chefduzen.de - Forum der Ausgebeuteten

Krank => Lieber Krankfeiern als gesund schuften! => Arbeit(?) + Krank => Thema gestartet von: Kuddel am 19:24:35 Di. 05.Juli 2005

Titel: Zuzahlung für Medikamente stark gestiegen
Beitrag von: Kuddel am 19:24:35 Di. 05.Juli 2005
Die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung zahlten 2004 insgesamt 2,314 Milliarden Euro für ihre Medikamente als "Selbstbeteiligung" zu, das waren 548 Millionen mehr als 2003. Im Durchschnitt zahlte jede 33 Euro. In den ersten fünf Monaten 2005 zahlten die gesetzlich Versicherten bereits fast eine Milliarde zu.
Titel: Re:Zuzahlung für Medikamente stark gestiegen
Beitrag von: counselor am 15:27:06 Fr. 06.April 2018
Zitat
Höhere Gebühren bei Medikamenten-Zuzahlung: Änderung zum 1.4.2018

Am 01. April 2018 sind die Arzneimittel-Gebühren in den Apotheken gestiegen. Denn die gesetzlichen Krankenkassen haben ihre Medikamenten-Festbeträge gesenkt. Und das heißt: Die Zuzahlungen werden für den Patienten höher.

Quelle: https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/hoehere-gebuehren-bei-medikamenten-zuzahlung-aenderung-zum-1-4-2018-clip (https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/hoehere-gebuehren-bei-medikamenten-zuzahlung-aenderung-zum-1-4-2018-clip)