Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10
71
Theoriebereich / Radikalkritik an der Institution Polizei
« Letzter Beitrag von Kuddel am 12:31:08 Fr. 03.Juli 2020 »
Die Diskussion ist überfällig. Der Freitag liefert zwei gute Diskussionsbeiträge:

Zitat
In den Diskussionen über Polizeigewalt und Rassismus hilft es nicht, zu betonen, es gäbe bloß einige „schwarze Schafe“. Wir müssen die Institution radikal kritisieren

Reformierung oder Abschaffung? Teil 1
https://www.freitag.de/autoren/julius-wolf/reformierung-oder-abschaffung-teil-1

Reformierung oder Abschaffung? Teil 2
https://www.freitag.de/autoren/julius-wolf/reformierung-oder-abschaffung-teil-2
72
Handel, Banken & Versicherungen / Re: Karstadt
« Letzter Beitrag von counselor am 11:13:46 Fr. 03.Juli 2020 »
Zitat
Karstadt an der Nürnberger Lorenzkirche ist gerettet

NÜRNBERG - Hat das Bangen nun ein Ende? Wie die Stadt Nürnberg mitteilte, ist die Karstadt-Filiale an der Lorenzkirche gerettet. Die Stadt will die genauen Maßnahmen am heutigen Vormittag vorstellen.

Quelle: https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/karstadt-an-der-nurnberger-lorenzkirche-ist-gerettet-1.10231088

Die Filiale im Frankencenter in Langwasser ist weiterhin von der Schließung bedroht.
73
Medienkritik / Re: Süddeutsche
« Letzter Beitrag von Kuddel am 09:27:11 Fr. 03.Juli 2020 »
Zitat
Dass Großbritannien sich im Streit mit China auf die Seite der ehemaligen Kronkolonie stellt, hat nichts mit dem alten Empire zu tun - es geht um Menschenrechte.
https://www.sueddeutsche.de/politik/hongkong-grossbritannien-china-1.4954591

Großbritannien war schon immer eine imperialistische Macht und hat noch nie einen Pfifferling auf Menschenrechte gegeben.
74
Landwirtschaft und Agrarindustrie / Re: Billiglöhne im Schlachthof
« Letzter Beitrag von Nikita am 20:56:39 Do. 02.Juli 2020 »
Ich empfehle dazu die Spiegel-Audiostory:

Der Kotelett-Kaiser und sein brutales Geschäft mit dem Billigfleisch
Welche Rolle spielte Clemens Tönnies beim verheerenden Corona-Ausbruch? Welche Zustände herrschen in seinem Schlacht-Imperium? Und was will die Politik jetzt tun? Hören Sie hier die SPIEGEL-Titelstory (39:43 Minuten).

Link

oder als Text:

Link
75
Landwirtschaft und Agrarindustrie / Re: Billiglöhne im Schlachthof
« Letzter Beitrag von Fritz Linow am 18:30:42 Do. 02.Juli 2020 »
Pressekonferenz in Rheda-Wiedenbrück (30 min)
(...)

Kleiner heftiger Auszug aus dem Buch "Das Schweinesystem":
https://www.labournet.de/wp-content/uploads/2020/07/schweinesystem-toennies.pdf

Und diese Liste der Dienstleister bei Tönnies lief neulich über den Äther des Internets, vielleicht für weitere Recherchen ganz interessant:

76
Theoriebereich / Re: Bürgerlich, die Mitte. Gedanken über Begriffe
« Letzter Beitrag von Troll am 18:09:15 Do. 02.Juli 2020 »
Aus dem politischen Aschermittwoch 2020
https://youtu.be/DRXnIr_V62c?t=2755
77
Radkurier / Streik der Rad- und Motoradkuriere in São Paulo
« Letzter Beitrag von Kuddel am 16:36:34 Do. 02.Juli 2020 »


Zitat
Streik der Online-Kuriere:
Ausgeliefert in São Paulo

Millionen schuften in Brasilien für Online-Lieferdienste, ohne Rechte und für wenig Lohn. Jetzt haben sie die Schnauze voll – und streiken erstmals.


https://taz.de/Streik-der-Online-Kuriere/!5697921/

78
Globalisiert / Scharfe Proteste gegen neues Streik- und Demonstrationsgesetz
« Letzter Beitrag von ManOfConstantSorrow am 14:56:31 Do. 02.Juli 2020 »
Wo Hitler mit Wehrmacht und Panzern Probleme hatte, marschiert Deutschland heute mit Hilfe der EU durch: Griechenland wird Kolonie.
Zitat
Eine geplante Änderung des Streikgesetzes, das in dieser Woche dem dafür zuständigen Parlamentsausschuss übergeben wurde, sorgt für eine heiße Debatte zwischen der konservativen Regierungspartei ND und der Opposition. Bürgerschutzminister Michalis Chryssochoidis rief die Parteien dazu auf, ihre Vorschläge zu unterbreiten.

Auf die Kritik der Opposition antwortete er, dass in der Gesetzesnovelle weder ein Streik- noch ein Demonstrationsverbot vorgesehen seien, wie es einige Medien berichtet hatten. Regierungssprecher Stelios Petsas sagte, dass das neue Gesetz sehr wohl das Recht auf Proteste garantiere, allerdings ohne die Rechte anderer Bürger zu beeinträchtigen.
Vom oppositionellen Bündnis der Radikalen Linken wurde diese Darstellung empört zurückgewiesen. Hier verglich man die Gesetzesnovelle mit einer juristischen Regelung aus den Zeiten der griechischen Militärjunta in den 70er Jahren. SYRIZA verwies darauf, dass entsprechend der Vorlage Teilnehmer an Protestkundgebungen bis zu zwei Jahre ins Gefängnis kommen könnten.
Aus den Reihen der sozialistischen Bewegung der Veränderung wurde der Vorschlag unterbreitet, dass die Polizei künftig kein Tränengas mehr einsetzen dürfe. Vor allem auch die kommunistische KKE läuft Sturm gegen den Vorschlag des Bürgerschutzministeriums und ruft dazu auf, dass dieser komplett und sofort zurückgezogen werden müsse. Seitens der Partei MeRa25 wurde der Gesetzesvorschlag als „autoritär rechtsradikal“ charakterisiert. Selbst die rechtspopulistische Griechische Lösung bezeichnet Teile der Gesetzesnovelle als „nicht realisierbar“. 
https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/27481-scharfe-proteste-gegen-neues-streik-und-demonstrationsgesetz
79
ALG II / Re: Tacheles Rechtsprechungsticker 2020
« Letzter Beitrag von Sunlight am 14:41:14 Do. 02.Juli 2020 »
80
 ;) Einen Link kann ich für das "Märchenbuch" anbieten:

Aktuelle Arbeitslosenstatistik Monatsbericht - Juni 2020

Den Rest spare ich mir, möchte es jedem selbst überlassen, ob
er sich durch "das Märchenbuch" quälen möchte.  ;)
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10