chefduzen.de - Forum der Ausgebeuteten

Ämterstress - Fragen, Antworten und Erfahrungen => Begleitung zum Amt => Thema gestartet von: Terrorkind am 16:03:51 Mo. 14.Juli 2008

Titel: Angebot
Beitrag von: Terrorkind am 16:03:51 Mo. 14.Juli 2008
Für die Leute im Darmstädter, Frankfurter und Mainzer Raum wäre ich gerne bereit der Beistand zu sein.

Meldet euch, wenn ihr jemanden braucht!

LG
TK
Titel: Angebot
Beitrag von: flipper am 13:48:19 Di. 15.Juli 2008
begleitung != beistand. es geht schon los mit der verwirrung durch die SGB sprache.

du sollst nur begleiten, nicht beistehen. das ist viel zu gefährlich ohne anwaltsbefähigung, besonders wenn der FM/SB einen beistand dabei hat!
ausserdem könntest du beim beistehen fehler machen, die den beigestandenem ordentlich reinreiten können, vorsicht:

Zitat
Was der Beistand sagt,muss von der Behörde so behandelt werden,als hätten Sie es selbst gesagt.Es sei denn,Ihr widersprecht unverzüglich (§13 Abs.4 SGB X)

da freut sich die ARGE.

lieber forumtopicentsprechend auf begleitung beschränken.