chefduzen.de - Forum der Ausgebeuteten

Öffentlicher Dienst => Stadt, Land und Bund => Privatisierungswahn und Widerstand => Thema gestartet von: Kuddel am 10:00:37 Sa. 16.Mai 2020

Titel: Klinik soll rekommunalisiert werden
Beitrag von: Kuddel am 10:00:37 Sa. 16.Mai 2020
Zitat
Kliniken zurück in öffentliche Hand
Schluss mit Profitstreben

In Mecklenburg-Vorpommern soll eine Klinik rekommunalisiert werden. Die Menschen dort haben genug von den Machenschaften der privaten Betreiber.
https://taz.de/Kliniken-zurueck-in-oeffentliche-Hand/!5682134/
Titel: Re: Klinik soll rekommunalisiert werden
Beitrag von: Troll am 12:46:54 Do. 21.Mai 2020
Oh Wunder:

Zitat
... aus „qualitätsmedizinischen Erwägungen“.

Bertelsmänner ick hör euch Quatschen -> Studienziel: Landesweit 50% Kliniken schließen, damit die Qualität durch die Decke knallt, vermutlich Hand in Hand mit einer gewünschten Rendite so als Kollateralschaden.
Und die Krisenpolitik?: Rettet uns aber mischt euch gefälligst nicht ein, sonst gibt es eine exklusive Ladung vernichtender Schlagzeilen.

Die Klinik wird vernichtet werden, weil alles andere nicht sein darf, es darf kein positives Beispiel übrig bleiben.
Titel: Re: Klinik soll rekommunalisiert werden
Beitrag von: Onkel Tom am 12:07:49 Fr. 22.Mai 2020
Oder das Stadtsäckel wird auf Jahre geplündert. Asklepius ? Wie die Amis mit über 51% beteiligt
und schon ist das Profitrollkomando am Start.. Zum Wohle des Volkes enteignen ! Feddisch.