Autor Thema: Betriebsversammlung bei KiKxxl  (Gelesen 151966 mal)

blackadder

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #165 am: 17:03:31 Do. 14.Juni 2012 »
Am Lohn wird sich vielleicht nichts ändern, aber die Methode Yildirim kennt jeder,
der mal mit tectum zu tun hatte.
Da wird der Forecast hochgeschraubt bis die Ohren bluten.
Und wenn die CCA das nicht leisten können, wird halt erst der AL zusammengefaltet,
der dann den Druck weiter nach unten durchreicht bis er beim CCA ankommt.
Wer unter der Last zusammenbricht, wird ausgetauscht, da kommt immer noch
genügend Nachschub von willigen ARGEn etc.



oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #166 am: 01:18:36 So. 01.Juli 2012 »
Hat den besxcheusxteenr K##maer immer noch keiner angezeigt? Wegen Verstoss gegen BVG? Nun ja sie wollen es so haben oder? Ich bin mir sicher der kriegt seins noch.... soll er mal bei Schlecker anfragen, der hat das Personal auch scheisse behandelt.....

Gekotzt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #167 am: 11:17:21 Mi. 29.August 2012 »
Betrügt Kikxxl seine Mitarbeiter um hunderttausende Euros jedes Jahr? Die Rüstzeit wird unbezahlt in der Hausordnung versteckt. 10 Minuten vor Schichtbeginn muss der MA am Arbeitsplatz sein. Von Bezahlung findet sich nichts davon auf der Lohnabrechnung. Vor dem Arbeitsgericht wird eine Rüstzeit von einer Viertelstunde pro Tag (10 Minuten vor Schichtbeginn plus 5 Minuten für Aufräumen nach Schichtende) anerkannt. Das Ganze hochgerechnet pro Tag und Mitarbeiter (sollen ja so 700 sein) macht selbst bei dem Hungerlohn von 8 Euro pro Stunde einen sechsstelligen Eurobetrag im Jahr, die sich der Herr Kremers mal so nebenbei einstreicht.
Die Zeiterfassung wird viertelstündlich zu Ungunsten des MA gerundet, kann bei ungünstiger Konstellation 28 Minuten am Tag ausmachen.
Toilettengänge finden bei dieser Klitsche nicht während der Arbeitszeit statt, ob die Pausenregelung den gesetzlichen Ansprüchen genügt, sollte mal kompetent juristisch geprüft werden.
Das alles unterstreicht die Notwendigkeit eines Betriebsrats bei dieser Klitsche, die sogenannte Mitarbeitervertretung macht sich am Mitarbeiterbetrug mitschuldig. Könnte alles auch für andere CCs interessant sein.
Natürlich fehlen da auch die Sozialabgaben, was Herrn Kremers zusätzlich als Sozialschmarotzer qualifiziert. So sieht es aus, wenn einer Visionen hat. Da halten wir es mit Altkanzler Schmidt: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
Mein Wunsch an die Gewerkschaft ver.di: ständige Skandalisierung solcher betrieblichen Zustände.

oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #168 am: 07:00:47 So. 04.August 2013 »
Moinsen allerseits,
Kacksell sucht also wieder "Telefonberater"... bietet tolle Bezahlung und was nicht alles. Na denke ich mach ich mir den Spaß und frag mal nach!
8,00 €/h klingt zunächst nicht schlecht ist für die Scheißjobs aber mind. 2,5 € zu wenig. Dann gibts ja noch Boni, kriegt man aber nur wenn man nicht mal einen Tag krankheitsbedingt fehlt.... ja was ist das denn? Hat Kremer und seine Kamarilla immer noch nicht begriffen, dass es weder für die Firma noch für den Mitarbeiter gut ist, wenn er sich krank in die CC-Hölle schleppt......aber nein, das ist viel perfider als auf den ersten BLick gedacht. Da schleppt sich so ein Bazillen-Mutterschiff ans Headset, weil er ja die Prämie nicht verpassen will, ruiniert seine Restgesundheit und jetzt kommt das wichtigtste, ER INFIZIERT genug weitere Kollegen, die dann vielleicht irgendwann doch zu Hause bleiben müssen, ergo die Prämie also auch nicht kriegen. Schlau sowas!!!
Aber man kann sich wehren. Wenn ich notgedrungen ein Callcenter kontaktieren muss (Telekomiker, Vodafone etc.) nörgel ich solange rum bis ich keine Agentur wie Kacksell oder buff mehr dran habe, sondern einen originären kompetenten Mitarbeiter der direkt beim Unternehmen ist. Denen geht es zwar nicht soviel besser aber immerhin mache ich so deutlich, dass ich mit den anderen Scheißläden nichts zu tun haben will.....
Keep resisting.....

oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #169 am: 17:41:38 Do. 19.Dezember 2013 »
http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/437446/atze-schroder-ubergibt-kikxxl-spende-an-madamfo-ghana
na guck mal einer an, was der segelohrige Kremer und Kacksell alles hinkriegen. Soll er doch mal gegen die Sklaverei in den eigenen Geschäftsräumen vorgehen. Und überhaupt, was sind 25.000 Euros Bonus bei angeblich über 1000 Mitarbeiter, das bedeutet ja das ein MA (Sklave) grade mal 25,00 € Bonus bekommen hat, im JAHR, nicht pro Woche.Goil, das ist ja eine superdupergute Bonusregelung..... rechnet man jetzt noch hoch, dass einige Abteilungsleiter (Sklaventreiber) höhere Boni bekommen, da bleibt nicht viel für die Sklaven....aber so ist er halt unsere Kremer-Seele, für die armen "Neger-Sklaven" kann man schon mal was tun, noch dazu wenn Atze Schröder leibhaftig vorbeikommt (goile Fotos für die Presse!)  kotz
Ist Kacksell eigentlich immer noch Auffangstationfür ausgebrannte Buffler?

oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #170 am: 20:24:25 Fr. 21.März 2014 »
....so verhindert man, dass MA die Anwesenheitsprämie bekommen....http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/in-grossraumbueros-sind-mitarbeiter-haeufiger-krank-a-959716.html
keep healthy...
Übrigens ich habe mal so Beiträge aus 2007 gelesen... ein gewisser "ich bins" ist er noch bei Kacksell und isser noch so zufrieden wie damals oder hatte er schon einen Burnout....? Interessante Frage, oder....

oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #171 am: 21:22:09 So. 30.März 2014 »
hahahahahahahaha, so fast totgelacht wie heute habe ich mich schon lange nicht mehr! Kikkxxxl  (KAcksell) sucht aufgepasst: "KUNDENBINDER"  ja wie blöd ist dass denn? Ich kenne Kabelbinder und den Binder, den man auch als Krawatte bezeichnet, dann noch den etwas altertümlichen Heubinder aber KUNDENBINDER; ja wie geil ist das denn? Wird der arme Telefonknecht den Kunden fesseln (oha, SM und so) oder wird er ihn so in die windigen Geschäfte von Kacksell "einbinden" dass er gar nicht mehr rauskommt; ja oder haben die armen IRREN unter KREMER wieder einmal etwas zuviel geraucht? Ne aber blöder gehts wohl nicht mehr. Macht doch einfach solilde gute Geschäfte und der Kunde muss nicht mehr "gebunden" werden, er bleibt einfach. Also mir würde so ein "Fachmann" von einer Agentur nix anschwätzen, was ich nicht so wie so wollte...... achso, Team 1000 ist nach etlichen Jahren des "auf den Markt bringens"  immer noch nicht voll, ja komisch KREMER-Seele, warum läufts wohl nicht....sind die Bedingungen immer noch zu scheisse für gute Leute...
naja trommeln macht Lärm, und vielleicht hilft das ja..... bei so einem "ausgezeichneten" Arbeitgeber (Sklaventreiber)....
Habt ihr eigentlich endlich einen Betriebsrat? Ne? Scheisse bei "tausenden" Telefonirren...... Greetss

oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #172 am: 15:11:42 Di. 06.Mai 2014 »
jetzt werden die armen Irren offensichtlich auch noch genötigt gute Comments bei kununu abzugeben. Schade nur, dass viele vom CC-Job so verblödet sind, dass nur noch sowas dabei rauskommt: http://www.kununu.com/de/all/de/bc/kikxxl/a/TUdpU1p0.
Tja, da wird auch B. Geis(terfahrer) nichts dran ändern können. Schwachmaten geben halt auch offensichtlich erkennbare Schwachmatenkommentare ab!!

Ach Kacksell, unseren täglichen Lacher gib uns heute!!!!  >:D

oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236

hangman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #174 am: 18:17:05 Do. 26.Februar 2015 »
Hallo,

bin jetzt da auch schon etwas weg. Zahlt Kikxxl jetzt eigentlich "großzügig" den Mindestlohn ? Und wenn ja,  wurde das wieder bis zum erbrechen als Großzügigkeit  des besten Arbeitgebers der Welt  ausgeschlachtet?

Oder hat man es  geschafft sich darum zu drücken?

hangman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #175 am: 18:20:10 Do. 26.Februar 2015 »
Das mit dem: Ihr müsst in den sozialen Netzwerken jetzt zwangsweise gute   Beiträge schreiben, ist ja noch nichts dagegen, dass man   vorher   verboten bekommen hat, sich  auch privat dort  nicht und schon gar nicht sachlich und ehrlich zu äußern;)

hangman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #176 am: 18:24:06 Do. 26.Februar 2015 »
scheint tatsächlich eine comedy kikxxl nummer hier zu werden.

Hab nur eine Frage...Warum verhindert denn der Chef einen Betriebsrat, so daß die Gewerkschaft einschreiten muß ?


Weil er seien Mitarbeiter so schätzt;) Nein,   es ist wohl seine Sichtweise auf Mitarbeiter, die sollen   bloss keine eigenen Ideen haben und  sich mit schlechten Verträgen und Löhnen zufriedengeben. Sonst könnte da ja der Betriebsrat mit reinreden;)

Allerdings ist es nicht legal so  gegen de Wahl  eines Betriebsrates vorzugehen aber das  scheint   dort ja egal zu sein

Ne andere Frage, zahlt man jetzt wenigstens den kargen Mindestlohn oder  hat KiKxxl ne Sonderregelung gefunden?;)


hangman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #177 am: 18:27:18 Do. 26.Februar 2015 »
....so verhindert man, dass MA die Anwesenheitsprämie bekommen....http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/in-grossraumbueros-sind-mitarbeiter-haeufiger-krank-a-959716.html
keep healthy...
Übrigens ich habe mal so Beiträge aus 2007 gelesen... ein gewisser "ich bins" ist er noch bei Kacksell und isser noch so zufrieden wie damals oder hatte er schon einen Burnout....? Interessante Frage, oder....

mal abgesehen , dass man sich da wie in einer Legebatterie  fühlt und es  ständig unerträglich laut ist, weil ja alle  Dauertelfeonieren.

oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #178 am: 00:59:24 Fr. 17.Juli 2015 »
Kikkxxl bzw. Kacksell hat sich jetz gerade wieder freigekauft. Man hatte eine Investoren"firma" (Heuschrecke) ins Boot geholt um unabhängig von lästigen Banken, die ggf. Ziele vorgeben, zu expandieren. Hat geklappt, mehrere neue Galeeren und zig Hunderte neue "Agents". Jetzt hat man den INVESTOR-Heuschreck wieder rausgekauft, der Gründer "Grinsebacke" Kremer und mehrere Mitglieder des Führungsteams haben wohl wieder die Mehrheit an KiKXXL/Kacksell übernommen. Dabei hat man ganz stolz Umsatzzahlen zu besten gegeben. Also entweder doppelte Buchführung (eine für Kacksell, eine fürs Finanzamt) oder ehrlich, dann auch blöd, weil mit dem verkündeten Umsatz pro Anus/Jahr von 25.000.-- Eus liegt man ja eigentlich sogar in der Ägäis besser! Aber immerhiin sind Sie deutlich über der Buffbude (buw), denn die sind bei einem Umsatz von knapp 22.500 € pro anus und Jahr noch schlechter. Und das Inhabergeführt, wo das doch deuschlandweit die besten sind.... muhhahahahahahah selten so gelacht.....

(der gleiche Beitrag wird auch auf der buffseite gebracht, damit Schnupfer und "Wuschelköpfchen" Bormann mal sehen, wo der "Benchmark" hängt....

oldfaithfull

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
Re:Betriebsversammlung bei KiKxxl
« Antwort #179 am: 13:50:40 Mo. 03.August 2015 »
Neulich bei kununu: http://www.kununu.com/de/all/de/bc/kikxxl/a/T01hVlN1

für alle die es nicht aufrufen wollen, Originalzitat :

" Super Arbeitsverhältnis, Weiterbildungs Chancen und super Inzentivs

Pro: Den Arbeitgeber an sich einfach sehr gutes Klima und immer durch super Inzentivs genügend Motivation"

Hier spricht aus jedem Buchstaben Kompetenz, sprachliches Können und gefestigtes Weltbild!! Sehr überzeugende Bewertung der Galeere. Muß das da gut sein! Auf solche "Kräfte" kann Kremerlein richtig stolz sein! Klar, dass solche "Spitzenkräfte" auch keinen Betriebsrat wollen......

*weglach*