NSA, GCHQ, PRISM: Lauschangriff 2.0

Begonnen von cyberactivist, 15:35:21 So. 30.Juni 2013

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kuddel

ZitatDie Opposition hält sich in der NSA-Affäre zurück

Im NSA-Skandal muss die Regierung keinen Druck von Rot-Grün fürchten. Die Zurückhaltung von SPD und Grünen mag auch mit der eigenen Geschichte zu tun haben.


Ein Untersuchungsausschuss des Bundestages hat sich in den Jahren 2008 und 2009 intensiv mit der Zusammenarbeit des deutschen Geheimdienstes BND und der CIA nach den Terroranschlägen von 11. September 2001 beschäftigt. Und bereits damals stellte sich heraus, dass die CIA mit dem Wissen deutscher Sicherheitsbehörden weit jenseits deutscher Gesetze agierte. Dazu gehörte, dass von Frankfurt aus ein System von Geheimgefängnissen der USA in Osteuropa und anderen Ländern geleitet wurde, wozu auch die Entführung Verdächtiger und ihr Transport durch deutschen Luftraum gehörte.

Eine zentrale Rolle spielte auch damals der Kanzleramtschef, der in jenen Jahren Frank-Walter Steinmeier (SPD) hieß. Er machte sich unter anderem dadurch einen Namen, dass er die Arbeit des Untersuchungsausschusses durch geschwärzte Akten und die Verweigerung von Aussagegenehmigungen so erheblich behinderte, dass schließlich das Bundesverfassungsgericht eingriff. Jedenfalls hat es die enge Zusammenarbeit deutscher und amerikanischer Geheimdienste immer gegeben – sogar zu einer Zeit, als die Beziehungen zwischen Berlin und Washington wegen des Irak-Krieges äußerst gespannt waren.
http://www.fr-online.de/politik/nsa-prism-die-opposition-haelt-sich-in-der-nsa-affaere-zurueck,1472596,23692942.html

Rudolf Rocker

ZitatEdward Snowden hält sich offenbar noch immer in Moskau auf. Der geflohene Ex-Geheimdienstmitarbeiter will auf dem Flughafen Scheremetjewo am Freitag mit Vertretern internationaler Menschenrechtsorganisationen sprechen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/edward-snowden-trifft-sich-in-moskau-mit-menschenrechtlern-a-910740.html

Kuddel





Rudolf Rocker

RT meldet grade das Snowden nach politischem Asyl in Russland gefragt hat!

Strombolli

Der soll ganz geheim zu mir kommen. Ich hab nichts zu tun, wir haben hier (relativ) schnelles Internet, leerstehende WohnungEN und dann kann ich mit ihm von zuhause aus die Welt verändern. Hier in der ..... Pampa  ;D findet uns sowieso keine Sau.
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

Eivisskat

Zitat von: Rudolf Rocker am 15:48:57 Fr. 12.Juli 2013
RT meldet grade das Snowden nach politischem Asyl in Russland gefragt hat!

Der tut mir echt Leid, sitzt seit Tagen/Wochen (angeblich) in Moskau auf dem Flughafen, der arme Junge.  :(

Warum lassen sie in nicht wenigstens nach Kuba fliegen, da isses wenigstens warm & schön?

Rudolf Rocker

RT berichtet grade sehr ausführlich darüber!

www.rt.com

Es hat eine Treffen mit Menschenrechtsaktivisten auf dem Flughafen gegeben. (Human Rights Watch, u.a.).
Offenbar will Snowden die südamerikanischen Staaten durch sein Asyl nicht gefährden!

Rudolf Rocker

ZitatSnowden bittet um Asyl in Russland

Der flüchtige ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden hat nach Informationen der russischen Staatsagentur Ria Nowosti und laut WikiLeaks um vorübergehendes Asyl in Russland gebeten. Das meldete die Agentur unter Berufung auf einen Teilnehmer eines Treffens mit Snowden im Moskauer Flughafen Scheremetjewo.

Grund sei, dass er nicht ausreisen könne, zitierte die Agentur Interfax Tanja Lokschina von der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch. Über Twitter teilte Wikileaks mit, dass Snowden später nach Lateinamerika ausreisen wolle.

http://www.tagesschau.de/ausland/snowden218.html


Hans-Ulrich Jörges: Innenminister Friedrich in den USA wegen NSA-Affäre:

http://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/kommentar/hans_ulrich_joerges.html


Strombolli

Bei der ganzen Angelegenheit stellt sich heraus wer Eier hat. Was von der Souveränität Deutschlands zu halten ist. Wenn wir "Glück" haben wird dieser Vorfall die Wahlbeteiligung im September deutlich senken, denn es stellt sich die Frage "Warum?"

Als Freund der LINKEn kann ich nur antworten: Um die LINKE möglichst stark in einen letztlich bedeutungslosen Karnevalsverein Bundestag zu bekommen.
Wie so vieles, haben die ach so tollen, intelligenten und weltbesten Deutschen mal wieder voll vergeigt. Was für Luschen.
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

Sozial-Leaks

Zitat von: Strombolli am 10:18:52 Sa. 13.Juli 2013
Was von der Souveränität Deutschlands zu halten ist.

So,so, da reist der Herr Friedrich in die USA und will über die Überwachung reden - da werden die Amis aber beeindruckt sein, wenn dieser Clown da angereist kommt!

Wir sind kein Staat und schon garnicht souverän!

Wir sind eine NGO (Nichtregierungsorganisation) und als solche werden wir auch von der UN geführt. (http://esango.un.org/civilsociety/showProfileDetail.do?method=showProfileDetails&profileCode=46008) Wir sind noch immer ein von den Siegermächten besetztes Gebiet, als Wirtschafts- und Verwaltungseinheit in einer Staatssimulation ohne jegliche rechtliche Legetimation. Hier passiert alles nur zum Schein: Scheinrechte, Scheinwahlen, Scheinbesitz!

Damit erklären sich auch alle rechtlichen Misstände, beginnend mit Harz4 über das Zivielrecht zum Strafrecht bis über das Menschenrecht - nichts hiervon wird so angewendet, wie es normalerweise in einem richtigen Staatssystem angewendet werden würde.

In einer NGO kann es keine gesetzlichen Richter geben, nur in realen Staaten darf es das. Aber da ein Mensch, laut Charta der UN, das Recht auf ein Verfahren haben muss und somit auf einen Richtern, welcher ihn nicht genommen werden darf, wurden hier einfach ungesetzliche Richter eingesetzt, die eigentlich niemanden etwas zu sagen haben. Aber wir alle nehmen einfach an, das diese Richter gesetzlich wären. Kein Mensch käme auf die Idee sich vor einem Gerichtsverfahren, die richterliche Legitimation zeigen zu lassen. Wir setzen uns in den Gerichtssaal und liefern uns freiwillig der Willkür dieser selbsternannten Disputen aus. Und genauso sehen dann auch die Urteile aus. Wer schon einmal in einem Verfahren saß, nach Sachlage und gesunden Menschenverstand hätte niemals verurteilt werden dürfen, und am Ende doch verurteilt wurde, dem wird erst durch dieses Herrschaftswissen klar werden, wie es dazu kommen konnte, das so verfahren wurde. Siehe Gustl Mollath!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn auf der Seite der UN eine Zugangsberechtigung abgefragt werden sollte und man nicht direkt über den Link zu dem Eintrag gelangen sollte, bitte oben rechts in das "Suche-Kästchen" den Begriff "Bund" eingeben, Enter drücken und in der erscheinenden LIste auf den Begriff Bund zeigen und Maustaste drücken . Da müsste dann der Eintrag stehen. Ansonsten selber suchen.
"Da wo Nachrichten fluten, wachsen Lüge und Demagogie "

Strombolli

Zu der Story kann man stehen wie man will. Ich persönlich tendiere mittlerweile zu vorbehaltsloser, klischeefreier Anarchie. Keine der deutschen Regierungen kann ich im Nachherein und gegenwärtig wirklich ernst nehmen. Verfassung, Grundgesetz... Papier, welches von den Regierenden permanent mißachtet und zurechtgebogen wird.

Alles nur darauf ausgerichtet Macht der herrschenden Klasse zu zementieren, Bevölkerung unten und doof zu halten.

Und das zieht sich seit so vielen Jahrzehnten durch unsere Geschichte. Egal wie die Staatsgebilde sich auf den jeweiligen Territorien nennen.
Ich persönlich, habe ganz subjektiv, nur noch ein beständiges Kopfschütteln für dieses unwürdige Theater.
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

Sozial-Leaks

geht mir genauso, je mehr man sich mit der gesamten Materie befasst, um so fassungsloser wird man, wie du schon sagst - kopfschüttel -

....hier auch nochmal ein Statement von Ulrich Maurer dazu.


Die BRD ist kein souveräner Staat!
"Da wo Nachrichten fluten, wachsen Lüge und Demagogie "

Eivisskat


Tiefrot

Hab mir eben mal das Forum bei Volksbetrug
(siehe Ende des Videos) angesehn: Braune Pampe !  kotz
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Eivisskat

Zitat von: Tiefrot am 15:22:49 Sa. 13.Juli 2013
Hab mir eben mal das Forum bei Volksbetrug
(siehe Ende des Videos) angesehn: Braune Pampe !  kotz


Die kommen scheint´s inzwischen aus allen Ecken...und dieses Thema wird nun bestimmt das gefundene Fressen für sie sein.

Rudolf Rocker


Strombolli

Genau deshalb habe ich mich so ausgedrückt, wie ich mich ausgedrückt habe.  ;)
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

Sozial-Leaks

naja das solche Themen natürlich von jedweder rechter Gesinnung gern aufgenommen wird, liegt ja eigentlich schon in der Natur der Sache. Aber da muss man gegensteuern und die Gratwanderung bei solchen Themen geschickt versuchen zu nehmen, ohne sich von der braunen Scheiße Instrumentalisieren zu lassen. Mir geht dieses ewig völkische Volks-Gequatsche auch tierisch auf m Sack!

Aber das ist nun mal ein Thema, über was man irgendwie reden muss. Man kann es nicht einfach ignorieren, nur weil hier ein paar rechte Vollpfosten versuchen das Thema in ihrem Sinne zu besetzen.

"Da wo Nachrichten fluten, wachsen Lüge und Demagogie "

Eivisskat

Zitat von: Sozial-Leaks am 20:56:43 Sa. 13.Juli 2013
Aber das ist nun mal ein Thema, über was man irgendwie reden muss. Man kann es nicht einfach ignorieren, nur weil hier ein paar rechte Vollpfosten versuchen das Thema in ihrem Sinne zu besetzen.

Da hast du völlig Recht und das versuchen wir ja auch immer wieder, zum Glück. Gerade weil diese Typen nun garantiert das komplexe Schnüffel-Thema & den nicht vorhandenen Friedensvertrag/Souveränität DE´s, etc. zu ihrem Wahlthema aufblasen werden UND viele Menschen dies für sehr schlüssig halten werden. Auch diese neue Partei ADF wird sich bestimmt daruf stürzen.

Dieses Schnüffel-Thema ist jedoch derart komplex und reicht in so viele weitere  Bereiche hinein, viele unserer alten Glaubensmuster werden dadurch jetzt umgestürzt und wir sind zu ganz neuen Überlegungen anregt, die vielleicht auch nötig sind, um eine Veränderung anzustoßen.
Mir fiel dabei auch dieser Ansatz auf:


ZitatWir selbst sind zum stillen Kooperationspartner der Datensammler geworden. Diesen geht es um die Vorhersage des Verhaltens.
Das ist eine neue Qualität: Bislang wurden Menschen nach ihrem Handeln bewertet, doch in Zukunft wird die Vorhersage die Oberhand gewinnen.


http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ueberwachung/ranga-yogeshwar-im-gespraech-mit-dietmar-dath-rechnen-sie-damit-lebenslang-ein-verdaechtiger-zu-sein-12279206.html


Kuddel

Es ist durchaus eine andere Reaktion, als die der Bundesregierung (Arschkriecherei) möglich:

ZitatNSA-Abhörskandal
Bolivien bietet Snowden Asyl an


Die Liste der Länder, die den Whistleblower aufnehmen wollen, wird länger. Aus Protest gegen die USA hat ihn der bolivianische Präsident Morales in sein Land eingeladen.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-07/snowden-bolivien-asyl

ZitatBolivien lehnt neuen US-Botschafter ab

Das Verhältnis zwischen Bolivien und den USA hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Präsident Evo Morales macht den Amerikanern neue Spionage-Vorwürfe.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-07/bolivien-usa-botschafter

Sir Vival

Warum wird dann gerade der "Feind" (Die Linke) für ein Videointerview hergehalten, um den eigenen Standpunkt klarzustellen?
Ich verstehe das nicht. So doof können doch nichtmal die Braunen sein, oder?

Ach ja:
Freddy, unser "secretary of internal affairs" ist doch mit einem Fragenkatalog zu den rednecks geflogen und hat lauthals in Interviews in Washington die Entschlossenheit verlautet, daß Deutschland jetzt Antworten auf bestimmte Fragen haben will, da auch die Angie und andere Kasper beschnüffelt wurden.
Zitat: "Was in Deutschland passiert, unterliegt der deutschen Gesetzgebung!"

Ergebnis:
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_64469256/hans-peter-friedrich-verteidigt-nsa-spaehprogramm-der-usa.html
Ganz dolle gemacht, Freddy! Ganz toll! Weiter so, du heuchlerischer Schleimscheisser.

Also ich verstehe seit einiger Zeit immer mehr, warum die Amis so verhasst sind in einigen und immer mehr Teilen der Welt.
Meine Einstellung zu den USA, derer scheiss Schnüffelsucht und deren Weltanschauung hat sich grundlegend geändert.

Und mit einer (hoffentlich nie kommenden) Freihandelszone EU-USA können wir uns dann gleich einsacken. Dann gibt´s nur noch Gendreck und Fettarschfressen.
FUCK YOU, USA!
Es tofft viel Spass in Steckifee.........

Rudolf Rocker

Ich verstehe auch nicht, warum die den USA alle so dermaßen in den Arsch kriechen?
Und dann heulen sie rum, von wegen: "Wir kommen nicht zum Geburtstag, wenn Eddy dann noch im Flughafen wohnt!"
Sollen sie doch wegbleiben. Sollen sie sich doch politisch isolieren. Sollen sie doch ihre Scheißkriege alleine führen.
Dann hat sich das in 10 Jahren sowieso erledigt und Mexico wird seine Grenzen dicht machen, um sich vor US- Amerikanischen Flüchtlingen zu schützen!

Rudolf Rocker

ZitatGreenwald: Snowden has enough information to cause US govt 'worst damage in history'

http://rt.com/news/snowden-us-nightmare-greenwald-064/

Just B U

Ich bin gerade auf diesen Artikel hier vom 30. Juni gestossen, mal eine etwas andere Sicht der Dinge:

ZitatEndspiel

Merkel ausspioniert: Die große Erpressung hat begonnen


Hysterie in Berlin und Brüssel: Die Politiker Europas sind erzürnt. Sie wurden flächendeckend von den US-Geheimdiensten ausspioniert. Nun dämmert ihnen, dass die Überwachung vor allem für sie persönlich gedacht sein könnte. Der normale Internet-Nutzer ist nämlich nicht das Haupt-Ziel der Überwachung. Den Geheimdiensten geht es um die ,,großen Fische". Viele zittern daher vor dem nächsten Schlag: Der Enthüllung von Fehltritten, die Spitzenpolitiker das Amt kosten könnten.

Natürlich wissen die US-Geheimdienste, was Angela Merkel auf ihrem Handy schreibt. Die Frage ist nur: Finden sie etwas, was sei einmal gegen die Politikerin verwenden können? (Foto: DWN/Laurence Chaperon)

Der NSA-Skandal erregt die Politiker Europas. Selten hat man an einem Wochenende so viele aufgeregte Flügelschläge gesehen. Martin Schulz, Präsident des EU-Parlaments spricht von einer ,,Riesensauerei".

Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fühlt sich an den Kalten Krieg erinnert und weist jeden Terror-Verdacht von sich (hier). Renate Künast verlangt volle Aufklärung und notfalls eine Klage vor dem Internationalen Gerichtshof. Der CSU-Mann im EU-Parlament, Markus Ferber, spricht von der Stasi und dem Verlust der moralischen Glaubwürdigkeit. Sigmar Gabriel, der SPD-Chef, will nicht, dass er als gläserner Mensch durchleuchtet werden kann.

Der Grund der Aufregung ist verständlich: Der US-Geheimdienst NSA hat zugegeben, in Deutschland und der EU so gut wie alles bespitzelt zu haben, was sich im Internet tummelt. Auch Angela Merkel soll ausspioniert worden sein. Die Amerikaner haben Emails gehackt, Telefonate abgehört, Internet-Bewegungen überwacht.

Das ist an und für sich keine Neuigkeit.

Mitarbeiter des BND und der NSA sagen schon seit langem: Wir nehmen jede Information, die wir kriegen können. Wir wären verrückt, wenn wie die Emails der Bundeskanzlerin ignorieren würden. Es ist immer interessant zu sehen, was Barroso macht. Wenn wir Martin Schulz am Telefon zuhören können, machen wir das. Wir haben keine Hemmungen und einen großen Magen.

Wer weiß, was man da so alles finden kann.

Denn tatsächlich ist die Enthüllung der Überwachung vor allem eine Botschaft an die politischen Eliten: Sie werden massiv kontrolliert.

Und meist haben sie etwas zu verbergen.

Dann werden sie erpressbar.

Und fallen.

Wie der New Yorker Staatsanwalt Eliot Spitzer: Er tappte in die Sexfalle, während er versuchte, den Wall Street-Kriminellen zu Leibe rückte. Ein schwerer Fehler: Sein Hotel in Washington wurde verwanzt, als er sich mit einer Escort-Lady traf – und weg war er.

Seither ermittelt niemand mehr gegen Wall Street.

Oder Dominique Strauss-Kahn: Der labile IWF-Chef, ein Glücksspieler und Sex-Besessener, war besonders leichte Beute für seine Feinde. Auch Strauss-Kahn hatte begonnen, sich kritisch über die Rolle des Weltfinanz-Systems zu äußern. Man schickte ihm ein Zimmermädchen zum Oralverkehr.

Keine Stunde später holte ihn die New Yorker Polizei aus dem Flugzeug.

Und weg war er.
   

Für beide Coups waren erhebliche Vorbereitungen nötig, inklusive Kosten – etwas für die Mädchen.

Dank des Internet und der grenzenlosen Geschwätzigkeit der Politiker können sich jene, die das System kontrollieren, nun zurücklehnen.

Die Arbeit machen die Systemadministratoren.

Gelegentlich wird ein Whistleblower an die Öffentlichkeit geschickt, um die überwachten Eliten in Angst und Schrecken zu versetzen. Edward Snowden ist der beste Mann der Wall Street. Seine Mitteilung ist ein Signal an die Eliten: Wir wissen alles, was ihr macht.

Und wir werden es gegen Euch verwenden.

Die normalen Bürger dürften nicht überrascht sein, dass ihre Daten faktisch öffentliches Gut sind.



Quelle und weiter:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/06/30/merkel-ausspioniert-die-grosse-erpressung-hat-begonnen/
Die Dummheit der Einen ist die Macht der Anderen.
Je dümmer u. desinteressierter die Einen desto mächtiger die Anderen.

Hätte man den christlichen Klerus mit der gleichen Vehemenz verteidigt, wie Teile der Linken das heute mit dem islamischen tun, hätte die Aufklärung nie stattgefunden.
Seyran

Strombolli

Frau Merkel wird jetzt erpresst mit den Linken zu koalieren.  ;D :evil:
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

Similar topics (3)

  • Chefduzen Spendenbutton