chefduzen.de - Forum der Ausgebeuteten

Handel & Dienstleistung => Gastronomie & Hotelgewerbe => Thema gestartet von: Troll am 09:14:27 Di. 03.April 2007

Titel: US-Fastfood: China ermittelt wegen Lohn-Dumpings
Beitrag von: Troll am 09:14:27 Di. 03.April 2007
Zitat
China ermittelt wegen Lohn-Dumpings
Die chinesische Aufsichtsbehörde ermittelt gegen McDonald, Kentucky Fried Chicken (KFC) und Pizza Hut. Den US-Fastfood-Ketten wird vorgeworfen, bis zu 40 Prozent zu niedrige Löhne zu zahlen.

Die chinesischen Aufsichtsbehörde will nach Angaben staatlicher Medien die Ermittlungen gegen US-Fastfood-Unternehmen wegen des Verdachts von Dumping-Löhnen ausweiten.
Die zunächst nur in der Provinzhauptstadt Guangdong geführten Untersuchungen gegen McDonalds, Kentucky Fried Chicken (KFC) und Pizza Hut würden auf die gesamte Provinz ausgeweitet, berichtete am Montag die Zeitung People´s Daily.
Die Zeitung New Express hatte vergangene Woche berichtet, die Fastfood-Ketten würden Teilzeitarbeitskräften Löhne zahlen, die nach den gesetzlichen Vorschriften um bis zu 40 Prozent zu niedrig seien.
McDonald’s und Yum! Brands Inc, die Muttergesellschaft von KFC und Pizza Hut, hatten die Beschuldigungen zurückgewiesen und den Behörden Lohnlisten ihrer 24.000 Mitarbeiter in der Provinz ausgehändigt.

Quelle: SZ (http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/339/108231/)
Titel: Re:US-Fastfood: China ermittelt wegen Lohn-Dumpings
Beitrag von: Pinnswin am 08:56:08 Di. 08.Januar 2013
Regierungsuntersuchung zu Hühnerfleisch.
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/kentucky-fried-chicken-hat-aerger-in-china/7599832.html (http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/kentucky-fried-chicken-hat-aerger-in-china/7599832.html)

Zitat
... Am 20. Dezember hatte die Lebensmittelbehörde in Shanghai mitgeteilt, dass in
den Jahren 2010 und 2011 an Yum gelieferte Hühner mehr Antibiotika-Rückstände aufwiesen
als vorgeschrieben. Das hat offensichtlich genügt, den Umsatz in den letzten zwei Dezember-Wochen
vor allem in den KFC-Filialen deutlich zu drücken. Ingesamt betreobt Yum 3700 Restaurants
der Marke in China (Stand: Dezember 2011).

(http://s19.rimg.info/c813fd603d4c90b1f8f3f2423384c51a.gif) (http://smiles.rc-welt.com/smile.161090.html)
Titel: Re:US-Fastfood: China ermittelt wegen Lohn-Dumpings
Beitrag von: Draft am 14:42:52 Fr. 01.März 2013
Das müssen extrem niedrige Löhne sein, wenn schon China wegen Lohndumping eine Untersuchung in Gang bringt. 
Titel: Re:US-Fastfood: China ermittelt wegen Lohn-Dumpings
Beitrag von: epony am 09:18:17 Fr. 05.April 2013
Soweit ich weiß, die Löhne dieser Firmen in China sind nicht niedrig - im Vergleich zu anderen Firmen. Aber sie stellen viele Teilzeitarbeiter an. Sie sind sehr schlecht bezahlt, und zwar sind meistens Studenten.