt. Für meinen Geschmack zu kurz, um solch gewagte Äußerungen zu treffen.

Wer sich traut, soll doch einfach mal vorbei kommen, um sich p2p anzuschauen. Dann kann man sich ein eigenes Bild verschaffen und muss hier keinem Dauerpessimisten die Meinung abnehmen. Ein bisschen einfach, oder...

Ach ja: Selbstverständlich wird der Arbeitsinteressent nicht von der Zeit an bezahlt, von der er unsere Schwelle übertritt. In dem Kennenlerngespräch wird der Ablauf kommuniziert: Es wird erstmal reingeschnuppert. Maximal für eine Woche - je nach Bewerber. Wer sich besonders geschickt anstellt, kann auch am 3. Tag einen Vertrag bekommen. Das liegt im Ermessen des Teamleiters.

So ihr "Ausgebeuteten", wie ihr Euch nennt - schade, dass ihr die gute Zeit, die es mal gab und die ganz bestimmt wieder kommt, nie kennengelernt habt und wohl auch nie kennenlernen werdet.

Die Insolvenz ist für p2p kein Ende sondern ein neuer Anfang!!!

Alles Gute wünscht Euch eine glückliche p2p-Mitarbeiterin....
Titel: Re: People2People.de in Kiel
Beitrag von: nickandre am 11:02:22 Fr. 03.April 2009
hallo,

soll am Montag zu dieser sogen. Kennlernrunde. Weiß jemand wie s dort zugeht und wie die allgemeine Lage dort mittlerweile ist??
habe dieses Jobangebot von einem privaten Arbeitsvermittler bekommen und gedacht, versuchst es mal.
Die Einträge aus der nahen Vergangenheit haben mich nicht gerade ermutigt. Werden die Gehälter zum Beispiel pünktlich bezahlt??
Und wie ist das allgemeine Arbeitsklima dort?  :-\
Wär dankbar für ne Info.

Gruß
Titel: Re:People2People.de in Kiel
Beitrag von: lastlion am 00:39:37 Mi. 09.September 2009
so ich bin seid 7 monaten bei p2p und ich finde es eine frechheit wie menschen die keine ahnung weder von dieser branche noch der firma selbst haben hier echt den mund sehr weit aufmachen! mein gehalt wurde immer pünktlich gezahlt!!! ide stunden waren immer korrekt!!!
und diese bewerberrunden sind doch echt mal wat tolles.. das sollte man überall machen.. so kann man erstmal die firma kennen lernen damit man weiss was man da und wo man da anfängt!!! diese branche ist nicht für jederman gemacht.. es gibt viele dies einfach gesagt nicht auf die reihe bekommen!!! und sich beschweren ihr geld sei nicht gekommen... aber es nur nicht da is weil ses nicht auf die reihe kriegen pünktlich ihren wisch abzugeben damit die kohle überhaupt überwiesen werden kann!!!  ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::) ::)
wobei das am anfang abzugebene führungszeugniss und der finger abdruck skenner am eingang für den datenschutz bei p2p spricht!!!!!!!!
es werden am ende des monats IMMER die studnen jedes einzelnen ausgehangen damit jeder sehn kann wieviel stunden der pc für einen in diesem monat gezählt hat.. wer nich ganz geistig umnachtet is schreibt das mit und sagt bescheid wenn was nicht überein stimmt... zudem hat man beweglich arbeitszeiten... kann sich die von tag zu tag einrichten wie man es gerade braucht.. immer am ende des monats füllt man hierfür ein zettelchen aus was mehr als nur toll is!! in anderen firmen gehste rein da wird dir angesagt täglich von dann bis dann und ende!!!!!!
und hei... unseriös bestimmt nicht... schon bevor gewisse gesetze mitte diesen jahres in kraft getreten sind haben wir immer fleissig gefragt ob wir nochml anrufen dürfen.. und wenn dann so schlaue leute dabei sind die erst brülln sie wollen keine werbung und auf die frage ob wir uns nochmal melden dürfen dann mit ja klar antworten kann ich auch nicht helfen.. laut lacht ach ja und mal bitte für mich zur verständis... solche werbeanrufe sind aus welcher firma auch immer einfach nur dazu da die kunden von angeboten im haus zu unterrichten... unverbindlich nennt man sowas!!!!!!!!!!!!! vielleicht ist ja mal was dabei was einem gefällt wer weiss!!! und wenn nciht  sagt man eben nein wo is das problem ??? oder sollten lieber briefkästen gefüllt werden ?? garkeine werbung ß??? wie bekommt man dann mit von tollen aktionen und angeboten die es gibt ??? bitte bitte nicht nur von hier bis zur nächsteneinen tonne denken wunderschönen abend wünscht eine seid 7 monaten glückliche PEOPLE2PEOPLE !!!
Titel: Re:People2People.de in Kiel
Beitrag von: jobless0815 am 23:22:42 Mi. 09.September 2009

@lastlion

Bezahlt die Firma auch Kurse zur Optimierung der Rechtschreibung und sinnvollen Zeichensetzung?
Titel: Re:People2People.de in Kiel
Beitrag von: Aloysius am 15:05:47 Mi. 04.Mai 2011

@lastlion

Bezahlt die Firma auch Kurse zur Optimierung der Rechtschreibung und sinnvollen Zeichensetzung?

Also, Teamleiterin ist die gute Frau sicher nicht. Wer beim Chef Wochenberichte in dem Stil abgibt, der kriegt ein persönliches Abo für Einläufe jede Woche.

Und zum Thema, "... solche werbeanrufe sind aus welcher firma auch immer einfach nur dazu da die kunden von angeboten im haus zu unterrichten" - ist schon klar. Die superduften Callcenter und Drückerkolonnen ziehen wie die Bettelmönche übers Land um das Volk mit günstigen Angeboten zu versorgen. Die einzige Analogie ist, das die Front-Office-Kolonnen und die Drücker über Land wriklich bettelarm bleiben, aber die Manager und die Drückerkönige, die leben in Saus und Braus und lachen über Menschen wie dich, die die ganzen Parolen noch nachbeten und träumen sie würden mal ins Back Office oder sonstwohin kommen.

Die Einzigen die da ne ernsthafte Chance haben, sind die Mädels, die nach der Weihnachtsfeier mit ins Hotel kommen, da wird schnell mal ne Assistentinnen-Stelle gestrickt, damit man das Häschen immer zur Hand hat.

Oder der gute Ex-Callcenter-Jobber, der jetzt Jurist ist für die Firma und sich besonders 'liebevoll' um die innerbetriebliche Interessenvertretung kümmert, wer den Laden kennt, weiß, wen ich meine.
Titel: Re:People2People.de in Kiel
Beitrag von: schmetti am 17:00:20 Fr. 27.Mai 2011
vielleicht ist ja mal was dabei was einem gefällt wer weiss!!! und wenn nciht  sagt man eben nein wo is das problem ??? oder sollten lieber briefkästen gefüllt werden ?? garkeine werbung ß??? wie bekommt man dann mit von tollen aktionen und angeboten die es gibt ??? bitte bitte nicht nur von hier bis zur nächsteneinen tonne denken wunderschönen abend wünscht eine seid 7 monaten glückliche PEOPLE2PEOPLE !!!

Hi,

seid ihr alle gekauft, gar dafür eingestellt, um solche Selbstbeweihräucherungs-Texte zu schreiben?

Finde ja, dass deine dritte Frage ein unbedingtes JA benötigt! Gar keine Werbung! Ich denke, die Menschen sind gar nicht so blöd, um zu wissen, was sie eigentlich wirklich benötigen, und was sie sich auch ohne "Aufforderung" Zweiter kaufen sollen.
Warum benötigt ein Mensch gerade die Ware, für die ihr werbt? Hat er sich das schon vorher überlegt gehabt, genau diese Ware zu kaufen und ihr seid das letzte Puzzleteil zur Kaufentscheidung? Ich denke eher, dass die Menschen eure Ware überhaupt nicht benötigen und von daher auch eure Werbeanrufe völlig sinnlos sind, da einfach manipulierend, irgendjemand wird sich schon finden, der eure Ware überhaupt nicht benötigt, aber sich von euren scheinheiligen Argumenten manipulieren lässt und sich dann doch den Müll kauft, den ihr anbietet. Aber genau von dieser Art von Manipulation lebt ja unsere Gesellschaft. :-)

Zitat
wobei das am anfang abzugebene führungszeugniss und der finger abdruck skenner am eingang für den datenschutz bei p2p spricht!!!!!!!!
es werden am ende des monats IMMER die studnen jedes einzelnen ausgehangen

Für mich klingt das wie das genaue Gegenteil von Datenschutz?

Ich würde zu gerne wirklich euch Menschen verstehen, die ihr dort arbeitet. Eure Motivation, eure Beweggründe... und vor allem, warum ihr so dermaßen unkritisch mit eurer Arbeit umgeht?